• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Deutschsprachige Titel; Radio vs. TV


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Keine Angst, ich habe die früheren Diskussionsbeiträge zum Thema deutschsprachige Musik schon durchgelesen. Ein Aspekt wurde dabei aber noch nicht erörtert.
Warum kommen in einem Sender wie VIVA 2 erheblich mehr deutschsprachige Titel als in SWR 3 (ich bekomme hier auf dem Land leider nur SWR)? Die These, es gebe zu wenige taugliche deutschsprachige Titel wäre ja schon dadurch widerlegt. In einer Stunde kommen bis zu drei deutschsprachige Titel auf VIVA 2 und das im poporientierten Nachmittagsprogramm. In SWR 3 beobachte ich HÖCHSTENS einen Titel pro Stunde. Hier so häufig gelobte Sender wie FRITZ bekomme ich nicht und SWR 3 sollte doch auch für Vielfalt stehen.
Es geht mir nicht um Quoten oder Deutschtümelei, aber deutschsprachige Popmusik (keien Schlagerwellen, da diese oft mit einbezogen werden) ist nun mal seit der Neuen Deutschen Welle mein Hobby.
 
#2
Hallo German!

Meinst du mit VIVA 2 vielleicht VIVA PLUS. Wenn ja, dann liegt das wohl daran, dass die in ener Stunde dreimal den selben deutschen Titel spielen.

Es geht mir nicht um Quoten oder Deutschtümelei, aber deutschsprachige Popmusik (keien Schlagerwellen, da diese oft mit einbezogen werden) ist nun mal seit der Neuen Deutschen Welle mein Hobby.
Haben wir alles den lieben Beratern zu verdanken, die erzählen, nur was gut testet darf gespielt werden. Und was gut testet sind bekannte, mir meist schon längst zum Hals raushängende, englische/internationale Titel, da die deutschen ja keiner kennt. Woher denn auch, spielt ja keiner mehr. Ein Teufelskreis!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben