Der Wal von London im Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nambd!
N-tv war heute nicht mehr zu bremsen in seiner Sonderberichterstattung über die - inzwischen vergebliche - Rettungsaktion für den Entenwal in der Themse. Bei N24 wars wohl ähnlich. Und die Radiostationen? Wie haben die über den zweiten Wal in dieser Woche berichtet?

FC
 
#2
AW: Der Wal von London im Radio

Möglicherweise mit einer Wal-Sondersendung oder auch Schaltungen in diverse Wal-Studios mit diversen Wal-Prognosen.
 
#3
AW: Der Wal von London im Radio

Nicht zu vergessen, die Korri-Aufsager direkt aus einem Londoner Wal Mart!
"Menschenmassen haben sich hier vor der Fleischtheke versammelt, um noch ein Stückchen Wal mit nach Hause zu nehmen ..."
 
#5
AW: Der Wal von London im Radio

Jaja, und ne Wal-Analyse nach dem Wal-Debakel mit der Wal-Fahrt.
Wal-weise auch mit Statistiken der Forschungsgruppe Wale aus der Wal-Heimat.

So, und hat nun auch jemand was dazu im Radio gehört und kann hier darüber berichten?

FC
 
#6
AW: Der Wal von London im Radio

Die meisten Stationen in Deutschland sind zu sehr damit beschäftigt die "Verortung" hinzubekommen als dass ein Wal in London Platz in der Fläche fände (die Nachrichten mal außen vor). Die Frage dabei: was bringts dem Hörer? Nicht einmal eine Punchline fällt ab - wenn man politisch korrekt sendet.
 
#10
AW: Der Wal von London im Radio

*sing* "...schieb den Wal, schieb den Wal, schieb den Wal zurück ins Meer...". Weitere Vorschläge für passende Musikbegleitung zu diesem Thema?
 
#14
AW: Der Wal von London im Radio

Da es sich ja um einen Entenwal gehandelt haben soll, frage ich micht wie der in Zeiten der Vogelgrippe überhaupt einreisen konnte? Das offenbart schwere Sicherheitsmängel der englischen Grenzkontrollen.;)
 
#20
AW: Der Wal von London im Radio

Da diese Diskussion ja, wie schon oben bemerkt, völlig aus dem Ruder ist, sage ich nur mal: Hier ist es schön, hier will ich bleiben!:wow: :wow: :wow:
 
#22
AW: Der Wal von London im Radio

Naja, als Walisischer Ehrendoktorträger würde ich behaupten, daß Walburga Orca die Nacht der südsamoischen Zapfziegen und den damit verbundenen Preis wallos vergeben hat. Wallerdings sollte man nicht vergessen, daß bereits 40 vor Christus Walberechtigte Ägypter zum höchsten Amt in Walhalla berufen wurden. Verdammt nochwal, bleiben wir doch einfach auf dem Meeresboden der Tatsachen. Ich erinnere mich gerne an das Märchen der Gebrüder Grimm, welches wie folgt begann: "Es war einwal..."! Was wollen uns diese äußerst abstrusen Geschichten wohl sagen? Möchten sie uns die Gewaltsteigerung ab 5000m unter dem Meeresspiegel bewusst machen? Oder sind es die bis heute ungeklärten Machenschaften des Dr. Waltenberger? Fragen über Fragen, die wohl zu einem quwalvollen Ende führen werden.... Sollte mir nochwas einfallen, werd ich es dazufügen. Aber erstmal steht wieder Arbeit an. Mein Equwalizer muss wal wieder nachgestellt werden. Also bis dann! Ich fahr jetzt ins Studio und dazu muss ich erstwal in den Wald!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben