Der Papst...


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
lebt noch.... Betonung liegt auf noch...

Ohne pietätlos erscheinen zu wollen... stellt ihr Euer Programm um, sollte der Papst sterben?
 
#3
AW: Der Papst...

:eek: Harald Juhnke ist tot???? hab ich was verpasst??? ...man soll eben nicht soviel trinken!

Unabhängig davon sollte man schon am aktuellen Programm was tun, wenn denn der Papst vor seinen Chef tritt! Vor allem wenn man eine Station mit etwas älterer Hörerschaft hat. Was, glaube ich, fehl am Platze wäre, ist überbordende Trauer samt völliger Änderung der Rotation. Der Mann ist nun mal schwerst erkrankt, da ist ein Tod keine Überraschung mehr. Ist jetzt die Frage, welche Auswirkungen der Tod des Papstes hätte, es gibt immerhin über eine Milliarde Katholiken auf der Welt. Sollte es soweit sein, dann ist der tote Papst die Einser-Meldung des gesamten Tages...und wahrscheinlich noch zwei Tage drauf. :rolleyes:
 
#6
AW: Der Papst...

Zurück zum Papst:
Bei uns wird zur Stunde gerade vorsichtshalber eine Sondersendung vorproduziert.
Die Kollegen von NDR2 machen ja so alle 30 Minuten eine Kurz-Info und ggf. eine Schalte zu Irgendwelchen Reportern irgendwo im Ländle.
 
#7
AW: Der Papst...

Juhnke stirbt also an einem ersten April! Das war wohl sein letzter Joke!!! ....war jetzt nicht bös gemeint gegenüber Harald Juhnke. Ich hab ihn mal vor 5 oder 6 Jahren (nüchtern!) auf einer Show erlebt, das war schon ziemlich gut, was er da so losgelassen hat. Auf jeden Fall ein begnadeter Entertainer mit Format!..ist natürlich Geschmackssache!
 
#8
AW: Der Papst...

Radio NRW (so scheint es mir) spielt zur Stunde ruhigere Musik und nutzt keine Musikbetten unter Moderationen. Zudem wird nicht gerampt. (soweit meine Beobachtungen)
 
#9
AW: Der Papst...

Stichwort Giftschrank! Bei uns ist schon seit einer Woche alles zum Papst zusammengetragen. Wird jetzt nur noch stündlich aktualisiert.
 
#10
AW: Der Papst...

Die dpa-Meldung von 10:52 Uhr über den Tod Harald Juhnkes trennt in Radiodeutschland mal wieder die Spreu vom Weizen:
Welche Radiosender hatten die Kurzmeldung um 11:00 Uhr schon in den News?
RPR 1 brachte die Nachricht über den Tod als erste Meldung mit dem Hinweis, man würde der Sache nachgehen. Bestraft wurden indes mal wieder all jene Stationen, die ihre Nachrichten vorher aufzeichnen.
An dieser Stelle übrigens Kompliment an die TV-Sender n-tv und N24, die ihre Nachrichten jeweils mit einem vorproduzierten Nachruf für Juhnke begannen.
 
#14
AW: Der Papst...

Angesichts der Quellenangabe
Zitat von dpa:
Das teilte sein langjähriger Manager Peter Wolf der dpa mit.
kann ich mir kaum vorstellen, daß das ein Scherz ist.

Interessanter erscheint da schon die Informationslage aus dem bzw. die Informationspolitik des Vatikan...
 
#15
AW: Der Papst...

Hallo zusammen,
WDR 2 hat seit 9 Uhr softer gefahren.Viele ruhige und endlich mal schöne Musik, ein sehr ernster Bongard, viel Hintergrund zum Papst und Vatikan, natürlich auch Juhnke ab 10:30 Uhr,war ziemlich morbid, die Sendung.
radiotroll
 
#16
AW: Der Papst...

Es ist schon irgendwie erstaunlich, wie das ableben eines Promis Abwechslung ins Programm bringen kann. Der Berliner Rundfunk spielt jetzt schon zum zweiten Mal einen Harald Juhnke-Song. :rolleyes:
 
#18
AW: Der Papst...

Unabhängig davon sollte man schon am aktuellen Programm was tun, wenn denn der Papst vor seinen Chef tritt! Vor allem wenn man eine Station mit etwas älterer Hörerschaft hat.


...nur etwas ältere Leute sind Christen und gläubig ... lerne ich daraus ...
 
#20
AW: Der Papst...

Zitat von Radiokult:
Es ist schon irgendwie erstaunlich, wie das ableben eines Promis Abwechslung ins Programm bringen kann. Der Berliner Rundfunk spielt jetzt schon zum zweiten Mal einen Harald Juhnke-Song. :rolleyes:
Radio NRW hatte am Ende der Infothek auch einen Harald Juhnke Song-war glaube ich seine Version von Sinatras "My Way"
 
#21
AW: Der Papst...

Um wieder den Schlenker zurück zum Thread-"Papst" zu vollziehen...:

De facto laufen auf allen TV-Kanälen ( und auch den Radiosendern, die noch Inhalte haben..) ja schon divesre "Nachrufe". Ich frage mich, was noch kommen soll, wenn er dann tatsächlich verstorben ist.
 

SaberRider

Gesperrter Benutzer
#22
AW: Der Papst...

Warum denn sein Programm umstellen für einen der sich selbst "Heiliger Vater" nennt und denkt er sei von Gott berufen worden. (schön lächerlich, da Jesus keine Hierarchien gekannt hatte!)
 
#23
AW: Der Papst...

Zitat von SaberRider:
Warum denn sein Programm umstellen für einen der sich selbst "Heiliger Vater" nennt und denkt er sei von Gott berufen worden. (schön lächerlich, da Jesus keine Hierarchien gekannt hatte!)

Der Papst ist ganz eindeutig eine Person der Zeitgeschichte, und nicht gerade die unbekannteste, unwichtigste. Daher nicht nur verständlich, sondern, journalistisch betrachtet, auch eine Pflicht, hierauf redaktionell ausführlich zu reagieren.

Was wir beide persönlich über ihn, seine Religion und seine Kirche denken, sollte dabei keine Rolle spielen ( und ich vermute, wir liegen nicht ganz so weit auseinander.... ).
 
#24
AW: Der Papst...

Zitat von Kaffeemaschine:
De facto laufen auf allen TV-Kanälen ( und auch den Radiosendern, die noch Inhalte haben..) ja schon divesre "Nachrufe". Ich frage mich, was noch kommen soll, wenn er dann tatsächlich verstorben ist.
Dann kann man theoretisch mit dem normalen "Endlich Wochenende und so" Programm normal fortfahren :rolleyes:
 
#25
AW: Der Papst...

Die Bedeutung des Papstes...?

CNN hat völlig zurecht in seiner Berichterstattung letzte Nacht darauf hingewiesen, daß Johannes Paul II. vor allem der einzige Papst ist, den die meisten Leute überhaupt kennen. Er ist ja schon seit über 25 Jahren im Amt. Er ist quasi Bestandteil ihrer Erziehung oder ihres Lebens, auch wenn sicherlich nicht von tieferer Bedeutung. Aber immerhin: Sie haben von ihm gehört - ihr Leben lang. Und nun stirbt er.

Der Papst ist - so CNN - auch der bekannteste Mensch der heutigen Geschichte. Es gibt weltweit rund 1 Milliarde Katholiken. Die kennen ihn sowieso, aber der Papst hat wie kein anderer zuvor viele Reisen gemacht und die Medien zu nutzen verstanden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben