Dicke Luft bei Eins Live


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Was ist bitteschön eigentlich beim WDR los?
Der Flurfunk hat mir berichtet, das momentan die gesamte Eins Live-Chefetage austickt. Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt sind wohl einige Köpfe im Team gerollt. Von heute auf morgen sollen einige Mitarbeiter plötzlich gegangen worden sein.
Man kann sich vorstellen, dass die Stimmung bei den Übriggeliebenen wohl richtig mies ist. So nach dem Motto: Wer ist denn wohl der nächste?
Zur Zeit kann es jeden treffen, da wird sofort scharf geschossen.
Es ist ja kein Geheimnis, das der Stuhl von Herrn Rausch ordentlich wackelt, aber was ist denn das für eine Art?
Weiß jemand genaueres?
 
#2
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Jau! Heute mittag hat Thorsten Schorn on Air behauptet, dass Kollege Michael Dietz den Sender für 50.000 € gekauft hat :wow: Heißt ab sofort "Dietz Live"!!


Das paßt ja schonmal zum Thema....... :D
 
#7
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Das es bei EinsLive drunter und drüber geht,bekommt auch der Hörer mit.
Seit Wochen schon werden tagsüber,bis auf die Frühschicht mit Olli Briesch und Micha Imhof die Moderationen Kraut- und Rüben durcheinander gekegelt.Mehrere Mods mussten gehen oder dürfen nicht mehr moderieren(Saskia Fehrholz,Jan Böhmermann,Claudia Kramer,Jan Christian Zeller),Thomas Bug ist kaum noch zu hören und ändert seine bereits veröffentlichen Termine immer wieder um,meist mit dem Resultat gar nicht on air zu sein.
Sehr unbeliebte Moderatoren(siehe EinsLive Gästebuch)wie Vanessa Nolte machen Doppelschichten und moderieren fast täglich,egal zu welcher Tageszeit.
Ingo Schmoll darf auch nicht mehr so oft ran wie gewohnt,irgendwie ist das alles sehr merkwürdig.
Und Programmchef Rausch´s Liebling Catherine Vogel moderiert nun auch schon doppelt so viel wie alle anderen.(Sie sieht ja auch verdammt gut aus,übrigens auch Frau Nolte)
Tja,der Herr Rausch ,der kann es halt ganz gut mit dem weiblichen Geschlecht.
 
#9
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von walla:
Seit Wochen schon werden tagsüber,bis auf die Frühschicht mit Olli Briesch und Micha Imhof die Moderationen Kraut- und Rüben durcheinander gekegelt.Mehrere Mods mussten gehen oder dürfen nicht mehr moderieren(Saskia Fehrholz,Jan Böhmermann,Claudia Kramer,Jan Christian Zeller),Thomas Bug ist kaum noch zu hören und ändert seine bereits veröffentlichen Termine immer wieder um,meist mit dem Resultat gar nicht on air zu sein.
Sehr unbeliebte Moderatoren(siehe EinsLive Gästebuch)wie Vanessa Nolte machen Doppelschichten und moderieren fast täglich,egal zu welcher Tageszeit.
Ingo Schmoll darf auch nicht mehr so oft ran wie gewohnt,irgendwie ist das alles sehr merkwürdig.
Und Programmchef Rausch´s Liebling Catherine Vogel moderiert nun auch schon doppelt so viel wie alle anderen.(Sie sieht ja auch verdammt gut aus,übrigens auch Frau Nolte)
Warum eigentlich?
 
#12
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Vielleicht richtet man sich beim WDR auch schon auf einen politischen Machtwechsel in Düsseldorf ein und entfernt all jene, die dank des Rotfilz ihren überbezahlten Job bekommen haben...*g*

Ironiebuttondrück
 
#13
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von Dandyshore:
Vielleicht richtet man sich beim WDR auch schon auf einen politischen Machtwechsel in Düsseldorf ein und entfernt all jene, die dank des Rotfilz ihren überbezahlten Job bekommen haben...*g*
Komisch, das ausgerechnet der WDR der Öffi in Deutschland ist, der (mit) die geringste Politikerquote im Rundfunkrat aufweist. Und eigene Sitze für die Landesregierung gibt es überhaupt nicht - im Ggs. zu den Schwarzfunkern in Teilen der Restrepublik. (Glaube ich jedenfalls mal gelesen zu haben.)
 
#14
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von walla:
Das es bei EinsLive drunter und drüber geht,bekommt auch der Hörer mit.
Seit Wochen schon werden tagsüber,bis auf die Frühschicht mit Olli Briesch und Micha Imhof die Moderationen Kraut- und Rüben durcheinander gekegelt.Mehrere Mods mussten gehen oder dürfen nicht mehr moderieren(Saskia Fehrholz,Jan Böhmermann,Claudia Kramer,Jan Christian Zeller),Thomas Bug ist kaum noch zu hören und ändert seine bereits veröffentlichen Termine immer wieder um,meist mit dem Resultat gar nicht on air zu sein.
Sehr unbeliebte Moderatoren(siehe EinsLive Gästebuch)wie Vanessa Nolte machen Doppelschichten und moderieren fast täglich,egal zu welcher Tageszeit.
Ingo Schmoll darf auch nicht mehr so oft ran wie gewohnt,irgendwie ist das alles sehr merkwürdig.
Und Programmchef Rausch´s Liebling Catherine Vogel moderiert nun auch schon doppelt so viel wie alle anderen.(Sie sieht ja auch verdammt gut aus,übrigens auch Frau Nolte)
Tja,der Herr Rausch ,der kann es halt ganz gut mit dem weiblichen Geschlecht.
Das ist in der Tat alle sehr merkwürdig :eek:
 
#16
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von Luc:
.... Die mukke wird auch immer schlechter hab ich den eindruck
genau! Und die Moderatoren lallen, die Promos rauschen, die Chefetage wackelt, die Leute an der Hotline sind unfreundlich und die Nachrichtenmenschen lügen wie gedruckt....

... und alles wegen der (dicken) Luft....
 
#17
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von R.Hotzenplotz:
genau! Und die Moderatoren lallen, die Promos rauschen, die Chefetage wackelt, die Leute an der Hotline sind unfreundlich und die Nachrichtenmenschen lügen wie gedruckt....

... und alles wegen der (dicken) Luft....
....und die dicke Luft kommt daher weil die jetzt alle kiffen seit SIDO im Studio war...
 
#18
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von walla:
...Und Programmchef Rausch´s Liebling Catherine Vogel moderiert nun auch schon doppelt so viel wie alle anderen.(Sie sieht ja auch verdammt gut aus,übrigens auch Frau Nolte)
Tja,der Herr Rausch ,der kann es halt ganz gut mit dem weiblichen Geschlecht.
Das würde dann auch erklären, warum das Vögelchen die Verpackungselemente rund um "Einslive Zukunft" und "Einslive Diggi" sprechen durfte.
Normalerweise wäre das doch der Job von Susanne Dobrusskin, DER Einslive-Stimme, gewesen. Bei den aktuellen Promos taucht sie jedenfalls wieder auf...
 
#21
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Wenn ich die ARD Jugendradios höre, weiß ich wenigstens wofür ich jeden Monat freiwilig Gebühren zahle.

Liebe Privatfunker tut mir einen Gefallen und hört mehr Bursche (HR), Dietz und Briesch.

Für eine bessere Radiowelt!
 
#22
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von mobo:
Wenn ich die ARD Jugendradios höre, weiß ich wenigstens wofür ich jeden Monat freiwilig Gebühren zahle.

Liebe Privatfunker tut mir einen Gefallen und hört mehr Bursche (HR), Dietz und Briesch.

Für eine bessere Radiowelt!
Ich bin froh, dass hier wenigstens manche Menschen ohne Vorurteile und mit offenen Ohren (Jugend)Radio hören. Du sprichst mir aus der seele, mobo.

Und jetzt, los Tom2000, mach uns fertig und lass mal hören, was die Holländer und Briten so zu bieten haben ... :)
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#23
AW: Dicke Luft bei Eins Live

:D :D :D
falls es euch bei der erkenntnis hilft, wie gut "junges radio" sein kann, hört bei YAM FM (nicht jam fm!) rein.
 
#24
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Hab mir das jetzt mal ne Stunde angehört und muss sagen, ist im Grunde nichts anderes als unsere Jugendradios auch. Spielen sogar deutsche Musik (Donots).
Inhaltlich auch nicht wirklich anders, die Betten werden zu leise gefahren, nimmt jeglichen drive aus den Breaks.
 
#25
AW: Dicke Luft bei Eins Live

Zitat von mobo:
die Betten werden zu leise gefahren, nimmt jeglichen drive aus den Breaks
Huh, au weia, wie können die denn sowas machen? Breaks mit zu wenig Drive... Denen laufen die Hörer doch bestimmt in Scharen davon, um woanders die größten Hits der 90er, 2000er und von heute, zwanzig Stück ohne Unterbrechung, in Verbindung mit den besten geheimen Geräuschen zu hören... :rolleyes:

Wenn gutes Radio mittlerweile daran erkennbar ist, daß es durchgehend "Drive" hat und die Moderationen nur ja nicht auffallen zwischen den Musikstücken, dann höre ich aber lieber Sender, die nach diesem Maßstabn schlechtes Radio machen. :wall:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben