Die geilsten FM-Homepages weltweit im www


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Es ist natürlich eine Frage des Geschmacks, doch dieser ist ja jetzt auch gefragt!
Also, welcher der vielen Sender in Deutschland, Europa und der restlichen Welt hat sich mal so richtig etwas einfallen lassen?
Die geilsten Homepages der Welt - jetzt gleich hier....nach ein wenig Werbung..:))...uppsss
Bin mal sehr gespannt.

Lieben Gruß
 
#3
@yeahma

du hast recht, seit wann ist die seite denn so blöde. das phatte haus, war zwar sehr durcheinander, aber innovativ... das jetzt ist billig. meine lieblingsradioseite ist.... ähhh sorry fällt mir nicht mal eine ein. <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />
/
ps: nachtrag folgt, werde recherchieren.

<small>[ 11-01-2003, 00:52: Beitrag editiert von slash ]</small>
 
#4
na da habe ich gleich mal in meiner screenshot-sammlung geschaut, was es da so gibt.

* <a href="http://www.fritz.de" target="_blank">www.fritz.de</a> Da sage ich zwar nich unbedingt, wow. aber die etwas unorthodoxe Art eine Webseite zu bauen finde ich doch witzig und mutig.

* <a href="http://www.radioeins.de" target="_blank">www.radioeins.de</a> Fährt ungefähr auf derselben Schiene, sieht aber mit den Senderfarben scharz/orange, die großflächig zum Einsatz kommen, farbenfroher aus.

* <a href="http://www.deutschlandradio.de" target="_blank">www.deutschlandradio.de</a>
Ein sachlich, schlichtes Portal und dennoch mit vielen interessanten Elementen. Für <a href="http://www.bayern2radio.de" target="_blank">www.bayern2radio.de</a> gilt das gleiche.

* <a href="http://www.radiomayak.ru" target="_blank">www.radiomayak.ru</a>
Auch dieser Moskauer Sender hat eine gelungene Informationorientierte Seite gebaut, ohne die üblichen Überladungen mit tausenden Links und tausenden Info-Boxen hier und da, links und rechts.

* <a href="http://www.skyrock.fr" target="_blank">www.skyrock.fr</a> finde ich gerade mit seiner dunklen Aufmachung und der Gestaltung in der Mitte gut. Denn sonst dominieren ja eher Seiten im Headline/Teaser-Stil, wo News-Box an News-Box folgen.

* <a href="http://www.sputnik7.com" target="_blank">www.sputnik7.com</a> (ein webradio) geht auch neue wege und weg von der vertikalen website.
Wenige Elemente gut platziert.

* <a href="http://www.unserding.de" target="_blank">www.unserding.de</a> ist zwar schon wieder wesentlich komplexer und voller aber trotzdem angenehm anders mit seinem hintergrund und den überschriften und diversen kleinigkeiten dazwischen.
 
#5
Hi,

das alte Bremen4-Universum fand ich ganz niedlich gemacht, auch wenns mich vom Programm her nicht sonderlich interessiert hat. Nun isses weg...

Das Kriterium modernes, zum Programm passendes Outfit erfüllt meiner Meinung nach <a href="http://www.sputnik.de" target="_blank">www.sputnik.de</a> sehr gut - das geht glatt als Webmag durch, wenngleich ich auch mit diesem Programm nix anfangen kann.

Fritz setzte dereinst Trends, aber die Seite ist halt inzwischen auch schon in die Jahre gekommen. Dafür finde ich dort alles, was ich an Hintergrundinformationen (Playlists etc.) brauche, auch im Archiv. Und natürlich die göttlichen Jingle-Produktionen: <a href="http://www.fritz.de/fritz/jingles/" target="_blank">http://www.fritz.de/fritz/jingles/</a>

Die RadioEINS-Seite ist stellenweise designmäßig eine Katastrophe, mir fällt das vor allem beim Medienmagazin auf.

Bleibt als Fazit: geile Senderpages müssen nicht unbedingt mit der Qualität des Programms korrelieren, zu dem sie gehören.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben