Der österreichische Fußball-Bundesliga-Stammtisch


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#79
@br-radio
Von den 25 Postings zwischen Nr. 25 und nur 50 sind 24 von br-radio, einer von mir. Ich wollte Dich mit meiner Anmerkung lediglich darauf aufmerksam machen, dass es so aussieht als interessiere sich kein Schw... für die österreichische Bundesliga. Da in diesem Faden niemand diskutiert bewundere ich Dein Durchhaltevermögen, mit immer weiteren Beiträgen ins leere Tor zu schießen!;)
 
#80
Solls auch geben... Hm, das Problem ist sicher auch, dass es vermutlich sehr wenig österreichische User hier im Forum gibt.
Ich meinte, österreichische User, die sich auch für den Fußball interessieren... Ich kann auch gerne das "Projekt" stoppen :(
 
#81
Einige Österreicher schreiben schon hier, wenn ich allein an die Resonanz von Ö3 denke. Nur - vermute ich mal - sind einige selbst an der "eigenen Liga" nicht interessiert, da sie wissen, dass sie international eher schwach aufgestellt ist. Sie könnte in der Tat den Charakter einer Regionalliga haben, was sich an den Zuschauerzahlen einiger Spiele zeigt.

Ich habe in früheren Österreich-Urlauben einen guten Bekannten gehabt, der trotz Fußballbegeisterung eher auf ausländische Vereine wie Bayern München, Manchester United oder FC Barcelona geschaut hat. Die österreichischen Vereine haben ihn weniger interessiert. Ob dies ein Einzelfall ist oder in der heimischen Bevölkerung öfter vorkommt? Ich weiß es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
#83
Na, etz bin ich aber wirklich total verunsichert. Wirklich. Werde in dem Faden nix mehr schreiben, um nicht "unangenehm" aufzufallen...
 
Zuletzt bearbeitet:
#86
Wenn ich Euren Schriftwechsel nachvollziehe, würde ich allerdings eher davon ausgehen, dass Mannis Fan Dich einfach nur ein wenig freundkich und ironisch auf die Schippe genommen hat, und nicht intendierte, dass Du Deine Berichterstattung einstellst.
 
#87
Wie wäre es, die Schweiz noch dazu zu packen? Auch ein sympathisches Nachbarland mit eigenem Unterforum und die Liga ähnlich "spannend", zumindest schafft es deren Aushängeschild FC Basel aber regelmäßig in die Champions League, wenn man nach Überstehen der Gruppenphase auch schon mal mit Pauken und Trompeten ausscheidet (0:7 in München 2012 oder gestern das 0:4 in Porto).
 
#90
Ich oute mich jetzt mal hier als einer der 6500 Aufrufer dieses Fadens. Seit ein Verwandter von mir in der Rheinebene Vorarlberg wohnt. Er hat sich dort mit dem
SC Cashpoint Rheindorf Altach angefreundet hat.
 
#91
@olliver_55: dann müsste der auch die Austria Lustenau kennen, oder?! - Altach ist von der Spielanlage her "dreckig". Hab sie letzten Samstag in Salzburg gesehen.
@Mannis Fan: Rapid Wien ist übrigens auch deutscher Meister. Das war denke ich mal, vor unserer Zeit, und ja, du hast dem Faden vielleicht einen neuen Schwung gegeben...
 
#93
@Mannis Fan: ich glaube, das beruht auf dem Ligaformat. Es ist halt unattraktiv, 4 Mal in der Saison gegeneinander zu spielen. Jede Art der "Revolution" ist bisher gescheitert. Eine 16er-Liga würde das Niveau senken lassen, das hat man von Seiten der Bundesliga schon prüfen lassen. Zudem: die Situation ist die, dass es einen Leader gibt, den FC Red Bull Salzburg, der finanziell wie personell derzeit das Nonplusultra in AT sei. Danach kommen Vereine wie SK Sturm Graz, SK Rapid Wien, Austria Wien, der Wolfsberger AC und auch noch solche "Dorfklubs" wie Grödig, Altach oder aber auch Ried. Und die beiden niederösterreichischen Vereine Admira Wacker Mödling oder SC Wiener Neustadt sind halt in Europa keine "Topadressen".
Richtigerweise ist es so, dass das Niveau in Österreich auch wegen des Mangels an Innovation gescheitert ist. Hier hätte man das Schweizer Modell verfolgen müssen, oder aber auch Belgien anschauen müssen. Österreich meint hier, in seinem Land auf UEFA-Hilfe bei Stadionbauten oder so verzichten zu müssen.
Zudem: die Leistungsträger des österreichischen Fußballs spielen schon längst nicht mehr in Österreich, denken wir mal an David Alaba, der in München kickt, oder Marc Janko, der in Australien in Syndey ist. Oder Zlatko Junuzovic oder Sebastian Prödl. Sie kicken für Werder Bremen. Die heimische Liga dient den meisten als "Sprungbrett" in die großen Ligen, wodurch halt der Effekt auftritt, dass man sich in Österreich auf Mittelmaß konzentriert. Die Tatsache, dass Red Bull Salzburg sieben Mal am Aufstieg in die CL-Gruppenphase gescheitert ist, ist dafür nur ein Indiz.
Österreichs Fußball lebt aber zudem auch von der Rivalität zwischen den Zentren Salzburg, Wien(er Raum), und Graz.
Was natürlich vielen Vereinen in Österreich fehlt, ist wirklich durchschlagende internationale Präsenz. Dadurch wird er unattraktiv.
Wenn ich in Deutschland Leute frage, welche Fußballvereine sie aus dem Nachbarland im Südosten kennen, werden viele rot und kennen in Wirklichkeit nur RBS, FAK oder SCR. Andere Vereine schaffen es nicht mal in die deutschen Medien. Da hat es Salzburg mit seinem "Bruder Leipzig" schon etwas besser....
Alles in allem sieht man in Österreich im europäischen wie nicht-europäischen Ausland halt kein klassisches Fußballland wie Brasilien, Deutschland, Italien, England oder Frankreich, sondern mehr ein Wintersportland. Dadurch tritt der Fußball wieder etwas in den Hintergrund, was die Lage für den Fan des getretenen Leders nicht wirklich verbessert. Noch was: von Salzburg sind es 150 km nach München, und von Reutte sind es 120 km nach Augsburg. Da liegt es auch nahe, dass Österreicher auch zu Spielen der Deutschen Bundesliga pendeln...Das ist für Vereine in Österreich auch nicht gerade "fördernd"...
 
#96
Bin etwas durch Mannis Einlassungen verwirrt, ob ich da weiter machen soll. Aber ich versuche es mal: dieses Wochenende ist es ein spannendes: in Graz geht es um die Plätze 3 und 4 (Sturm Graz gegen SCR Altach), Grödig trifft zu Hause auf die Austria aus Wien, der Tabellenneunte aus Wiener Neustadt trifft zu Hause auf Ried. Und der Tabellenletzte, die Admira aus Mödling, muss ins Lavantal zum Wolfsberger AC. Morgen um 18:00 Uhr, live auf SKY und im ORF: SK Rapid Wien gegen FC Red Bull Salzburg.
Das Spiel morgen ist meisterschaftsvorentscheidend!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben