Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
p.s. zu Beginn: warum eingentlich nicht mehr "Deutschlands <b>Radio</b> Nr.1?"

Als SWR3-weitgehend-Totalverweigerer kann man sich auch in diesen Zeiten den Plakaten den Baden-Badener nicht entziehen; nach den zahlreichen Elch&weg-Aktionen und den verschiedenen Janitz&Politi-Morningshow-Anzeigen zur Weihnachtszeit hat des SWR, der bekanntlich fürs Radio- und Fernsehmachen bezahlt wird, gegen teures Gebührengeld seinen Stimmenimitator Nr.1 Müller auf großen Papierwerbeplakaten an jede wehrlose Bushaltestelle im Südwesten kleben lassen. Und auch in den eigentlichen Verbreitungsmedien des SWR wie dem Radio kann man "Deutschlands WennManDieNichtpopdudlerWeglässt-Nummer-Eins" keine zehn Minuten einschalten, ohne nicht mindestens einmal über den großen Ansturm auf "Müllers Trainingscamp" informiert zu werden oder anderen SWR3-Hörern dabei zuzuhören, wie sich sich freuen, eine Chance darauf zu haben, bei Müllers Trainingscamp dabeisein zu dürfen.

Dabei fallen dann auch mal Sätze wie diese (sinngemäß:)
Ich find dem Müller von SWR3 klasse, ich lach mich da immer halbot, ich weiß zwar nicht, wie der aussieht, aber wünsch mir riesig, dass ich die Karten für Müllers Trainingscamp gewinne!
(Sollte SWR3 diesen Anrufer öfter als einmal gebracht haben, und sollte halb SWR3-Land deswegen dessen tatsächliche Worte schon auswendig im Schlaf können, so bitte ich um Nachsicht mit mir.)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein SWR3-Hörer, der extra bei SWR3 anruft, um sich dort live auf den Anrufbeantworter drauf über seine Gewinnchance auf die Müllerkarten zu freuen, nicht weiß, wie der Herr Müller aussieht. Neben den oben bereits geschilderter Müllerverbreitungsmöglichkeiten benutzt der SWR natürlich auch das Internet (s.u.), um des Gebührenzahlers Wahlspruch "schgommgleisch" samt Müllerkopf mit dem Volk zu brechen, sowie seine anderen Programme (wie SWR1), um auf diese Superaktion aufmerksam zu machen. Vom SWR3-Magazin (das mir nicht vorliegt, aber das ich mir gut ausmalen kann) mal ganz zu schweigen.

<b>Benutzt der SWR jetzt also auch gefakte Höreranrufe, um sein Programm so aufzumotzen?</b> Oder sind die Hörer im siebenten Jahre des neugeborenen Elches schon so weit erzogen worden, dass das vor lauter Ich&Du&SWR3-Anrufen gar nicht mehr nötig ist?

http://www.swr3.de/specials/andreas...easmuellertour2004/content/verlose/index.html
 
#2
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr.1" (SWR3-Eigenwerbung)

Gefakte Höreranrufe bei SWR3? ne, warum auch, dafür haben sie immer noch zu viele Hörer, als das sie das nötig hätten!
Und wenn jeamnd echt nicht weiß, wie Andreas Müller aussieht, dann ist er selbst schuld. Spätestens jetzt, da alles mit Plakaten versehen wurde, dürfte das doch keinem mehr entgehen.

Lustig übrigens, das du ein post scriptum an den Anfang setzt, aber um auch darauf einzugehen: entweder wollte SWR3 einfach betonen, daß sie nicht irgendein, sondern ein POP-Radio sind, oder aber wurde ehrlich, wenn auch versteckt, seitens des Baden-Baden'er Senders den Hörern gegenüber eingeräumt, daß die letzte MA eben nicht mehr sooo toll war... :rolleyes:
 
#3
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Ehrlich gesagt, als armer Gebührenzahler, ich kann´s irgendwo nicht mehr verstehen was diese Art von Geldverschwendung mit der vielzitierten "Grundversorgung" zu tun haben soll.
In Zeiten von Hartz IV ist das schlichtweg eine Frechheit - davon mal abgesehen dass es inzwischen doch eigentlich genug durchformatierte Privat-Dudler geben sollte, da müssen die Öffentlich-Rechthaber doch nicht auch noch mitmachen?! :confused:
 
#4
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

@freiwild

Weil sie nicht mehr Deutschlands Nummer 1-Radio sind!
Das ist WDR4. Hat schätzometrisch 200000 Hörer mehr.
 
#7
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

und deswegen höre ich immer öfter HR3
SWR3 ist fast wie RPR geworden
Hr3 spielt wirklich ein abwechslungsreiches Musik Programm
 
#9
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

so, jetzt aber mal ein richtiger Beitrag:
Zitat von MariaZepter:
SWR3 behauptet nicht von sich Deutschlands Radio Nr. 1, sondern Deutschlands Popradio Nr. 1 zu sein. WDR4 ist kein Popradio.
Was habe ich behauptet?
Dass sich SWR3 abwechselnd als Popradio, Pop-Radio oder PopRadio bezeichnet ist ja verglichen mit dem Programm gerade mal eine Lapalie. Solange sie sich nicht "Poppradio" oder "Pop Radio" nennen.....
 
#10
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Ooooh, ich hör schon die Kettenhunde der Grammatik- und Rechtschreib-Inquisition von Ferne jaulen. Fasst!
 
#11
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

*rassel* *knurr* *rassellauter* *zerranderkette* *bell* Lass stecken freiwild, SWR3 darf sich Radio nennen, das ist doch schon mal etwas. Wenn Du noch mehr zum Popradio sagst, sagt mein Guesschen "fass!" :D
 
#12
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Zitat von der beobachter:
*rassel* *knurr* *rassellauter* *zerranderkette* *bell* Lass stecken freiwild, SWR3 darf sich Radio nennen, das ist doch schon mal etwas. Wenn Du noch mehr zum Popradio sagst, sagt mein Guesschen "fass!" :D
<b>Dein</b> <i>Gues'schen</i>? Hast Du da nicht ein <i>bis'schen</i> übertrieben? :confused:
:D :D
 
#13
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Sagt mal nicht so viel negatives gegenüber SWR3, der ist immer noch der beste Hitdudler von allen, und ich höre nicht um sonst jeden Tag dieses Programm !
 
#14
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Zitat von DX-Project-Graz:
Sagt mal nicht so viel negatives gegenüber SWR3, der ist immer noch der beste Hitdudler von allen, und ich höre nicht um sonst jeden Tag dieses Programm !
Hast Du ein Problem mit Meinungen, die nicht Deine sind? Dann bewerb Dich doch mal beim SWR als Abteilungsleiter Personalvertragsbeendigungen. Denn mit innerer Demokratie isses beim SWR auch nicht so weit her...
 
#16
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

..............ist der einäugige der könig.

und manchmal versucht sogar ein blinder dem anderen blinden aus der zeitung vorzulesen.
 
#18
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Ich habe keinen Frust, Grazer, schon gar keinen, den ich an Dir auslassen müsste oder wollte. Aber meine Perspektive auf Radio ist nicht, "wer macht es noch einigermaßen erträglich". Ich trinke auch nicht das beste Bier unter den schlechten Sorten. Wenn Du verstehst. Gutes Radio oder kein Radio, so denke ich.
 
#19
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Naja lassen wir es stehen wie es ist.

Meine Meinung: SWR3 ist für meine Bedürfnisse - als Nebenbei Musik OHNE WERBUNG WÄHREND DER STUNDE (nur gegen :58) ist das Programm sehr angenehm. Wenn das manchem nicht verständlich ist, ists halt wie es ist ! ;)

Achso ja einen kleinen Kritikpunkt hätte ich sogar: Der Müller-Jingle kommt zu oft... ;)
 
#20
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Ist doch ok. Radio muss Bedürfnisse befriedigen. Bei Dir macht SWR3 das, bei mir nicht. Kann gerne so stehen bleiben. Ist hier nur eben keine Frustkiste.
 
#21
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

SWR3 hatte ich auch mal so ab 1998 gehört, aus dem Grund des kleineren Übels. Seit da aber keine neue Musik mehr kommt und gar altes Zeug gehookt wird kann man es vollends vergessen. Die MoSho-Promos und das schlimme Drumherum sind nur der letzte Ausschaltgrund.

SWR3 ist für ein junges Programm mit Populärmusik viel zu weich und einseitig, bei gleichzeitig jung wirkenden Moderatoren. Dieser bizarre Mix sagt mir nicht zu. Dann lieber big FM.
 
#22
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Anmerkung ganz am Rande: In diesem Thread ging es um das Thema Müller / Höreranrufe bei SWR3. Diskussionen zum SWR3-Programm selbst bitte in <a href="showthread.php?p=149724">diesen Thread</a>. Danke schön! :)
 
#23
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

Durch die Fusion von SDR und SWF haben beide Sender etwas entscheidendes verloren. Ihre Marke, ihren guten Namen.

Ich war früher überzeugter SDR3 Hörer, was hauptsächlich an der Musikauswahl und den Moderatoren lag. (Holtmann, Neemeyer, Schneidewind, Schmidt....uvm.)
Man erinnere sich noch an die Comedy "Indiana Horst" bei SDR3. Ich meine das war noch witzig.

Was der SWR3 jetzt mit Hilfe von Müller versucht zu fabrizieren, find ich mehr als lächerlich. Versteht mich nicht falsch: Ich finde die Witze einfach nicht "witzig" sondern einfach nur flach: Ein Verbrechen am Hörer!

Ich verzichte mittlerweile auf Grund der Musikauswahl und der ständigen "Ich-heiße-Müller-und-bin-witzig" fast ganz auf SWR3 und höre stattdessen SWR1 oder HR3.
 
#24
AW: Der Müller von "Deutschlands Pop-Radio Nr. 1" (SWR3-Eigenwerbung)

ich find die überdimensional grossen plakate die hier echt an jeder ecke hängen, ziemlich lächerlich! so witzig is diese EINE person auch nicht. zur show gehören wohl viel viel mehr die alle in den hintergrund gedrückt werden! genau wie mit der morningshow, warum bekommen die moderatorenduos plakate, allerdings die hithop/club moderatoren nicht? die sind doch mindestens genausogut wie politi&co!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben