Der Ferienflieger von FFH


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der FFH-Ferienflieger - für 99 Euro nach New York

Am Mittwoch, 25.August, gehts los: Für 99 Euro fliegen
FFH und Singapore Airlines mit einem Flieger voller FFH-Hörer für einen unvergeßlichen Tag von Frankfurt nach Manhattan.
www.ffh.de
-------------------------------------------------------------------------
Ich finde, solche Aktionen müssten am Anfang der hessischen Schulferien geschaltet werden und nicht am Ende. Ansonsten sehr gutes Presverhältnis und ich denke man wird seinen Spaß haben.

Was haltet ihr von solchen Aktionen?

Gruß
Tim
 
#4
AW: Der Ferienflieger von FFH

nur mit dem kleinen unterschied, dass "elch und weg" ein gewinnspiel ist und kein billigfliegerangebot!

danke für ihr verständnis!
 
#6
AW: Der Ferienflieger von FFH

Ferienflieger ist kein Gewinnspiel, aber es kommt auch nicht jeder mit... diesen Aspeekt kann man auch diskutieren. Sozusagen ein "bezahlter Gewinn", wenn man das Glück hat, einer von den wenigen zu sein, die für 99 € zum Big Apple fliegen!

benny
 
#7
AW: Der Ferienflieger von FFH

Rechtliche Grauzone. Der Auftrag von FFH ist es, Unterhaltung (Informationen, Verkehrsmeldungen etc.) zu verkaufen. Ob sie diese Reise daher überhaupt vertreiben dürfen, möchte ich mal ganz ganz vorsichtig in frage stellen. Aber wo kein Kläger, da kein Richter.
 
#8
AW: Der Ferienflieger von FFH

So wie ich das sehe, verlosen die die Möglichkeit, für 99 Euronen einen Tag nach New York zu fliegen, denn schließlich kann ja nicht jeder mit. Und selbst wenn es anders ist: Leserreisen sind bei Zeitungen seit Jahrzehnten Gang und Gäbe. Wo soll das Problem sein?
 
#9
AW: Der Ferienflieger von FFH

@Makeitso
Volle Zustimmung! Ich sehe da keine "rechtliche Grauzone", selbst wenn es sich nicht um eine Verlosung handeln sollte. Warum sollen Radiosender keine andere Vermarktungsstrategie entwickeln? Mit dem "Auftrag" hat das nichts zu tun. FFH ist schließlich kein gebührenfinanzierter Öffentlich-Rechtlicher, sondern muss sich über andere Einnahmen finanzieren. Je mehr Standbeine, desto größer die Unabhängigkeit und Freiheit!
Gruß postit
 
#10
AW: Der Ferienflieger von FFH

Na aber Einnahmen wird FFH mit dieser Aktion direkt nicht bekommen, denn für 99 EURO hin und zurück nach New York, da kann niemand etwas verdienen...

Aber es gibt ja eine Kooperation mit Singapur Airlines, die dann wieder Geld bringt und man kann tagelang über diese Aktion berichten, was automatisch die Sendeplätze füllt... und man macht mit dieser Aktion bei den hessischen Hörern auf sich aufmerksam, weil Zeitungen und andere Medien hierüber berichten...
 
#12
AW: Der Ferienflieger von FFH

Vor ein paar Wochen hatte FFH auch schon 24 Std. Singapur für 99€ im Programm - in Zusammenarbeit mit Singapur Airlines und dem Tourismusbüro Singapurs.
 
#13
AW: Der Ferienflieger von FFH

Und soweit ich weiß wurde kein Hörer mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen, daran teilzunehmen. Ich halte die Aktion genauso wenig für verwerflich wie Leserreisen bei der Zeitung oder verbilligte Clubtickets für präsentierte Konzerte oder Discoparties (SWR 3 hat auch noch niemand vorgeworfen, dass sie über Clubhotlines Konzertkarten verticken)
 
#14
AW: Der Ferienflieger von FFH

verkaufen von karten für ein konzert, das ein radiosender präsentiert, ist ja wohl das normalste der welt. dafür sind radiosender doch da.

flüge verticken is da schon was neues. aber sollen die doch machen was sie wollen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben