Die Entlassenen von ABY...


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
So, ABY hat sich jetzt um 11 Mitarbeiter erleichtert. Einige davon, kann ich nennen, vielleicht weiss jemand, wo sie jetzt hingehen.

Marc Schindlbeck (Moderation, Redaktion)
Gerhard Willmann (ehem. Sportchef)
Torben Struck (Moderation)
Stefan Mitrenga (Moderation)

Ich auf jeden Fall wünsche allen ganz viel Glück bei der Suche nach einem neuen Job.
 
#4
@Matrix

Aber eigentlich zählen doch nur Willmann und Schindelbeck(?) zu den 11 entlassenen oder?
Struck und Mitrenga sind soweit ich weiss doch freie, oder?
 
#5
@OWler, des weiss ich nich genau. Vielleicht zählen sie die "entlassenen" freien auch mit dazu.
Übrigens sollen weitere Teile der Sportredaktion ihren Platz geräumt haben.
Nun gut: ABY berichtet Samstags nicht mehr live aus den Fußballstadien, wieso brauchen sie dann auch 5 Leute...
Ein weiterer den's wohl getroffen hat ist Sascha Roos.
 
#7
Liebe Leute,
sowas habe ich ja noch nie gelesen: Eine Liste der "Gefeuerten". Ich weiß nicht, wie ihr euch fühlen würdet, wenn eure Namen am nächsten Tag in einem Forum zu lesen wären. Ihr solltet euch wirklich schämen!
 
#13
Ich verstehe die Aufregung nicht, die einige hier befällt, weil Namen genannt wurden. Bei entlassenen Moderatoren regt sich niemand auf, und die Namen, die hier genannt wurden, waren nicht mal vollständig. Pepe Thum wurde zum Beilspiel nicht erwähnt. Außerdem hat die Auflistung der betroffenen Kollegen längst schon per Mundpropaganda die Runde gemacht. Und letztlich: Um Gerüchte und Wahrheiten dieser Art weiterzugeben, ich solch ein Forum hier ursprünglich installiert worden.
 
#14
Hmm, also ich muss sagen, ich hab Sascha Roos noch nicht bei Premiere gesehen.
Die Aufregung verstehe ich auch nicht, ich meine, wir äußern uns ja nicht hämisch über irgendwelche Leute.
Aber kann mir mal einer sagen, warum bei antenne größtenteils auch "Chefs" entlassen wurden (Willmann & Thum) Ich meine, ich würde gerade solche nicht entlassen und eher die "unteren" feuern..
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben