Derselbe Arbeitsplatz


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Gibt es in Deutschland Moderatoren die über 10 Jahre ununterbrochen beim gleichen Sender in der Moderation arbeiten?

Wenn ein Moderator seine Karriere mit 20 bei einem Jugendsender startet ist es wohl unwahrscheinlich das er mit 35 noch immer bei dem gleichen Jugendsender moderiert.

Sender wie EinsLive oder DasDing und Unser Ding sind ja auf junge Moderatoren angewiesen. Wieviele Jahre moderiert ein Moderator bei einem Jugendsender im Durschnitt?
 
#2
AW: Gleicher Arbeitsplatz

Ein gewisser Arno Müller moderiert fast 15 Jahre bei RTL Berlin. Hoffentlich nicht mehr lange! Denn Arno ist ein alter Opa, der für die Jugend Radio macht. Peinlich!
 
#3
AW: Gleicher Arbeitsplatz

Also bei Eins Live arbeiten immer noch Leute die früher sogar bei WDR 1 gearbeitet haben:

- Stephan Laak, bis ca. 1998/99 noch Moderator, nun Musikchef
- Klaus Viehe(moderiert den Heimatkult)
- Ingo Schmoll und der Bug sind ja auchs chon Ewigkeiten da

Und bei SWR 3 oder WDR 2 gibt es manche Moderatoren, die schon mehrere Jahrzente beim selbem Sender sind:

- Steffi Tücking(SWR 3)
- Bernd Mohrhoff(SWR 3)
- Michael Spleth(SWR 3)
- Nobert Diener(SWR 3)
- Roger Handt(WDR 2)
- Christine Westermann(WDR 2)
 
#4
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Ich meinte natürlich auch beim gleichen Programm. Das heißt wenn jemand bei Bremen 4 angefangen hat auch noch nach 10 Jahren immer noch bei Bremen 4 in der Moderation arbeitet.

Also kein Wechsel in andere Programme oder andere Positionen.
 
#5
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Matthias Hanselmann hat schon beim SF-Beat moderiert, dann bei Radio 4U, Fritz und jetzt bei radioeins. Gut, der Name des Programms hat sich geändert, aber die angesprochene Zielgruppe und der veranstaltende Sender blieben, von einer Fusion abgesehen, gleich. Insofern ein beeindruckendes Beispiel von Kontinuität.
 
#6
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Susanne Rohrer, Bayern3
Stefan Lehmann, Antenne Bayern
Wolfgang Leikermoser, Antenne Bayern.....
 
#10
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Claus Krueken, Bayern3, er ist seit 1981 dort
Dagmar Golle, Bayern3, seit 1992
Christine Gubelt, Bayern3, seit 1995 (gerade so 10 Jahre, wird wahrscheinlich sowieso bei Bayern3 bleiben)
Fritz Egner, Bayern3, 1979-90 und von 1992-heute
Jürgen Herrmann, Bayern3, seit 1971!!!
Thomas Resch, Bayern3, seit 1982
Jim Sampson, Bayern3, von 1979-86 und von 1988-heute
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#13
AW: Derselbe Arbeitsplatz

@Berlinerradio
"Ein gewisser Arno Müller moderiert fast 15 Jahre bei RTL Berlin. Hoffentlich nicht mehr lange! Denn Arno ist ein alter Opa, der für die Jugend Radio macht. Peinlich!"

Abgesehen davon, dass RTL tatsächlich kein Jugendsender ist, finde ich diese Einstellung total daneben. Ich erspare mir jetzt eine Liste von Jungmoderatoren, die einfach nur nervig sind. Ich finde, es sollten die Besten ans Mikrophon. Ist jemand witzig und hat Drive, spielt das Alter auch bei Jugendsendern keine Rolle. Rick Dees hat beim legendären KIIS "KISS" FM Los Angeles die Morning Show und die American Top 40 (landesweite Syndication Show) moderiert, bis er vor wenigen Monaten in Rente gegangen ist.
 
#14
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Zitat von Tom2000:
Abgesehen davon, dass RTL tatsächlich kein Jugendsender ist, finde ich diese Einstellung total daneben. Ich erspare mir jetzt eine Liste von Jungmoderatoren, die einfach nur nervig sind. Ich finde, es sollten die Besten ans Mikrophon. Ist jemand witzig und hat Drive, spielt das Alter auch bei Jugendsendern keine Rolle. Rick Dees hat beim legendären KIIS "KISS" FM Los Angeles die Morning Show und die American Top 40 (landesweite Syndication Show) moderiert, bis er vor wenigen Monaten in Rente gegangen ist.
Lieber Tom,

RTL ist laut der letzten MA die Nummer 1 bei der jungen Generation, deutlich vor den Konkurenten Kiss FM und Energy.
Natürlich sollten nur die Besten ans Mikro. Arno ist alledrings alles andere als witzig und hat seine beste Zeit längst hinter sich!
 
#15
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Klaus Dittrich macht seit 1989 (Sendestrart von Radio Salü) dort Radio! und Gary Sahner glaube ich auch! Ach so und Klaus Dittrich ist neben dem moderieren noch Unterhaltungschef. (Er würde besser wieder selbst den Morgen machen!!!!!)
 
#17
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Zitat von Tom2000:
Wieso hat er seine beste Zeit hinter sich?
Ist er wirklich schlechter geworden?
Früher hat Arno noch Bock gehabt, zu arbeiten. Er war von morgens 5.00 Uhr bis Vormittags 10.00 Uhr im Studio, heute ist seine halbe Morningschow vorproduziert. Wenn er keine Lust mehr hat, dann soll er Platz für jüngere Leute machen, die wenigstens mit Freude bei der Sache sind. Wenn ich dann auch noch solche Sachen lese, dass ein gewisser Herr Arno Müller nachts um 3.30 Uhr mit seinem Ferrari besoffen durch die Berliner City saust, dann wird mir echt schlecht. Den Herrn Müller geht es echt zu gut! Er hat den Sinn der Realität verloren. Das spiegelt sich dann auch auf das Programm von 104.6 RTL wieder! Früher hat 104.6 RTL noch ein besseres Programm angeboten. Eine ordentliche Musikauswahl, mehr Inhalt am morgen und vor allem: die Hörer wurden mit einem freundlichen "Sie" angesprochen.
 
#18
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Wenn ein älterer Moderator die Jugend gut unterhalten kann, was könnte man da einwenden.

Siehe Eins Live. Das ist ein Jugendsender und da arbeitet ein Thomas Bug der seine Arbeit sehr gut machataber schon zu den älteren zählt. Thomas Bug ist schon über 30 Jahre alt und immer noch ein beliebter Moderator bei EinsLive.

Wenn Arno für RTL noch eine wichtige Person ist soll er weiter seinen Job machen. Ich denke eine Altersbegrenzung ist bei Moderatoren weniger sinnvoll.
 

Gabi1972

Gesperrter Benutzer
#19
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Christoph Öhm sendet schon ewig bei Gong in Nürnberg. Auch bei Radio F gibt es einige Urgesteine. Gerald Kappler bei N1 ist auch schon lang dabei.
Servus aus Franken.
 
#20
AW: Derselbe Arbeitsplatz

/
Zitat von Berlinerradio:
Früher hat Arno noch Bock gehabt, zu arbeiten. Er war von morgens 5.00 Uhr bis Vormittags 10.00 Uhr im Studio, heute ist seine halbe Morningschow vorproduziert. Wenn er keine Lust mehr hat, dann soll er Platz für jüngere Leute machen, die wenigstens mit Freude bei der Sache sind. Wenn ich dann auch noch solche Sachen lese, dass ein gewisser Herr Arno Müller nachts um 3.30 Uhr mit seinem Ferrari besoffen durch die Berliner City saust, dann wird mir echt schlecht. Den Herrn Müller geht es echt zu gut! Er hat den Sinn der Realität verloren. Das spiegelt sich dann auch auf das Programm von 104.6 RTL wieder! Früher hat 104.6 RTL noch ein besseres Programm angeboten. Eine ordentliche Musikauswahl, mehr Inhalt am morgen und vor allem: die Hörer wurden mit einem freundlichen "Sie" angesprochen.
Wurde denn nicht sein Vertrag um weitere 3 Jahre ab 9/2006 verlängert?
Zahlt RTL einfach unnötig so eine Spitzengage weiter, oder sind die "angeblichen" Nachfolger einfach ungeeigneter diesen Erfolg fortzusetzen?

Ob mit oder ohne Ferrari, Arno ist bereits eine Legende und nur sehr wenige können nach 15 Jahren ähnliche Ergebnisse nachweisen.​
 
#25
AW: Derselbe Arbeitsplatz

Sabine Schneider (FFH) seit 1989
Stephan Holler (FFH) seit 1989
Steffen Popp (FFH) seit 1990?

Tom Baecker (hr3) seit 1995
Werner Reinke (hr3) seit 1972 - zwischenzeitlich mal gewechselt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben