Die größten Hits unserer Jugend


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Liebe Kollegen, ich erstelle gerade eine Liste mit besonderen Hits der in den 70ern geborenen Jugend. Leider ist meine Liste noch zu kurz für eine Erinnerungs-und-Gänsehaut-CD. Setzt die Liste mal mit euren speziellen Lieblingen fort. Was habt ihr damals auf legendären Geburtstags-Parties auf den Kompaktplattenspieler gelegt?

- Cure Lullaby
- U2 New Years Day
- Simple Mindy Belfast Child
- Police Roxanne
- Sting The Russians
- Moby Go
- Hooters All you Zombies
- Rainbirds Blueprint
 
#2
Jetzt geht das wieder los.
Wieviele Listings hatten wir hier schon mit irgendwelchen Nostalgie-Inhalten.

Die kultigsten Moderatoren, die kultigsten Sendungen, die Hits der 80er, die was- würdet-ihr-spielen-wenn-ihr-für-die-Musikauswahl-zuständig-wärt-Liste und nun die größten Hits der Menschen die in den 70er Jahren geboren worden sind.


Sind Gegenwart und Zukunft so schlecht, dass wir uns ständig in Veragngenheits-Träumereien verirren müssen?
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#3
Sorry!

Eigentlich hätte ich ja Lust, darauf zu antworten. Aber die Liste wäre enorm, und hinterher fällt einem dann immer ein : "Schei... ausgerechnet DEN hab ich noch vergessen!!!" So geht es bestimmt vielen. Am besten wäre, Du nimmst Dir die alten Bestenlisten vor - da wirst Du genügend wiederentdecken...

W2F:)
 
#4
kleine kritische anmerkung gefällig?

ich stamme auch aus den siebzigern, hätte aber jede party verlassen, wenn o.g. mucke gelaufen wäre. ich gehörte damals zur r&b + black-music fraktion. leider waren wir damals in d eine minderheit und mein musikgeschmack fand zum beispiel bei swf3 ebenfalls keine berücksichtigung.

übrigens richtig zum k.o.t.z.e.n fand ich damals fisher Z!
 
#5
Bin schon dabei alte Listen zu durchstöbern. Wenn dir nach dem Posten deiner Liste noch Sachen einfallen, editiere deinen Beitrag doch einfach.

- Talk Talk Lifes what you make it
- Supertramp School
- Adam & The Ants Stand and deliver

Natürlich geht meine Liste nur in meine persönliche Richtung, aber alle anderen Geschmäcker sind doch auch willkommen!
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#6
80er Jahre

Hallo ausschlafen,

ich hatte Dir ja eine Liste versprochen. Habe nochmal nachgesehen und eine ältere persönliche Bestenliste gefunden. Hier nun etliche 80er - Titel daraus, einfach eingefügt ohne Rücksicht auf Punkt, Komma oder Groß-/Kleinschreibung. Aber bitte, keine Diskussionen über Geschmack...

Als PN wäre die Liste übrigens zu groß:D .


(Reihenfolge unbedeutend)

whitney houston - 25 lovers
feargal sharkey - a good heart
achim reichel - kreuzworträtsel
abc - th look of love
h.r. kunze - alles was sie will
stranglers - always the sun
michelle shocked - anchorage
aneka - japanese boy
cid creole & coconuts - annie, i'm not your daddy
other ones - another holiday
pretenders - back on the chain gang
billy ocean - get outta my dreams...
madonna - borderline
matthew wilder - break my stride
bruce springsteen - tougher than the rest
cc catch - i can lose my heart tonight
poco - call it love
elo - calling america
dexys midnight runners & emerald express - come on, eileen
roxette - dangerous
david lindley - pretty girl rules the world
dionne warwick - heartbreaker
miami sound machine - dr beat
howard jones - what is love?
roxette - dressed for success
ric ocasek - emotion in motion
traveling wilburys - end of the line
traveling wilburys - handle me with care
fr david - words
fiction factory - feels like heaven
gangway - my girl and me
geier sturzflug - bruttosozialprodukt
geier surzflug - die pure lust am leben
eddy grant - gimme hope jo'anna
cindy lauper - girls just want to have fun
joachim witt - goldener reiter
tanita tikaram - good tradition
haindling - lang scho nimma g'sehn
herbert grönemeyer - was soll das
kim carnes - bette davis' eyes
elo - hold on tight
housemartins - happy hour
howard jones - everlasting love
nik kershaw - i won't let the sun go down on me
midge ure - if i was
bangles - if she knew what she wants
genesis - invisible touch
pet shop boys - it's a sin
supertramp - it's raining again
john cougar - jack & diane
joan armatrading - drop the pilot
juice newton - queen of hearts
kaoma - lambada
katrina & waves - walking on sunshine
kool & gang - get down on it
kraftwerk - the model
barclay james harvest - life is for living
fleetwood mac - little lies
wham! - wake me up before you go-go
wham! - freedom
shakin' stevens - you drive me crazy
mental as anything - live it up
bananarama - love in the 1. degree
herbert grönemeyer - mambo
bangles - manic monday
robin gibb - juliet
marshall crenshaw - the usual thing
men without hats - the safety dance
maggie reilly - moonlight shadow
nick lowe & his cowboy outfit - half a boy, half a man
preston smith - oh i love you so
queen - radio gaga
max werner - rain in may
lilac time - return to yesterday
rick astley - together forever
rick astley - never gonna give you up
rick astley - take me to your heart
bananarama - robert de niro's waiting
elo - rock 'n' roll is king
danny wilso - second summer of love
secret service - ye-si-ca
stranglers - skindeep
elo - so seriousrod stewart - some guys have all the luck
erasure - sometimes
erasure - oh l'amour
stan ridgeway - calling out to carol
stan ridgeway - camouflage
willy de ville - love & emotion
steve winwood - valerie
huey lewis & news - stuck with you
huey lewis & news - the power of love
bryan adams - summer of '69
madness - our house
baltimora - tarzan boy
cars - you might think
rem - the one i love
a-ha - the sun always shines on tv
a-ha - take on me
soulsister - the way to your heart
human league - don't you want me
human league - together in electric dreams
phil collins - you can't hurry love, supremes-cover
van halen - jump
dire straits - walk of life
dire straits - twisting by the pool
hot chocolate - what kind of boy you're looking for (girl)
tanita tikaram - the world outside your window
bluebells - young at heart
moody blues - in your wildest dreams
cock robin - when your heart is weak
cock robin - just around the corner
alphaville - forever young
alphaville - big in japan
climie fisher - love changes (everything)

...
 
#10
Visage--Fade to Grey
Abba--Does your Mother know
Supertramp--Logical song
Depeche Mode--Enjoy the silence
Secret Service--Oh susie
Foreigner--Urgent
Ultravox--Hymn
Steve Kekana--Rainsing my family
Human League--Don`t you want me
Styx--Boat on the river oder Mr. Roboto

Soweit die Top 10 meiner Jugend.
 
#12
Lieber Schwabe,

endlich mal jemand, der Susie in irgendeine Top Ten hebt. Wen immer ich bisher fragte, alle fanden den Song grottenschlecht. Ich fühle mich nun verstanden. Vielen Dank dafür, dass Du mir den Tag gerettet hast... :D :cool: :)
Die Hexe
 
#16
Danke für Euer Mitgefühl. In diesen harten Tagen weiß ich es besonders zu schätzen. Die Welt wird immer härter und rauher, nur hier im Forum kommt noch echte Liebe auf. DANKE!!! Dafür will ich Euch auch die ganzen anderen Abgründe meines Musikgeschmacks ersparen.

@ onairman

Na ja, nicht jeder Sex kann gut verlaufen. :D :D :D
 
#17
A propos Susie, den hatten wir noch nicht:

Siouxsie and the Banshees - The passenger

Und noch dazu:
Eternal Afflict - San Diego
Fury in the Slaughterhouse: Time To Wonder

Und vielleicht noch etwas von Joy Division, Bauhaus, Killing Joke, The Smiths, The Mission etc.
 
#18
Und wo wir schon bei all den Susies sind, hier noch eine weitere: Suzanne Vega. Nicht nur Toms Dinner hat gemundet, auch "Blood makes noise" war wunderschön.
Außerdem The Alarm mit "Sixtyeight guns", "Shout to the devil", "Deeside" oder "Knife edge". Vom immer wieder gern genannten Joe Jackson mit "Be my number two", "You can't get what you want to..." und "Is she really going out with him" natürlich mal ganz abgesehen. Lief bei uns zumindest viel, wenn sich nicht gerade die Mainstreamer mit Totos "Holyanna" oder "Stranger in town" durchsetzten...
db
 
#19
Yes, Joe Jackson´s :You Can´t Get What You Want": Das fetteste Gebläse aller Zeiten!

Und eine Unplugged-Live-Version von "Is She Really Going Out With Him" habe ich gerade in den letzten beiden Wochen zweimal bei Bart van Leeuwen auf Veronica gehört.....Alles stehen und liegen lassen und einfach nur mit offenem Mund zuhören - sowas gibt es tatsächlich noch!

Habe mich beim Lesen aber auch gerade an ein paar andere Leckerschmecker erinnert - mal abgesehen von den üblichen Verdächtigen:

John Lee Hooker - The Healer - Album von 89 mit einigen Koproduktionen - u.a. der Titelsong mit Bonnie Raitt

Die Vaya con Dios-Alben

und die unvergessliche "Tänzerin" von Ulla Meinecke......

Meatloafs "Paradise By The Dashboard Light" oder "Bat Out of Hell"

INXS

und, wenn ich mich mal kurz ans Ende der Achtziger bis 1991 verirren darf: The Commitments !!!!!!
 
#20
@berlinreporter

Jawoll, das isses! Es gibt da noch ein paar mehr Alben, aber das dürfeten wohl die wichtigsten sein.

Schade, dass sich kaum eine Station traut, einen solchen Mix zu senden. Alle sind halt auf den Trip "Das Beste der 60er, 70er, 80er, 90er und das Beste von heute und morgen und übermorgen..."

Es ist schon irgenwie zum Verzeifeln, dass niemand die "bones" hat, mal ein vernünftiges Format zu senden. Es wird überall nur der Einheitsbrei gesendet.

Ich war mal als Technischer Leiter bei einer Radio-Station, die hatten 1994 einen eigentlich tollen Mix aus Evergreens und Deutschen Schlager (ja,ja, ich weiss schon, ich bin auch kein Freund von deutschem Schlager, aber zwischen Roland Kaiser und Nicole mal einen Dean Martin oder Sammy Davis Junior, etc. zu hören, das hat schon was!!). In dieser Zeit hatte jene Station über 320 000 Hörer!

Dann kam so ein junger, dynamischer, erfolgloser Einfaltspinsel daher, verpasste dem Sender ein neues Image mit dem besagten Mix und es ging fürchterlich abwärts.... (Down, Down, Deeper and Down). Meine Bescheidene Meinung ("Leute, ich bin zwar nur ein dummer Techniker, aber das wird nix!") wurde geflissentlich ignoriert.

Wenn ich mich heute in der deutschen Radio-Landschaft umschaue, gibt es eigentlich nur in Berlin vernünftige Sparten Radios, der Rest der Republik muss das Einheitsgedudel ertragen.

Immer wieder wird auf Stationen in den USA geschaut, aber niemand hat wirklich begriffen, was dort radiotechnisch so abläuft: Da wird eben mit VoiceTrackern gearbeitet um Kosten zu sparen, da sind die Stationen oftmals kleine Wohnzimmer- und Garagen-Unternehemen. Da wird nicht die teuerste und beste (?!) Technik eingekauft, da wird einfach mit Leib und Seele Radio gemacht. Da wird halt auch Musik gespielt, die sonst nicht so oft zu hören ist. Vor allen findet jeder "seine" Musik. Wenn ich Bock auf Oldies habe, höre ich Oldies, wenn's Country sein soll, dann eben dies, oder Classic Rock oder Metall oder Jazz.... Wo gibt dies denn bei uns? Schöne Medienvielfalt....

Das fehlt halt hier und wird zu allem auch noch von den lieben Mediengesetzen unterdrückt (zB. Programmübernahmen von Sender aus anderen Bundesländern...).

Aber nicht nur die Mediengesetze und deren Wächter sind schuld an dieser Misere: auch die werbetreibende Wirtschaft und deren Vermarkter tragen ihr Scherflein dazu bei...

Ich hoffe nur, dass bei allen Beteiligten endlich mal Vernunft und Einsicht einkehrt.

Ufff, das musste ich jetzt mal loswerden :)

Gruß
Bernhard
 
#21
"Is she really goin'out with him", oh berlinreporter, was für geiles Zeug. Habe den Titel irgendwo hier noch als a capella-Version rumfliegen. Unschlagbar. Joe war ja jetzt wieder mit seinem neuen Album und alten Titeln auf Tour. Seeeeeeeeeeehr geschmeidig.
db
 
#22
Na gut

dann mach ich auch mal:

Housemartins - Flag Day
Prince - Purple Rain
Prince - Sign o´ the times
U2 - Bad
Jeremy Days - Brand New Toy
F.g.t.H. - Two Tribes
Marillion - Kayleigh
Marillion - Sugar Mice
David Bowie - Station to Station
Frank Zappa - Joe´s Garage
Gil Scott-Heron - The Bottle
Gil Scott-Heron - Winter in America
Human League - Being boiled
New Order - True Faith
New Order - Johnny 1963
The Smiths - Big mouth strikes again
Melissa Etheridge - Like the way I do
Sisters of Mercy - More
Joe Jackson - Stepping Out
Michael Jackson - Don´t stop til you get enough
Earth, Wind & Fire - That´s the way of the world

mir würden sicherlich noch Dutzende einfallen, aber ich belasse es mal dabei.

Übrigens: C.C. Catch? Dieses frühe Bohlen-Verbrechen? War doch scherzhaft gemeint, oder?
 
#23
ähem

kleine Ergänzung:

John Cougar-Mellencamp - Paper on fire
Depeche Mode - Blasphemous Rumours
Toto - Georgy Porgy
Genesis - Mama
Grönemeyer - Halt mich
Huey Lewis - I want a new drug
 
#24
Ja, es gibt etliche Titel, die leider nie gespielt werden, immer das gleiche bekannte Zeug, keine Exoten. Ich möchte mal wieder sagen können "das hab ich ja ewig nicht gehört". Aber das ist nicht so.

ein paar Vorschläge:

savage- only you
tracy spencer- run to me
savage progress- my soul unwraps tonight
men without hats- living in china
my mine - zorro
one to one - angel in my pocket
china crisis- black man ray

aber wir werden wohl weiterhin Phil Collins und die ausgeleiertsten Hits der 80'er ertragen müssen. mal abgesehen von nervtötenden Jingles und ID's und kastrierter Moderation.
 
#25
Sex Pistols-Anarchy For The UK
Sex Pistols-God Save The Queen
Sex Pistols-EMI
The Stranglers-Peaches
Ramones-Rockaway Beach
Ramones-Sheena Is A Punkrocker
Dead Kennedys-California Uber Alles
Dead Kennedys-Holiday In Cambodia
Siouxsie And The Banshees-Hong Kong Garden
DEVO-Jocko Homo
The Jam- This Is The Modern World
The Clash-London Burning
The Clash-I'm So Bored With The USA
Madness-One Step Beyond
The Specials-Gangsters
The Damned-Love Song
Sham 69-Hersham Boys
Motörhead-Ace Of Spades
Talking Heads-Psycho Killer
Angelic Upstarts-I`m An Upstart.
Diese Liste ließe sich noch verlängern,aber ihr Mainstream-Clowns
werdet die meisten Songs eh nicht kennen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben