Die besten CD-Player


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hier wurde zwar schon oft über das Thema diskutiert, aber leider zeigt die Erfahrung, daß die Hersteller ihre Modelle auch sehr schnell wieder vom Markt nehmen. Da wollte ich mir den PMD 331 von Marantz gleich zweifach bestellen, und da gibt es ihn nicht mehr.

Welche CD-Player sind radiotauglich und bezahlbar? MP3 und ähnlichen Firlefanz brauche ich nicht, nur XLR, Faderstart und eine vernünftige Möglichkeit zum Cuen.
Was könnt Ihr empfehlen?


Btw: Hätte zwei Studer A727 abzugeben, allerdings mit kleinen Macken.
 
#2
AW: Die besten CD-Player

da sag ich nur DENON.

der 680er (obwohl in die Jahre gekommen) sollte es tun und auch leistbar sein.

neuere Modelle haben eindeutig den Nachteil des Preises.

In diesem Sinne
LG Holo
 
#3
AW: Die besten CD-Player

Ich würde auch nichts anderes als Denon empfehlen. Sowohl für den DJ-Bereich (hab privat nen DN-2500F) als auch fürs Studio.

Wir haben bei uns zwei DN-C680. Die kommen zwar auch langsam in die Jahre (fünf sind es nun) und werden etwas fehleranfällig. Schlagen sich aber sonst ganz tapfer.

Inzwischen würde ich allerdings als Ersatz auch einen DJ-Doppel-Player ins Studio stellen. Die haben heutzutage auch Digitalausgänge und denselben Funktionsumfang wie die DN-C680er, sind aber billiger als zwei Einzel-Studiogeräte. Zur Zeit würde ich zum DN-D4000 tendieren. Gibt es bei eBay für unter 700 Euro. Die MP3-Funktionen muss man ja nicht nutzen.


yps
 
#4
AW: Die besten CD-Player

Zitat von Gelb:
Da wollte ich mir den PMD 331 von Marantz gleich zweifach bestellen, und da gibt es ihn nicht mehr.
na toll! weiß jemand warum? ich habe den einmal gesehen und wollte ihn seitdem unbedingt irgendwann mal haben...

ansonsten, was ist eigentlich aus den EMTs geworden? ich keine einige radiosender, wo diese noch (teilweise non-stop) benutzt werden. sind in meinen augen DIE radio-cd-player. warum gibts die nicht mehr... sicher, heutzutage sind die schon nicht mehr ganz zeitgemäß, aber davon ne ge-relaunchte version... ;)
 
#5
AW: Die besten CD-Player

Die EMTs gibt es schon lange nicht mehr. Die sind pleite. Stimmt, das sind eigentlich DIE Player schlechthin, aber ich habe von vielen Seiten gehört, daß die Laufwerke nix taugen und die Teile dann einfach irgendwann kaputt sind. Die letzten wurden Mitte der 90er gebaut. Wenn man heute überhaupt noch irgendwo einen auftreiben kann, sind die a) schweineteuer (ca. 500 E aufwärts) und b) alt und ramponiert.

Ich habe jetzt nochmal gesucht. Also die Marantz-Player gibt es wohl doch noch. Jedenfalls stehen sie auf der Marantz-HP noch drauf, und bei Music Store in Köln gibt es sie auch noch, allerdings für 744 E. Das finde ich viel zu viel, aber Music Store ist ohnehin für seine überhöhten Preise bekannt. Thomann und eBay geben leider gar nichts her.

Wer irgendwo einen PMD 331 für weniger auftreiben kann oder sogar einen zu verkaufen hat: ICH NEHME EINEN! Und habe immernoch einen Studer abzugeben...
 
#6
AW: Die besten CD-Player

Guten Tag Herr XXX,

laut Rücksprache mit Verkauf können die von Ihnen genannten Händler
die Produkte wieder beziehen, da wir einen Lieferengpass hatten.
Die Geräte sind ab sofort wieder auf Lager.

Mit freundlichen Grüßen

Sandra Grüß
-Marketing Support-

Marantz GmbH
Hakenbusch 3
D-49078 Osnabrück
Germany
Telefon: +49 (0) 5 41 - 4 04 66 55
Telefax: +49 (0) 5 41 - 4 04 66 66
E-Mail: sandra.gruess@marantz.de
Internet: www.marantz.de


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: XXXXXX XXXXXX [mailto:XXXXXX.XXXXXX@XXX.XX]
Gesendet: Dienstag, 23. März 2004 18:39
An: info@marantz.de
Betreff: CD-Player, Händler?


Sehr geehrte Damen und Herren,
wir suchen Bezugsadressen, bzw Händler für Ihr Produkt "PMD340". Leider
können unsere Händler "thomann" und "Musik Produktiv" den CD Player
nicht liefern, da sie diesen nicht beziehen könnten.

Mit freundlichen Grüßen,
XXXXX XXXXXX
XX XXXXX XX,X


---

CU BB
 
#7
AW: Die besten CD-Player

Der erste von diesen EMTs, den ich um 1994 kennengelernt habe, wies eine offenbar nicht entprellte Eject-Taste auf: die Schublade schloss sich oft, sobald sie ausgefahren war. Sehr angenehm. Außerdem sehr dezent: der Anzeigekomfort im Stile einer Werkzeugmaschine oder eines Radioweckers. Dennoch waren die Teile quasi ARD-Standard und sind auch heute noch im Einsatz, und sei es im Dreierpack wie bei NDR Info - siehe Anhang.
Außerdem:
http://www.stefanopasini.it/images/EMT 982.jpg
http://www.stefanopasini.it/EMT- the book-photo.htm
Wenn mich nicht alles täuscht, hat der EMT ein Philips-Laufwerk mit Dreharm. Das sollte eigentlich ziemlich lange halten im Vergleich zu Plastezahnradkonstruktionen. Klapprig wirkte es aus meiner Erinnerung heraus aber. Hab später nie wieder mit sowas zu tun gehabt, darf mich an Sony-Playern erfreuen (den alten großen).
 
#10
AW: Die besten CD-Player

@ K6

Bei Radio EINS ist noch kurz vor Umzug ins neue Studio einer deswegen rausgeflogen, in anderen Studios laufen sie offenbar absolut problemlos mit CD-Rs. CD-RW halte ich - obwohl von mir nicht getestet - für illusorisch. Das Laufwerk stammt vom Anfang der 90er Jahre...
In diesem Zusammenhang: der Marantz PMD340 spielt laut Herstellerinfo CD-RWs. Nicht zu verachten...
 
#11
AW: Die besten CD-Player

Zitat von Hinztriller:
Also ich weiss dass die A727er von Studer kaum CD-Rs mögen
Von 731ern kenne ich dagegen kein diesbezügliches Elend. Jedenfalls bin ich nicht auf diese Weise auf die Schnauze geflogen :D

Ist das eigentlich unüblich, selbstgebrannte Scheiben ins Studio zu schleppen und Das System schmählich zu ignorieren, oder eine weithin geübte Methode?
 
#12
AW: Die besten CD-Player

Hallole,

Ich war mal auf der www.musicstorekoeln.de Homepage, und habe mir da mal 3 Player ausgesucht. Was haltet ihr von denen???
1. Neumark CDN 30 Doppel-CD-Player für 419 EUR
2. Neumark CDN 15 19"-Einzel-Player für 215 EUR
3. Tascam CD-160 19"-Einzel-Player für 277 EUR

Danke!

Gruß aus dem Neckarland

AFu
 
#14
AW: Die besten CD-Player

mal andere frage...
hat jemand schon mit dem Tascam CD-302 gearbeitet bzw. kennt die Version 4?

das teil ist für mich zumindest ein optischer augenschmaus :)

lg
michael
 
#15
AW: Die besten CD-Player

...naja... sieht eher aus wie ein Discothekenmixer als ein Studioplayer... 1000de Funktionen, die im Radio nicht gebraucht werden. Schon wenn ich einen Pitchregler am Player sehe, ist es für mich ein Discothekengerät.

CU BB
 
#16
AW: Die besten CD-Player

Zitat von AFu:
Hallole,

Ich war mal auf der www.musicstorekoeln.de Homepage, und habe mir da mal 3 Player ausgesucht. Was haltet ihr von denen???
1. Neumark CDN 30 Doppel-CD-Player für 419 EUR
2. Neumark CDN 15 19"-Einzel-Player für 215 EUR
3. Tascam CD-160 19"-Einzel-Player für 277 EUR
Alles Spielzeug... Doppel-CD-Player im Sendestudio find ich unpraktisch - was machst du, wenn du drei Laufwerke willst (und irgendwann will das jeder...)? Außerdem liegt da immer gleich das ganze Studio lahm wenn mal ein Player rumzickt.


Der Numark Einzel-Player hat keinen Faderstarteingang, das ist umständlich zum Nachrüsten (vor allem bei Startschaltern am Pult).

Der Tascam hat zwar alle Funktionen die man so braucht, aber mechanisch ist das Ding eine Katastrophe. Die Tasten sind genauso billig wie bei einem HiFi-Player für 49 €, das Display ist viel zu klein und die Bedienungsoberfläche ist total überladen.

Dann lieber einen Omnitronic CDP-430, der kostet auch nur 200€ und hat serienmäßig keinen Faderstart, dafür hat er eine auf das absolut notwendige reduzierte Bedienungsoberfläche mit großen, stabilen Gummitasten und ein richtig großes, gut ablesbares hintergrundbeleuchtetes LCD.

Auch das ist aber noch kein richtiger Rundfunk-Player, die fangen erst mit dem Denon DN-C 635 (700€) an. Der hat dann dafür aber auch analoge XLR-Ausgänge, AES3 und S/PDIF Digitalausgänge mit Sync und eine Unmenge von Schaltfunktionen und Statussignalen auf einer extra Buchse rausgeführt. Außerdem spielt die Kiste alles was irgendwie nach CD aussieht (R/RW/ohne TOC/kopiergeschützt) und wenns sein muß auch Daten-CD's mit mp3 oder wav.
 
#18
AW: Die besten CD-Player

Habe mir den Denon 635 gerade mal auf der Denon-Homepage angesehen. Der hat kein Cue-Wheel, fällt deshalb raus. Von den Leistungen her super, Preis aber schon an der Schmerzgrenze.

Cue-Wheel, XLR-Ausgänge und Faderstart sind absolutes MUSS. Übersichtlichkeit und gut lesbares Display (große helle Ziffern) natürlich auch.

Sieht wohl doch alles so aus, als würde die Entscheidung auf den Marantz PMD 331 fallen.
 
#19
AW: Die besten CD-Player

@Boombastic:

na mal anders rum :
verwendest du plattenspieler? und wenn ja welche?
zum normalen abspielen brauch ich doch keinen sünd teuren player, da reicht ein günstiger der faderstart kennt und vieleicht noch EOM hat.

aber es mag sender geben die junge DJs haben ud nicht blos moderatoren.. und die nicht nur titel nach titel runterspulen.
deshalb der gedanke vom CD-302.
unc ich denke was sich im live betrieb in ner disse bewährt kann doch für ein studio nicht falsch sein? denn wo werden geräte härteren bedingungen unterszigen als in den bum-bum-burgen?
klar kann ich mir so ein teil hinstellen:

doch kann ich mirv da billiger nen diskman adaptieren der das gleiche kann..
das teuil schaut hald nach klassichem studio aus.. doch technik entwickelt sich weiter!
und ich finde den CD-302 doch noch übersichtlich im vergleich zu sinstigen DJ produkten... darum achte ich das sich das teil schon mal wer näher angesehn hat.

lg
michael

PS: achja und von dem passen sogar 3 ein eine 19" breite *g*
 
#20
AW: Die besten CD-Player

Die Anforderungen an einen CD-Player in einem Radio-Sendestudio und einer Disco sind aber doch so unterschiedlich daß man das kaum in einem Gerät unter einen Hut bringen kann.

Disco: viele Funktionen (Direktzugriff, Cue-Wheel, Scratch Platter, Pitch/Pitch Bend), stoßfest.

Radio: kompatibel zur Studioumgebung (symm. Ausgänge, dig. Ausgang mit Wordclock, Faderstarteingang, Statusausgänge), schnell (Startzeit < 0,01s), End Monitor, servicefreundlich und zuverlässig im Dauereinsatz und vor allem auch in hektischen Situationen (CD nicht lesbar etc.) intuitiv bedienbar, d.h. wenige, dafür große Knöpfe, großes Display, simples Bedienkonzept.

Discmen oder HiFi-Player können keiner von beiden Anforderungen auch nur annähernd gerecht werden, das haben schon genug Offene Kanäle und Studentenradios ausprobiert...

Wer im Radio ernsthaft als DJ auflegen will braucht zusätzlich zum "Fahrpult" eh noch einen gesonderten DJ-Platz, egal ob jetzt mit 1210ern oder CD-Playern.
 
#22
AW: Die besten CD-Player

Davon haben wir um Glück noch welche, leider lassen sie jetzt langsam nach. IMHO das ergonomischste Gerät was je gebaut wurde.
Nachdem ich am Wochenende das Problem hatte daß der Player eine SACD Hybrid nicht erkannte (der zweite ging dann zum Glück), habe ich heute mal ein paar Tests gemacht.
Ich habe mich mit einer SACD Hybrid und einer CD-RW bewaffnet und 9 von den alten EMTs, 2 Studer 931 und einen Tascam CD 450 auf die Abspielfähigkeit geprüft.

7 von den EMTs konnten die SACD Hybrid abspielen, einer sprang heftig und ein anderer hat sie erst gar nicht eingelesen.
Die CD-RW wurde zwar von allen EMTs eingelesen, aber alle bis auf einen konnten gerade mal den ersten Frame wiedergeben und stoppten dann. Der eine lief zu meiner großen Verwunderung. Ich muß mal nachforschen ob der eine mal ein Firmware Update bekommen hat, das wäre eine logische Erklärung.

Die Studer konnten alle die SACD Hybride abspielen, bei der CD-RW sah es ähnlich aus wie bei den meisten EMT: Die Scheibe wurde eingelesen und die Trackzeit angezeigt, dann aber stoppte die Disc und ließ sich nicht abspielen. Ich vermute mal daß es da ein TOC Problem gibt.

Der Tascam CD 450 spielte beide Scheiben ohne murren ab.
Leider fehlen ihm so wichtige Features wie das Vorhören vom Ende des Tracks, auch ist er recht lahm was das 1. Einlesen angeht. Leider hatte ich keine Gelegenheit länger mit ihm zu spielen da er in der Musikredaktion steht und aktuell gebraucht wurde.

Ich träume von einem Player der Features und Handling vom EMT hat und dabei die Kompatiblität moderner Consumer DVD-SACD Player bietet. Leider sieht es so aus als ob der professionelle Broadcast Markt zu kleine Stückzahlen umsetzt so daß die Hersteller wenig Interesse an so einem Produkt haben.
 
#23
AW: Die besten CD-Player

Hallole,

Ich komm mal auf das alte Thema zurück.
Nach dem jetzt tatsächlich mein alter Sony-Player nimmer richtig läuft (er springt wild in den Titeln rum), brauche ich schnell und günstig ersatz.
Ich hab da jal den NUMARK MPCD33 ausgeguckt. Ist der was? Hat, wenn ich das richtig erkenne, die nötigen Ausgänge und auch Faderstart, und ein LED-Display (zumindest helle Zahlen auf dunklem Grund, was mir wichtig währe).

Wäre super, wenn ich da Antworten bekommen würde, gegebenenfalls auch andere Player mit den nötigen Funktionen in dieser Preisklasse.
Andererseits würde mir auch der NUMARK HDCD01 zusagen, aber der ist mir doch irgendwie zu teuer gerade.

Grüßle AFu
 
#24
AW: Die besten CD-Player

Hi!

Wir haben 2 Numarks seit etwa einem 3/4 Jahr im Einsatz.
Die Teile funktionieren schnell, gut und (bis jetzt) zuverlässig.

Ein Problemchen gibt´s allerdings:
Sie spielen keine kopiergeschützten BMG CD´s.

Die Frage ist jetzt, ob kopiergeschützte BMG CD´s überhaupt noch etwas mit CD´s zu tun haben. :confused: :mad:

Schöne Grüße!

Robi
 
#25
AW: Die besten CD-Player

also ich habe einen A727 im einsatz, der gleich die gebrannten audio-cd's testen darf......und was bei dem nicht läuft, läuft woanders auch nicht.....meine erfahrung.
das einzige, was stört, ist die hitzeentwicklung.....nach einer stunde laufzeit macht er auch dann probleme mit CD-R's

aber der Studer A 730 ist ein sehr schnuckliges gerät ......das ist wenigsten ein toploader, wo man selbst mit den dicksten wurstfingern problemlos die cd rein und rausbekommt.......
das heisst jetzt nicht, das ich solche griffel habe!....*grins*
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben