Die besten Internet-Seiten ...


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
@Teddy: nein, von täglich (!) 2,8 Mio Hörern steht da nichts. Und in einem Zeitraum von drei Jahren 2,8 Mio Hörer erreicht zu haben ist schon erstaunlich, für die gebotene schwache Leistung.

Die sonore Stimme
 
#27
Die besten Internetseiten ..... Nun ja wir haben zwar nicht die beste sagt auch keiner aber sie ist sehr gut und zu empfehlen.Vor allem ist sie übersichtlich und nicht voller Werbung.Von Hörerzahlen über 2,8 Mio wurde nie gesprochen es heißt über 2.8 Mio Nutzer nur mal zur Info.Ich würde schon gerne mal wissen wie ein Radio Moderator der Heutigen Zeit auszusehen hat um Radioprogramm machen zu können -g-.Viele die ich kenne haben eine Ausbildung aber sind trotzdem sehr schlecht und keiner will Sie hören.Es zählt doch nur was die Hörer wollen und wie Sie darüber denken.Davon leben die Radio Stationen.Ich freue mich über die Hörer die unsere Radioprogramm einschalten denn Ihnen gefällt das was wir machen.Außerdem muß unser Radio keiner Hören dem es nicht gefällt.Trotzdem tun das viele das verwundert mich etwas.Lasst uns doch alle für unsere Radio Stationen und vor allem für unsere Hörer schönes Programm machen.Jeder wie er es am besten kann.Und Ihr werdet sehen wer eure Sendungen Hört mag sie auch ,sonst würde er / sie nicht immer wieder einschalten.Ich wünsche euch alles gute habt Spaß bei eurer Arbeit.Nämlich die Hörer zufrieden zustellen.
 
#28
Ein besseres Schlusswort kann man wohl kaum finden PJ.Damit ist die Diskussion hier hoffentlich beendet.Die Miesmacher sollten wohl erst einmal lesen lernen.Sie können doch einen anderen Sender einschalten,der Ihnen besser gefällt.Wozu gibt es fast 3000 Sender im Netz?!
 
#29
@Die_sonore_Stimme

Das habe ich doch wieder verwechselt, das war bei dem megaevent mit Mal Sandock, da sollte der 3 Millionste Hörer einen Benz bekommen, aber es waren nur 2.99 Millionen Hörer an dem Abend...genau so war es...man ich werde alt...und die 2.8 Mio waren ja in ganz Europa...aber du glaubst ja eh nix :))

Teddy
 
#30
@PJ: Du beendest die Diskussion und sprichst Deinen Segen aus? Wir sind hier nicht in der Kirche.

@Teddy: Deine privaten Aversionen gegen diesen "Sender" gehen mir langsam noch mehr auf den Geist also dessen ewige Eigenwerbung.

Es scheint so, als hätte ich mich mitten in einen Kindergartenstreit gesetzt.

Fassen wir zusammen: Die Internetseite hatte in 3 Jahren 2.8 Mio Nutzer, also demnach knapp 1500 Zugriffe pro Tag. Das ist realistisch. Geht man von anderen Webseiten aus, greifen demnach vermutlich(!) 150 Menschen täglich den Livestream ab.

Ein Moderator ist also ausgebildet, die anderen Moderatoren haben ausgebildete Freunde, die aber so schlecht sind, dass keine Radiostation sie nimmt (da spricht wohl der eine Moderator über den anderen).

Jetzt habe ich aber endgültig genug Zeit an einen Radio"sender" verschwendet, den täglich maximal 150 Menschen hören. Ach ja, 150 geteilt durch 24 Stunden = 6,25 Hörer pro Sendestunde.

UND DAFÜR OPFERT IHR EURE ZEIT?

Die sonore Stimme
 
#31
Also ich möchte mich jetzt mal ganz ausdrücklich bei Teddy bedanken ! Er alleine schafft es, daß der Bekanntheitsgrad von INTERSURFRADIO täglich zunimmt. Obwohl es sicher das letzte ist, was er mit seiner nicht immer so ganz sachlichen Kritik erreichen will.

Denn wie sagte schon Curd Jürgens (Gott hab ihn selig) zu teilweise falschen Gerüchten über seine Person: "Hauptsache, der Name ist richtig geschrieben."

In diesem Sinne Teddy. Hau in die Tasten :))
 
#32
@Hepp mir ist es wurscht wie unbekannt ihr seit, durch die Postings bekommst du keinen 2 ten Hörer.

Und Senoriger Stimmiger äh Opa...du nervst mich auch mit deine Negativstimmung.

Und zum Schluss meine Postings sind alle Nachlesbaer auf der ISY Seite unter Lügen der letzten Jahre, also die ganze Seite ansehen.

Teddy
 

Radio

Gesperrter Benutzer
#35
@Die_sonore_Stimme

rechnen kannst du. Die Zahlen über die Hörer bei Intersurfradio sind absolut kein Geheimnis und können gerne auch belegt werden.

ISR hat täglich ca. 1500 Zuhörer.

Bei unserem live Programm haben wir zeitgleiche Zuhörer ca. 20 - 140 Zuhörer je nach Sendung, so genau kann ich mich da nicht festlegen im Moment sind es so ziemlich 80.

Die Wöchentlichen Zuhörerzahlen bewegen sich zwischen 10.000 – 12.000 inc. Den syndikation Shows (Conny Ferrin usw. )

Ich frage mich eh warum einige Internetsender so ein Geheimnis daraus machen, ein Anruf beim Provider genügt, und einfach den GIG Verbrauch pro Monat durch die Streamingauslastung teilen.

Die MA von ISR scheint für manche hoch interessant zu sein *grübel* aber das Thema war doch die beste Internetseite.

Die ISR Seite ist mittlerweile gut 3 Jahre online , war zur damaligen Zeit eine völlig neue Schiene. Die Technik hat sich gewandelt, dessen bin ich mir bewusst. Das wichtigste an einer Internetseite für mich ist der Radio Stream. Die beste Seite wäre ein blankes HTML Seite mit „Radio einschalten“ Neue Techniken ermöglichen jedoch sehr viel mehr. Diesen Weg werden wir gehen. Einmal mehr Trendsetter zu sein. Gebt uns einfach noch 3 Monate Zeit, sie wird kommen die neue ISR Seite. Danach können wir hier wieder mitreden.

Eines noch zum Thema Eigenwerbung: Wenn es Aufgefasst wird das ISR hier Eigenwerbung betreibt entschuldige ich mich dafür. Wir haben das nicht notwendig. Allerdings, oft ergibt sich eben aus einem Beitrag, das ISR neue Wege oder Ideen bereithält und meist wird der Name dann genannt. Sicherlich nicht aus Eigenwerbung sondern einfach auf hinweise für Angebote.

Radio soll dem Hörer und Sender Spaß machen.

Stay Tuned

JayJay
 
#37
@SAZ: Aua! Wenn das kein Augenpulver ist. Besser als die derzeitige IRS-Seite finde ich diese Seite auch nicht.
Und schaut sich eigentlich noch irgend jemand diese endlosen Intros an?

@Die_senile_Stimme: "kein Talent" ist mir zu billig. Würdest Du wirklich beim echten Radio arbeiten (ja, ich bezweifele das), hättest Du auch gelernt wie man Kritik übt.

Empty
 
#38
@Radio

Bla Bla Bla (80 - 120 Hörer..hähö 8 - 12 ??)
Lügenbold..Anruf beim Provider..klar..Anruf bei der Telekom und ich bekomme die Geheimzahl der Kreditkarte deiner Mutter..es ist nicht zu fassen.

@Empty

Bla Bla Bla (ohne Worte)

@SAZ

Kompliment (gut erkant)

Teddy

[Dieser Beitrag wurde von Teddy am 23.05.2002 editiert.]
 
#39
@Teddy: immer schön sachlich bleiben. Oder bist Du auf mich sauer, weil Du mich damals in unzähligen privaten Chatmessages während meinen ersten Sendungen nicht zum Weggang bei ISR überreden konntest?

Empty
 
#43
Mal zurück zum Thema.....

die beste Internetsite (eines Radiosenders)...gibbet die überhaupt??? Tun da nicht tierisch viele subjektive (ich hoffe das was das richtige "xxxjektiv ":D) empfindungen eine rolle spielen???? es gibt leute die stehn mehr auf bunte seiten, andere mögen es eher schlicht. Die Idee weiter oben im treath mit leerer HTML-Seite und "Radio Einschalten" finde ich ganz gut. Was soll das geschwafel??? ganz einfach, Ich als nichtradiomensch verstehe Radio als medium der Akustik, d.H "Radio, wer fühlen will müß hören....", ne aber was bringen die ganzen bunten seiten und und und, wenn ich das programm eh scheisse finde???? Warum soll ich mir die Seite von Sender X ansehen, wenn ich sein Programm eh nicht mag???? Ich will als hörer akustisch unterhalten werden, und nicht durch bunte bilder auf ner website (da könnte ich ja auch fernsehen.....).

Kurz......eine Seite mit nur nen Stream und eventuell nem Programm (ich mach ja auch die Fernsehzeitung auf, wenn ich TV haben will) und wenn es ganz fett kommt, dann noch wie man den sender erreichen kann, das reicht, alles weitere sollte ich ja bei nem guten radio "hören"...

Allerdings denke ich, das mit der verbreitung portabler, internetfähiger endgeräte (z.B handys) sich die ganze radiolandschaft gewaltig verändern werden. aba werden wir ja sehen, is ja noch nen bissel zeit .-)
 
#44
@systim

Deiner Meinung kann ich mich nur voll und ganz anschließen.


Zu anderen Beiträgen hier im Forum.Macht doch alle das was Ihr am besten könnt.Und nicht so viel Blödes Zeug.


Wenn einer meint dies oder das sei schlecht -- erst mal besser machen.Und ich sage es noch einmal.Macht gutes Radio Programm und Sendungen dies ist unsere Arbeit.Für die Hörer da zu sein.Nicht die Radiomacher sollen Gott spielen und einfach über die Interessen der Hörer hinwegschauen.Das wird leider viel zu oft gemacht.Noch was zum Thema Internetseiten gibt es viele leider schon zu viele.Man findet sich kaum noch zurecht.Und wirklich gute Seiten ohne viel Werbung etc. findet man kaum noch.Sehr schade.

Ich hoffe alle finden Ihren Weg und sind für Ihre Hörer da.Viel Spaß bei eurer Arbeit

MFG

PJ
 
#45
nachtrag....

nen Forum sollte auch drauf sein, da man so wohl am besten mitbekommt wie es denen die ich erreichen will gefällt.

So gesehen (um auch das andere xxxjektiv) mit zu erfüllen, die seite eines senders der diesen anforderungen entsprechrechen könnte:

http://www.radiolotte.de

(Auch wenn die keinen Livestream haben, die seite hat gute startvorrasussetzungen, schlicht, informativ (nur das was ist und muß) und halt nen forum......)

und bezüglich des livestreams, was nicht ist, kann ja noch werden....;)
 
#46
@systim weiter oben:

Subjecktiv, natürlich. Aber über nichts kann man sich so schön unterhalten wie über Geschmacksfragen. Daher auch meine kleine Provokation weiter oben. Die italienischen Seiten, ist mir aufgefallen sind allgemein "extremer" gestylt aks die hierzulande, die haben schon früher mit exzessiven Flashanimations gearbeitet und so.

Über Geschnck kann man sich streiten, aber warum die deutschen Sites so mittelmäßig sein müssen (Motto: bloß niemanden wehtun, alle sollen glücklich werden...) weiß ich nicht (und ich bin damit auch nicht glücklich, zum Beispiel).

Das geht auch besser, aber warum antrengen, wenn hierzulande das Mittelmaß bereits ausreicht. Bis heute wartet man international auf einen adäquaten Film von Tom Tykwer, der "Lola rennt" übertrifft. Aber dessen "Heaven" ist in Cannes abgelehnt worden. Hier in Deutschland juckt das niemanden, hier ist er immer noch Tom Tykwer.

Das gleiche gilt für's Radio: Wir diskutieren hier über Formate und Webseiten, aber wir sollten leiber darüber reden, wie wir vom Mittemaß wegkommen. Anderwo geht das ja auch.

Sorry, dass ich diesen Thread jetzt missbraucht habe...
 

Radio

Gesperrter Benutzer
#47
SAZ, stimmt,

die meisten sind Einheitsbrei. Eine 3er Tabelle, in der Mitte Information, rechts das Menü, links kleine Banner und oben noch n Banner. Kennst du eine kennst du alle. Ich habe mir die Seite der Italiener angesehen. Beim ersten betrachten sage ist erst mal WOW. Aber........stell dir vor du klickst täglich die Seite 2 –3 Mal an weil du zum Stream oder zum Forum willst, spätestens nach 2 Wochen bist du total genervt von den ehemals Megageilen Intros. Im übrigen finde ich traurig, das sich einige Sender nicht mal einen ausgebildeten Grafiker leisten können, viele vergessen, das ein Grafiker oder Designer ein Studienberuf ist. Farben, Formen sollen harmonieren und die Optik einer guten Seite bekommen eben nur echte Künstler oder ausgebildete Grafiker hin. Doch das Kostet Geld. Ich war vor einem Monat bei SAT1 in Berlin eingeladen um deren Internetauftritt neu zu gestallten, ein neues Online Radio für den Sender zu erstellen, ich bin extra nach Berlin geflogen, das Projektdies scheiterte an einem wirklich kleinen finanziellen Betrag. Traurig wenn ein Fernsehsender nicht bereit ist mit mäßig geringem finanziellen Aufwand technische Maßstäbe zu setzen


[Dieser Beitrag wurde von Radio am 25.05.2002 editiert.]
 
#48
@radio: und manche sender sollten sich jemanden einstellen der die deutsche rechtschreibung beherrscht!
und das muss man noch nicht mal unbedingt studieren :)

bzgl. sat1-online: du solltest garantiert NICHT das sat1-web umgestalten. du solltest maximal denen ein radio-angebot bauen und die zugehörigen seiten per cms pflegen. mehr garantiert nicht! so viel zum thema selbstdarstellung... aber du bist ja extra hingeflogen - respekt!
schön dass isr jetzt auch endlich mal an der reihe war, jetzt wo alle großen nicht mehr da sind und sat.1 keine andere wahl hat (tja, wer vor 8 monaten nicht hören wollte, der muss jetzt eben fühlen, sozusagen powered by emotion :))). und der derzeitige anbieter scheint ja auch nicht so zuverlässig zu sein. jetzt schlägt wohl bald die große stunde von isr! ... da wirst du ja bestimmt noch das ein oder andere mal in die jägerstr. fliegen müssen :) grüß mir herrn b.
 
#49
@Radio

>die meisten sind Einheitsbrei. Eine 3er Tabelle, in der Mitte Information, rechts das Menü, links kleine Banner und oben noch n Banner. Kennst du eine kennst du alle. <


Pfffhhh ... muß ich mich da angesprochen fühlen?


Schöne Grüße
Zini
 
#50
Hi,

eigentlich wollte ich mich raushalten, aber jetzt wurmts mich schon ein bisschen.

Weil auch erwähnt wurde, ein schlichtes Design mit nur den notwendigen Fakten und Links sei das beste, würde mich jetzt doch auch interessieren, wie ihr meine (neuen) Seiten findet.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit,
Siggi (www.happyradio.de).
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben