Deutsch im Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
AW: Deutsch im Radio

urchig, na ob das "urig" heisst, ... keine Ahnung und es ist jetzt aucfh zu spät, den Duden aufzuschlagen. Aber ich versuchs mal zu erklären:
Urchig sagt man bei uns einfach wenn man von Leuten spricht, die noch richtig in der alten, Schweizer Bergtradition leben - ist aber meist positiv gemeint. Urchig bezeichnet also den "Schweizer Alpengroove". War das genug klar? Sonst suche ich heute dann mal zu "besseren" Zeiten noch in einem Wörterbuch nach einer Definition...

gruss
flex
 
#27
AW: Deutsch im Radio

1.) Wird das "Hochdeutsche" in den Medien auf Dauer gegen das Schweizerdeutsch verlieren? Gibt es bereits Zeitungen oder Magazine, die in Schweizerdeutsch drucken?
Tja, als Deutscher werde ich das kaum hinreichend beantworten können.
Ich hoffe jedenfalls, das sich die Schweizer ihren schönen Dialekt behalten und ihn weiter pflegen. Das ist ein Stück Kultur und Tradition, ebenso wie bei uns in Bayern.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben