1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der NRW-Medienminister

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiokult, 10. Juli 2017.

  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Es ist immer wieder erstaunlich wie oft und viel über die bösen ÖRs und ihre vermeintliche Verquickung mit der Politik geschimpft wird. Und wie ist das nun in der privaten Medienwelt?
    Der neue NRW-Medienminister Stephan Holthoff-Pörtner ist Verleger und Miteigentümer von gut 15% der Funke-Mediengruppe. Die wiederum hält die Mehrheit an 12 Lokalradios in NRW und verlegt 12 Regionalzeitungen, wovon vier in NRW erscheinen. Wenn das kein Geschmäckle ist... Die öffentliche Kritik scheint sich jedenfalls erstaunlicherweise in Grenzen zu halten.

    https://www.guido-vandenberg.de/2017/07/07/medien-minister-mit-privaten-interessen/
     
    Radiofan aus NRW, CosmicKaizer und hilde gefällt das.
  2. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Auf der einen Seite haben wir die Forderung, Ministerämter sollten nach Qualifikation besetzt werden, von Leuten, die in dem Metier erfolgreich sind/waren, für das sie nun zum Minister berufen wurden, sie sollten auch mal aus der "freien Wirtschaft" rekrutiert werden und nicht immer aus der Parteien-Funktionärs-Kaste, auf der anderen Seite finden wir, das habe dann doch ein Geschmäckle!

    Alle Gesetze/Erlasse/Spielregeln etc., die aus dem Ministerium des neuen NRW-Medienministers kommen, - und übrigens in der Regel durch Mehrheiten im demokratisch gewählten Landesparlament abgesegnet werden müssen - werden auch für alle Konkurrenten der Funke Mediengruppe gelten. Von dieser Seite mache ich mir daher keine Sorgen.
    Extrawürste und Vorzugsbehandlung für ÖR kommen vielleicht auf den Prüfstand. Wenn das dazu führt, dass in den dortigen Funkhäusern mal über den Grundversorgungsauftrag nachgedacht wird, anstatt immerzu nur über die Frage wie man die Privaten mit einer Material- und Programmschlacht schlagen kann, dann wäre ja schon etwas erreicht.
     
    Heinzgen gefällt das.
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Wo ist das Problem? Ich halte es für ehrlich, auch durch funktionale Verquickung zu zeigen, wie es um die Medienlandschaft steht. Man hat offenbar inzwischen keine Hemmungen mehr, dies zu tun. Gut so! So kann der an solchen Hintergründen interessierte Teil des Volkes wenigstens ohne großen Aufwand überblicken, was läuft. Aber dieser Teil des Volkes dürfte ohnehin kaum die Angebote der Privatsender nutzen...
     
  4. chapri

    chapri Benutzer

  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Für was braucht man einen Medienminister?
     
  6. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

    Immerhin liegt darin auch eine Chance. Holthoff-Pförtner wird alles versuchen, um nicht in den Verdacht von Kungelei zu geraten. Stimmrecht hin oder her - er ist weiter Gesellschafter der Funkes. Punkt. Da wird er aufpassen müssen. Verband des bedruckten Holzes ist eh egal. Aber er weiß, dass sehr viele Kritiker (auch aus den eigenen Verlags- und Partei-Reihen) sehr genau hinschauen. Und das ist auch gut so.
     
    Heinzgen und ricochet gefällt das.
  7. hilde

    hilde Benutzer

    Ich bin erleichtert, daß sich allmählich erste kritische Stimmen zu Wort melden. Auch hier im Forum war es hierzu auffällig still. Nun gut, die Radio-Privatfunker in NRW erhalten überwiegend ihr Salär von den Zeitungsverlagen. Ich halte die kritische Haltung von Van den Berg für berechtigt und längst überfällig. Das Unbehagen über Holthoff-Pförtner unter den Landtagsabgeordneten ist fraktionsübergreifend. Schön, daß der SPD-Mann aus dem Rhein-Erft-Kreis jetzt öffentlich sagt, was viele im Landtag nur tuscheln. Allerdings darf nicht vergessen werden, daß die SPD zur beklagten Medienkonzentration in NRW wesentlich beitragen hat, um es mal beschönigend auszudrücken.

    Wow, ich bin beeindruckt. So leicht lassen sich Bedenken zerstreuen?

    Stimmt, die Forderung lautet "Mehr Fachleute aus der Wirtschaft ins Kabinett". Aber dann müßte es der Bauer sein, der Landwirtschaftsminister wird, und nicht der Gesellschafter eines marktbeherrschenden Unternehmens der Agrarindustrie.

    Nur, daß sowohl die Funke-Medien-Gruppe als auch deren Konkurrenten innerhalb ihres eigenen Reviers keine oder kaum Konkurrenz haben.
    Die Parlamentarier segnen das Gesetz ab, danach regiert die Administration. Die Spielräume für Gesetzesinterpretation sind mitunter groß. So schickt die LfM z. Zt. Bewerber für eine DAB+-Übertragungskapazität unverrrichteter Dinge wieder nach Hause und gibt zu verstehen, daß vor einer Berücksichtigung erst der Aufbau eines landesweiten Digitalangebots für die NRW-Lokalradios (die aber gar nicht wollen) sichergestellt sein müsse, obwohl genügend Übertragungskapazitäten zur Verfügung stehen. Das hat das Landesparlament so gewollt?

    Wie immer er sich auch verhält, Holthoff-Pförtner steckt in einem Dilemma. Er müßte sonst mit seinen Entscheidungen selbst dazu beitragen, das Monopol der Funke-Medien-Gruppe im Großteil des Ruhrgebiets zu schwächen oder gar zu beenden. Das wird er nicht wollen, was ihm zwangsläufig den Vorwurf der interessengeleiteten Ressortführung einbringt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2017
    Tweety gefällt das.
  8. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

    Das Dilemma ist ja noch viel größer. Der Geschäftsführer der Funke-Tochter Westfunk und der gut dutzend Funke-Lokalfunzeln, die anscheinend die größte Gruppe der Lokalstationen in NRW darstellt, ist gleichzeitig Geschäftsführer des Dienstleisters und der Aufsichtsratsvorsitzende war sein Vorgänger dort und steht, wie man hört, noch in diversen Funktionen den Gesellschaftern von Funke zu Diensten. Da haben die Funkes die anderen NRW-Verlage mal wohl eben eingetütet und vor dem Hintergrund macht es eine Personalie wie Holthoff-Pförtner auch nicht besser. In jedem Fall sitzen Funkes im Privatfunk in NRW auf der Pool-Position...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2017
  9. ricochet

    ricochet Benutzer

    Ein Medienminister, der sich über Gebühr für die eigene Firma oder Branche ins Zeug legt, wird im Parlament bei mittlerer Hitze gegrillt, und zwar nicht nur von der Opposition, sondern vor allem von der auf Meinungsvielfalt bedachten "Bürgerrechtspartei" FDP, der Startups sicher weitaus mehr am Herzen liegen als um ihre Exklusivstellung kämpfende, behäbige Funkmonopolisten.

    Der Mann muss, wie Wanderdüne bereits klar zu verstehen gab, aber so was von marktliberal und wettbewerbsfreundlich auftreten um bloß nicht in den Ruch des Nepotismus und Eigennutzes zu geraten. Wahrscheinlich hat man das Regierungsprogramm längst ausklamüsert und dem Herrn Holthoff keinen noch so winzigen Spielraum für unstatthafte Zeitungsförderung gelassen.
     
    Heinzgen gefällt das.
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Das Problem haben wir aber in allen Resorts, das ist kein Spezifikum des Medienministeriums.
     
  11. CosmicKaizer

    CosmicKaizer Benutzer

    wozu braucht es einen Medienminister? Gerade in einem Land, wo die marktliberale F.D.P. mitregiert, sollten Medienangebote doch durch den Markt reguliert werden. Von einem Markt kann man im Hörfunk in NRW nun wirklich nicht reden.
     
    Tweety und Wanderdüne gefällt das.
  12. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

    Da ist ja dem kleinen, eifrigen Herrn Laschet etwas recht spät aufgefallen :D:

    https://kress.de/mail/news/detail/b...m-ende-gar-kein-richtiger-medienminister.html

    Der Artikel zeigt: Da wird man aufpassen müssen! Zum Glück werden jetzt auch Journalisten wach und schütteln sich. PR-Gag Holthoff-Pförtner, schön und gut. Aber die Frage ist berechtigt: Was soll er denn noch medienministern, wenn er sich aus allem raushalten soll, was Funke betrifft:

    - Funke-Postillen sind die auflagenstärksten Tageszeitungen in NRW. Alles was mit Zeitung oder WDR oder Digitales zu tun hat, hat auch Auswirkungen auf das Funkeimperiumchen. Positiv oder negativ. Wo ist die Trennlinie???

    - Mit 11 oder 12 Lokalsendern bedient Funke den einwohnerreichsten Lebensraum in NRW: Dem Ruhrgebiet. Und dürften noch an diversen anderen Funzeln beteiligt sein (Dortmund? Düsseldorf?), denn es ging ja, wenn ich mich recht erinnere, damals nach Auflage in den Gebieten. Da dürften die Funkes wahrscheinlich in 15-20 Sendern drinstecken. Alles was man im Audiobereich macht, tut oder lässt - es hat Auswirkungen auf Funkes-Funkambitionen.

    - Und was Funke sonst noch in NRW treibt und betreibt... Wissen wir eigentlich, was Funke noch alles so in NRW gehört? Immobilien, Fonds, Druckereien, stille Beteiligungen u.s.w.. Kaum noch nachzuhalten.

    Und auch in seinen anderen Bereichen: Nahezu alle Gesetze, die auf Bundesebene oder EU-Ebene aus- und verhandelt werden, haben Auswirkungen auf Funke (Steuern, Urheberrecht, Mindestlohn etc.). Wo ist da die Trennlinie und wer soll das nachhalten.

    Der Artikel bringt es auf den Punkt: Was bleibt da noch, wenn Holthoff-Pförtner sich aus allem heraushalten soll, was Funke betrifft. Die Stiftung für Vielfalt und Partizipation, die die Verleger bis aufs Blut bekämpft haben? Den Lokalfunk - am besten noch mit Steuergeldern oder Haushaltszwangsabgabe subventionieren? Klar, hat Holthoff-Pförtner da wohl Ideen... Den WDR-Rundfunkrat (verlegergenehm) neu zusammensetzen? Da kommt man ja echt auf Ideen!

    Wie gessagt: Als PR-Gag hat Laschet einen Coup gelandet. Im Nachhinein betrachtet eher ein Eigentor.
     
    radneuerfinder und hilde gefällt das.
  13. chapri

    chapri Benutzer

    Falsch!

    Absolventa GmbH Berlin
    AGV Allgemeine Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH Essen
    ALLGEMEINER ANZEIGER GmbH Erfurt
    Alster Wochenblatt Verlag GmbH. Hamburg
    Anzeigen- und Vertriebsgesellschaft Südwestfalen Gesellschaft mit beschränkter Haftung Essen
    Audiofon Romania Bukarest
    Austria Medien GmbH Essen
    AVA Allgemeine Verlagsauslieferung Braunschweig GmbH & Co. KG Braunschweig
    AVA Allgemeine Verlagsauslieferung Salzgitter GmbH & Co. KG Salzgitter
    AVA Allgemeine Verlagsauslieferung Wolfenbüttel GmbH & Co. KG Wolfenbüttel
    AVA Allgemeine Verlagsauslieferung Wolfsburg GmbH & Co. KG Wolfs bürg
    AZUBIYO GmbH München
    Bergedorfer Buchdruckerei von Ed. Wagner (GmbH & Co) Hamburg
    Berliner Morgenpost GmbH Berlin
    Berliner Wochenblatt Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung Berlin
    Berliner-Platz-1 Projektgesellschaft mbH & Co. KG Essen
    Berliner-Platz-1 Projektverwaltungs-GmbH Essen
    Betriebsgesellschaft Radio Bochum mbH & Co. KG Bochum
    Betriebsgesellschaft Radio Duisburg mbH & Co. KG Duisburg
    Betriebsgesellschaft Radio Emscher-Lippe mbH & Co. KG Gelsenkirchen
    Betriebsgesellschaft Radio Ennepe-Ruhr-Kreis mbH & Co. KG Essen
    Betriebsgesellschaft Radio Essen mbH & Co. KG Essen
    Betriebsgesellschaft Radio Hagen mbH & Co. KG Hagen
    Betriebsgesellschaft Radio Herne mbH & Co. KG Herne
    Betriebsgesellschaft Radio Hochsauerlandkreis mbH & Co. KG Meschede
    Betriebsgesellschaft Radio Mülheim/Oberhausen mbH & Co. KG Oberhausen
    Betriebsgesellschaft Radio Wesel mbH & Co. KG Rheinberg
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Bochum GmbH Bochum
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Duisburg mbH Duisburg
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Emscher-Lippe mbH Gelsenkirchen
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Ennepe-Ruhr-Kreis mbH Essen
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Essen mbH Essen
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Hagen mbH Hagen
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Herne mbH Herne
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Hochsauerlandkreis mbH Meschede
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Mülheim/Oberhausen mbH Oberhausen
    Betriebsverwaltungsgesellschaft Radio Wesel mbH Rheinberg
    BFF Digital GmbH Berlin
    BWS Medien GmbH & Co. KG Braunschweig
    BWS Medien Verwaltungsgesellschaft mbH Braunschweig
    BZV Berliner Zustell- und Vertriebsgesellschaft für Druckerzeugnisse mbH Berlin
    BZV Media GmbH Braunschweig
    BZV Medienhaus GmbH Braunschweig
    BZV Service GmbH Braunschweig
    Deutsche Rätsel Verlag GmbH Ismaning
    Direkt" Redaktionsservice GmbH Hamburg
    DMH Magyarorszàg Kft. Veszprem
    Druck- und Verlagshaus Bergedorf GmbH Hamburg
    Druckzentrum Braunschweig GmbH Essen
    Druckzentrum Erfurt GmbH Erfurt
    Druckzentrum Essen GmbH Essen
    Druckzentrum Hagen GmbH Essen
    Dunaújvárosi Szuperinfó Kft. Zalaegerszeg
    elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co. KG Hamburg
    Fehérvár Infó Kft. Zalaegerszeg
    FUNKE Content Dienstleister GmbH Essen
    FUNKE Corporate IT GmbH Essen
    FUNKE DIALOG GmbH Essen
    FUNKE DIGITAL GmbH Berlin
    FUNKE Digital TV Guide GmbH Berlin
    FUNKE direkt GmbH Düsseldorf
    FUNKE Direkt Service GmbH Essen
    FUNKE Druck GmbH Essen
    FUNKE Einzelhandelsvertrieb Holding GmbH Essen
    FUNKE Frauenzeitschriften GmbH Hamburg
    FUNKE Frauenzeitschriften Kundenservice GmbH Hamburg
    FUNKE Logistik Emscher-Lippe GmbH Essen
    FUNKE Logistik Hagen GmbH Hagen
    FUNKE Logistik NRW GmbH Essen
    FUNKE Logistik Rhein-Ruhr-West GmbH Sonsbeck
    FUNKE Logistik Ruhrgebiet GmbH Essen
    FUNKE Logistik Sauerland GmbH Meschede
    FUNKE MEDIEN NRW GmbH Essen
    FUNKE Medien Services GmbH Essen
    FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA Essen
    FUNKE Online NRW GmbH Essen
    FUNKE PrePress GmbH Essen
    FUNKE Produktions Services GmbH Essen
    FUNKE Programmzeitschriften GmbH Hamburg
    FUNKE Programmzeitschriften Kundenservice GmbH Hamburg
    FUNKE Redaktionsgesellschaft NRW GmbH Essen
    FUNKE Sales GmbH Essen
    FUNKE Sport GmbH Essen
    FUNKE Vemnarktungs Holding GmbH Essen
    FUNKE Women Group GmbH Ismaning
    FUNKE Zeitschriften GmbH Ismaning
    FUNKE Zeitschriften Marketing GmbH Ismaning
    FUNKE Zeitschriften Service GmbH Ismaning
    FUNKE Zeitungsvertrieb NRW GmbH Essen
    FUNKE Zentralredaktion Berlin GmbH Berlin
    Für-mich-Verlag GmbH Ismaning
    Gesellschaft für Integrierte Kommunikationsforschung mbH & Co. KG München
    GMK Gesellschaft für Marketing- und Kommunikationsberatung mbH Essen
    Gong Romania SRL Bukarest
    Gong Verlag GmbH Ismaning
    Grundstücksgesellschaft WAZ mbH Gera Essen
    Hamburger Abendblatt Kundenservice GmbH Hamburg
    Harz Kurier Verlags- und Verwaltungsgesellschaft mbH Osterode am Harz
    Harz Kurier Verlagsgesellschaft mbH & Co KG Osterode am Harz
    IKZ-Anzeigen- und Vertriebsgesellschaft mbH Iserlohn
    Joblocal GmbH Rosenheim
    Joh. Heinr. Meyer GmbH, Druckerei und Verlag Braunschweig
    K. u. K. Medien und Handels GmbH Wien
    K. u. K. Medien und Handels GmbH & Co. KG Wien
    Klartext Verlagsgesellschaft mbH Essen
    KONZERT-KASSE GmbH Braunschweig
    Krone Media Aktiv Gesellschaft m.b.H. Wien
    KRONE-Verlag Gesellschaft m.b.H. & Co. Vermögensverwaltung KG Wien
    KRONE-Vertag Gesellschaft m.b.H. Wien
    KRONE-Vertag Gesellschaft m.b.H. & Co. KG. Wien
    KURIER Zeitungsverlag und Druckerei Gesellschaft m.b.H. Wien
    Landidee Verlag GmbH Ismaning
    Lokalfunk Dortmund Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG Dortmund
    Lokalfunk Dortmund Verwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung Dortmund
    Lokalfunk Mettmann Presse-Beteiligungs-Gesellschaft mbH & Co. Kommanditgesellschaft Mettmann
    Lokalfunk Siegen Beteiligungsgesellschaft mbH & Co.KG Siegen
    Lokalfunk Siegen Beteiligungsgesellschaft-Verwaltungs-GmbH Siegen
    Maraton Lapcsoport - Multivízió Kiadói Kft. Zalaegerszeg
    Media Impact GmbH & Co. KG Berlin
    Media Impact Management GmbH Berlin
    Mediaprint Auto d.o.o. Zagreb
    Medienengagement East GmbH Wien
    Mediengruppe Thüringen Direktmarketing GmbH Erfurt
    Mediengruppe Thüringen GmbH Erfurt
    Mediengruppe Thüringen Logistik GmbH Erfurt
    Mediengruppe Thüringen Media GmbH Erfurt
    Mediengruppe Thüringen Prepress GmbH Erfurt
    Mediengruppe Thüringen Service GmbH Erfurt
    Mediengruppe Thüringen Verlag GmbH Erfurt
    Mediengruppe Thüringen Vermarktung GmbH Erfurt
    Medienhaus Deutschland GmbH & Co. KG Düsseldorf
    Medienlogistik Hagen GmbH Hagen
    MELO Medienlogistik Niederrhein Ost GmbH Sonsbeck
    MELO Medienlogistik Niederrhein West GmbH Sonsbeck
    MPG Medien Produktion GmbH Essen
    MSC Medienservice Center GmbH Wolfenbüttel
    Multicom Gesellschaft für Computer und Communikationssysteme mbH Bergkirchen
    MULTIMEDIA Werbe- und Verlags-GmbH Braunschweig
    MVA Multimedia Verlagsauslieferung GmbH & Co. KG Braunschweig
    MZV direkt-ZENIT Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG Stuttgart
    MZV Export-Import Holding GmbH Essen
    MZV Export-Import Zeitschriften-Vertrieb GmbH & Co. Kommanditgesellschaft Unterschleißheim
    MZV Export-Import Zeitschriften-Vertrieb Verwaltungs-GmbH Unterschleißheim
    MZV Moderner Holding GmbH Essen
    MZV Moderner Zeitschriften-Vertrieb GmbH & Co. Kommanditgesellschaft Unterschleißheim
    MZV Moderner Zeitschriften-Vertrieb Verwaltungs-GmbH Unterschleißheim
    Niendorfer Wochenblatt Verlag GmbH & Co. KG Hamburg
    NKZ Austria -Beteiligungs GmbH Essen
    ORA Holding GmbH Essen
    Ost Holding GmbH Wien
    Ostruhr-Anzeigenblattgesellschaft mbH & Co KG Lünen
    Ostruhr-Anzeigenblattverwaltungsgesellschaft mbH Lünen
    OSTTHÜRINGER NACHRICHTEN Vertag Verwaltungs-GmbH Löbichau
    OTZ Druckzentrum GmbH & Co. KG Erfurt
    OTZ Holding GmbH Erfurt
    OTZ OSTTHÜRINGER ZEITUNG Verlag GmbH & Co. KG Gera
    OTZ OSTTHÜRINGER ZEITUNG Verlag Verwaltungs-GmbH Gera
    OTZ-Druckzentrum Verwaltungs-GmbH Löbichau
    Pannon Lapok Társasága Kiadói Kft. Zalaegerszeg
    Pressefunk Nordrhein-Westfalen GmbH & Co. KG Düsseldorf
    PROKOM Medienberatungs- und Verlagsgesellschaft mbH Essen
    Radio38 GmbH & Co. KG Braunschweig
    Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH Euskirchen
    Reviersport online GmbH Essen
    RUNDSCHAU-Haus Verwaltungs GmbH Essen
    RVA Regionale Verlagsauslieferung Gifhorn GmbH & Co. KG Gifhorn
    RVA Regionale Verlagsauslieferung Helmstedt GmbH & Co. KG Helmstedt
    RVA Regionale Verlagsauslieferung Peine GmbH & Co. KG Braunschweig
    RVA Regionale Verlagsauslieferung Wolfenbüttel GmbH & Co. KG Wolfenbüttel
    SHOW PL.US Lapkiadó és Marketing-Kommunikációs Kft. Szombathely
    Stampa Nekretnine d.o.o. Belgrad
    stanwood GmbH Berlin
    TA Holding GmbH Essen
    TA Immobilien GmbH Essen
    THL Thüringen Logistik GmbH Erfurt
    THPS Thüringer Postservice GmbH Erfurt
    Thüringen Contents & Services GmbH Erfurt
    Thüringer Allgemeine" Mitarbeiter-Beteiligungs-GmbH Erfurt
    Trumit & Partner Medienbeteiligungsgesellschaft mbH Ottobrunn
    TVB Transportvermittlungs- und Vertriebsgesellschaft in Bergedorf mbH Hamburg
    Verlag Hans-Jürgen Bockel GmbH Glinde
    Verlags-Gesellschaft Hanse mit beschränkter Haftung & Co. KG Hamburg
    Verleger-Holding Radio Duisburg GmbH & Co. KG Essen
    Verleger-Holding Radio Wesel GmbH & Co. KG Essen
    Verleger-Holding Verwaltungsgesellschaft Radio Duisburg mbH Essen
    Verleger-Holding Verwaltungsgesellschaft Radio Wesel mbH Essen
    Verwaltungsgesellschaft elbe WOCHENBLATT m.b.H. Hamburg
    Vest-Logistik GmbH & CO. KG Marl
    Vest-Logistik Verwaltungsgesellschaft mbH Mari
    Veszprémi Szuperinfó Kft. Veszprem
    VGB Verlagsgruppe Bahn Holding GmbH Fürstenfeldbruck
    VGB VerlagsGruppeBahn GmbH Fürstenfeldbruck
    Volksdorfer Verlagsgesellschaft m.b.H. Hamburg
    VWG Vertriebs- und Werbegesellschaft mbH & Co. KG Dortmund
    VWG Vertriebs- und Werbegesellschaft Verwaltungsgesellschaft mbH Dortmund
    WAZ Ausland Holding GmbH Essen
    WAZ Ausland Holding Zwei GmbH Essen
    WAZ Finanzierungs-GmbH Essen
    WAZ Ungarn GmbH Essen
    WBV Direktzustell-GmbH Hamburg
    WBV Wochenblatt Verlag GmbH Hamburg
    WD BELGIUM N.V. Brüssel
    Westdeutsche Zeitungs- und Zeitschriftenvertriebs-Gesellschaft J. Funke GmbH und Co. KG Essen
    Westdruck Grundstücks-GmbH Essen
    Westfälischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG Essen
    Westfälischer Zeitungsverlag Verwaltungs GmbH Düsseldorf
    Westfunk GmbH & Co. KG Essen
    Westfunk Verwaltungsgesellschaft mbH Essen
    Wichelhoven Verwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung Iserlohn
    Wochenblatt Verlag Schräder GmbH & Co. KG. Buchholz/Nordheide
    Wochenblatt Verlag Verwaltungsgesellschaft mit beschränkter Haftung Buchholz
    WVW Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft mbH Essen
    WW Werbevertrieb-Verwaltungs- und Beteiligungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung Berlin
    Z V W - Satztechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung Essen
    Zeitungs- und Zeitschriftenvertriebsgesellschaft J. Funke GmbH Essen
    Zeitungsgruppe Hamburg GmbH Hamburg
    ZEITUNGSVERLAG ISERLOHN Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung (IKZ) Wichelhoven Verlags-GmbH & Co. KG Iserlohn
    Zeitungsverlag Niederrhein Gesellschaft mit beschränkter Haftung Essen
    Zeitungsverlag Niederrhein GmbH & Co. Essen Kommanditgesellschaft Essen
    Zustelllogistik Hagen GmbH Hagen
    ZZG Zeitungszustellgesellschaft mbH Braunschweig
     
    CosmicKaizer gefällt das.
  14. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

    Wenn man einen Google-Alert zu "Holthoff-Pförtner" einrichtet, bekommt man Meldungen, die man sonst nicht zu lesen bekommt oder auch erst überhaupt nicht lesen möchte. Der "Haussender" Holthoff-Pförtners, Radio Essen, hofiert seinen Chef: "Neben Angela Merkel ist unter anderem auch der Essener Anwalt Stephan Holthoff-Pförtner in der Philharmonie. Er hat seine Kanzlei in Rüttenscheid und ist gerade neuer NRW-Europaminister geworden." Das Ministeramt wird quasi beiläufig genannt, als hätte er es im Lotto am letzten Samstag gewonnen und übt es sozusagen mal eben nebenbei aus. Besonders überflüssig die Info, wo sich die Kanzlei befindet (Werbung ist es nicht. HP vertritt schon lange nicht mehr Lieschen Müller, die Radio Essen hört). Dafür fehlt die klitzekleine, aber wichtigere Info, dass er Mitgesellschafter der Funkes und damit des Senders ist. Anlass ist der Besuch Merkels in Essen. Außer Merkel wird nur HP namentlich genannt, obgleich die gesamte (Essener)Prominenz wohl dort sein wird. Darüber geht man geflissentlich hinweg. Und da geht das Dilemma los. Wie sollen Journalisten aus dem Funke-Reich eigentlich objektiv über den eigenen Gesellschafter berichten? Bislang immer nur Hofberichterstattung, jetzt soll man es kritisch machen? Und wenn er nicht mehr ministriert, dann soll man wieder Hofberichterstattung tätigen? Wenn man dann noch die Gelegenheit hat. Gut, jetzt ist der ganze Artikel auch Lokaljournalismus vom Feinsten, da kann man ohnehin nicht viel erwarten. Beispiel: "Die Philharmonie wird heute Abend aus allen Nähten platzen." Das erzeugt Bilder...

    Wer es nicht glaubt, bitteschön:

    http://www.radioessen.de/essen/lokalnachrichten/lokalnachrichten/article/-0b97f7c95f.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2017
    hilde gefällt das.
  15. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

    @chapri: Und die stillen und möglichen verdeckten Beteiligungen?
     
  16. Radiofan aus NRW

    Radiofan aus NRW Benutzer

    Der MP muss bestimmt jetzt 1x in der Woche zum Chef rein.

    Gesendet von meinem P850X mit Tapatalk
     
    Wanderdüne gefällt das.
  17. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

  18. chapri

    chapri Benutzer

    Kriegst den Hals nicht voll, wie?;) Eine stille Beteiligung IST eine verdeckte Beteiligung und wird nur noch in typisch und atypisch unterschieden. :p
     
  19. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

    Mit verdeckt meinte ich etwas anderes. Eine stille Beteiligung fällt spätestens beim Finanzamt auf.
     
  20. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Ich prophezeie, die Arbeit des "Medienminister" wird so gehaltvoll und unverzichtbar sein wie die Beiträge des "Musikminister" hier im Forum...die könnten zusammen gerne ein Bier trinken gehen, so unter Ministern...
     
    Tweety und Wanderdüne gefällt das.
  21. chapri

    chapri Benutzer

    Die Brost-Stiftung gehört - wie @Wanderdüne richtig durchblicken lässt - ebenfalls zu Funke. Sie fördert das nützliche CORRECTIV!
     
  22. Tweety

    Tweety Benutzer

  23. Wanderdüne

    Wanderdüne Benutzer

    Was geht denn da ab? Da macht eine NRW-Postille, die zudem schwarz wie die Nacht ist, Stimmung gegen HP und damit auch Laschet? Da wird Funke offensichtlich sogar einigen Verlagen zu einflussreich. Denn am Ende würde HP ja auch der RP bei ihren Lokalfunzeln helfen (und bei einigen anderen Verlagsinteressen). Insofern schon ein sehr bemerkenswerter Vorgang. Mich würde nicht wundern, wenn der Artikel nicht von ganz oben bei der RP abgesegnet wurde. Dafür spricht, dass auch die Aachener Zeitung, die zu 50% der RP gehört, in dasselbe Horn trötet (identischer Artikel). Das wird ja noch lustig ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. August 2017
  24. Festnetzfreak

    Festnetzfreak Benutzer

  25. Radiofan aus NRW

    Radiofan aus NRW Benutzer


Diese Seite empfehlen