Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#51
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Zitat von Zonendödel:
Gerade gefunden:

Das Programmschema von MDR Sputnik Ende 1993. So gültig ab wenige Wochen nach dem Wechsel von DT64 auf Mittelwelle im Juli 1992.

http://www.iskra.earthtribe.de/radio...graphisch.html
So, ich muß mich korrigieren, habe gerade nochmal nachgeschaut in einem Programmschema von DT64, datierend auf den 14.8.1992. Das Schema in der unter dem obigen Link dargestellten Form galt demnach noch nicht im Sommer 1992!

Es gab allerdings mit dem Mittelwellenstart Veränderungen im Programm. Betraf zum Beispiel werktäglich die Schiene um 19 (vor allem Musik) und 21 Uhr (Wort). Samstags um 12 Uhr neu "Harlem Shuffle" statt dem "Hithammer". Am Sonntag um 12 Uhr fiel das Kulturmagazin "Szene" weg, dafür neu um 12 Uhr "Reif für die Insel" und um 13 Uhr "Deutschland im Stau" (eine der besten neuen Ideen der Macher).

Die Umstellung auf das verlinkte Programmschema muß aber noch irgendwann 1992 passiert sein. Vielleicht kann sich ja jemand anderes hier an den genauen Zeitpunkt erinnern.

Dennoch: Asche auf mein Haupt!
 
#52
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Und freitags ab 12 Uhr der DX64-Club mit Jörg Wagner!

Zum Thema Top 2000 D: Im TV übertragen wurde das? Aus welchen Studios kamen die letzten 4 Stunden? Aus Stuttgart oder Berlin? Und in welchem TV lief das? Im DFF sicher nicht, sonst hätt ich es gesehen...
 
#53
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Das lief im SDR-Fernsehen. Habs freilich auch nicht sehen können, aber die haben wohl live aus der alten SDR3-Regie übertragen (alleine das wäre sehenswert!) und so viele Titel wie möglich als Video aufgetrieben. Es liefen dann AFAIR auch die Videoversionen (ich glaube mich an die auffällige Version von "Land of confusion" zu erinnern) im Radio.

Der DX64-Club hatte doch nicht von Anfang an Jörg als Moderator? Lief die erste Ausgabe nicht mit Ralf Bieniek? Außerdem: Zahlendreher. Der DX-Club lief 21-22 Uhr, danach kam Rex Joswig und inszenierte den großartigen Grenzpunkt Null.
 
#54
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Zitat von Zonendödel:
Die Umstellung auf das verlinkte Programmschema muß aber noch irgendwann 1992 passiert sein.
Kann ich so nicht bestätigen, das muß irgendwann ab Juli 1993 gewesen sein, als sich das Thema für mich schon erledigt hatte. Inhaltlich beachte man bei dieser Umstellung vor allem den Entfall des Sendeplatzes arbeitstags um 21.00 Uhr. Aber das wollte damals ja noch keiner wahrhaben ...

Der Zahlendreher klärt sich in diesem Zusammenhang auch dahingehend auf, daß aus Freitag 21.00 Uhr halt Sonnabend mittags wurde. Und das mit Ralf Bieniek war nur eine (wohl sogar einmalige) Vertretung. Die erste Sendung, wenn man so will, war eine Sondersendung, die am Abend des 1. Juli 1992 gelaufen sein müßte, wenn ich mich nicht irre.
 
#55
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Na dann wollen wir mal...

Herbst 1992
Marusha wechselt zu Rockradio B.

Ende 1992
Marion Brasch verläßt DT64.

1.10.1993
Programmreform bei Sputnik: die 21-Uhr-Spezialsendungsschiene wird gestrichen. Das Nachtprogramm beginnt jetzt schon 23 Uhr. Der DX64-Club wird auf Samstag nachmittag verlegt, auf 3 Stunden verlängert und inhaltlich ausgedünnt. Jörg Wagner muß sich die Moderation mit Olaf Jacobs teilen. Die erste Sendung mit Olaf Jacobs gerät zum Desaster: anrufende Hörer fragen, wo Jörg Wagner wäre und legen dann einfach auf. Die Partyzone mit Marcos Lopez entfällt, Lopez geht zu Fritz.

5.11.1993
Umzug nach Halle: grauenvolle Akustik im neuen Studio, schrecklich pumpendes Processing. Außerdem: neue Stimmen für die Comedy-Serie "Die Grindigs", wodurch die Reihe nicht mehr anhörbar ist.

Frühjahr 1994
Jörg Wagner verläßt Sputnik.

Frühjahr 1994
Matthias Hopke, Moderator der Tendenz Hard bis Heavy, muß MDR Sputnik verlassen und funkt nun bei Energy Sachsen.

1.4.1996
Neue Jingles bei Sputnik.

1997
Wegfall der halb-Nachrichten im Morgenrock, Ausdünnung der Rasch Hour, Wegfall der Montags-Spätvorstellung, TipX verlängert das Format-Tagesprogramm jetzt täglich bis 21 Uhr.

15.9.1997
UKW-Start in Halle / Saale auf 104.4 MHz. Der MDR nennt die damit verbundene Ausdünnung des Programms "Veränderung der SPUTNIK-Klangfarbe, einhergehend mit einer erheblichen Verjüngung des Programms".

Januar 1998
Sputnik fordert die Hörer auf, Radarfallen zu melden.

August / September 1998
Sputnik präsentiert die "Bravo-Talents 98" mit Boy- und Girl-des-Jahres-Wahl in Leipzig.

25.10.1998
Der "Grenzpunkt Null" läuft zum letzten mal.


Die Infos stammen aus der alten, vom MDR geplätteten Gedenkseite, von mir etwas umgeschrieben und gekürzt. Gut, wenn man ein gut sortiertes Archiv hat und nicht alles der Vergänglichkeit des Internets überläßt :D
 
#59
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Das Schönste an diesen Tagen ohne DT64 ist, dass man mit den alten Kollegen hin und wieder zusammenarbeiten kann. Und dann werden stundenlange Diskussionen vom Zaun gebrochen, die x-te Flasche Rotkäppchen geöffnet und die ein oder andere Träne vergossen.

DT64 wird nicht entkommen, schon gar nicht aus unseren Köpfen.

Und nochmal "schon gar nicht" so: :wall: , wie es uns die konservativen Landeskräfte in der Nachwendezeit zeigen wollten.
 
#60
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

vom BFBS?
Kannst DU's raus suchen. Ich war damals sowas von Fan des BFBS....


Mit AFN kann ich leider nicht dienen, wohl aber damit angeben, daß ich mich damals bei der Feier zum Sendeschluß an den Wachleuten vorbeigeschmuggelt habe und so unmittelbarer Zeuge dieses historischen (und traurigen) Ereignisses war.

Irgendwo habe ich aber noch die letzten Sendestunden von BFBS in Berlin auf Band.
 
#63
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Guten Tag Ihr alle. Bin durch Zufall auf das Forum hier gekommen.
Ich habe ca. 2000 Stunden Sendemitschnitt von DT64 1991 / 1992
auf Tape. Vielleicht kann man daraus was für Interessierte machen?
 
#65
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Und auch nicht achtlos wegwerfen.

Man will nämlich garnicht so genau wissen, was so alles achtlos weggeworfen wurde und wird :wall:
 
#66
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Sondern digitalisieren.

2000h benötigen bei (für gutes Rohmaterial erforderlichen) 192kB/s ca. 180GB, also haben auf den heute gängigen 400GB-Platten dicke Platz. ;)
 
#67
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Nachdem es inzwischen fast schon zweckmäßig ist, den Speicherplatz aktueller Festplatten in Terabyte anzugeben, sollte man m.M.n. für Archivierungszwecke gänzlich Abstand von datenreduzierten Formaten nehmen.

Und da sich möglicherweise nicht gleich morgen die Zeit finden wird, Tonmaterial im Unfang einer ganzen Woche umzuschneiden, gilt eben zunächst einmal, es in der vorliegenden Form aufzubewahren. In professionellen Archiven sieht es diesbezüglich auch nicht anders aus.
 
#68
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Er könnte ja zunächst die Wortbeiträge/Jingles etc. digitalisieren, um sie der Nachwelt zu erhalten. Komprimierung dürfte bei den sowieso leicht rauschenden Bändern zu verschmerzen sein.

Noch kann und will ich mir zum Bleistift keine (vom PLV ungünstige) TB-Platte leisten, die nach wenigen Jahren keinen Pfifferling mehr wert ist...
 
#70
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

hallo an alle!!!
gab es eigentlich 1991/92 noch die sendungen:mobil pop radio, maxistunde und hitglobus??? daran hätte ich interesse, natürlich nur ganze sendungen.

mfg
Mr. Shadows
 
#71
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Den Hitglobus mit Lutz Bertram gab es bis Ende 1991, d. h. bis zur MDR-Übernahme.

Das Popradio lief glaub ich schon 1990 aus, da Macher Günther Schneidewind bald nach der erfolgreichen Top2000D zum SDR wechselte.

Mit der Maxistunde war es meiner Meinung nach irgendwie zwischendurch mal vorbei, auf Druck der Plattenindustrie vermutlich.
 
#72
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Ich habe ca. 2000 Stunden Sendemitschnitt von DT64 1991 / 1992
auf Tape. Vielleicht kann man daraus was für Interessierte machen?
Waaaahhhhh!!!!!!

Sind das zufällig diese VHS-Bänder, von denen mir um 2001 herum mal von jemandem erzählt wurde, der dann via RBB gen Privat-TV verschwand? ;)

Ich schließe mich an: sachgemäß lagern und keinesfalls wegwerfen. Derzeit geht bei mir so ziemlich gar nichts, weder Internet (die Woche über keine Chance, da ranzukommen) noch feste Adresse noch sonstwas. Ich gehe davon aus, daß sich dieser Zustand im Herbst bessern wird. Dann wäre ich bereit, den Kram komplett zu digitalisieren (es sei denn, "Tape" meint Senkel). Auf die paar Monate Verzögerung kommt es nun auch nicht mehr an.

Wer mich kennt, weiß: das Angebot ist ernstgemeint. Ist ja auch nicht ganz uneigennützig. ;)
Kontakt bitte per PN und auf ne Woche Wartezeit einstellen...

gab es eigentlich 1991/92 noch die sendungen:mobil pop radio, maxistunde und hitglobus??? daran hätte ich interesse, natürlich nur ganze sendungen.
"Mobil Popradio" wurde mit der Programmreform 11/1990 eingestellt, Moderator Günther Schneidewind ging dann ja auch zu SDR3. Es folgte die "Jukebox" mit Roland Urbanski. Die Maxistunde verschwand glaube ich auch zum gleichen Termin, da bin ich mir aber nicht mehr ganz sicher. Der Hitglobus lief das letzte mal mit Lutz Bertram am 21.12.1991. Am 28.12. gab es dann den Jahresrückblick mit Roland Urbanski. Bertrams letzter Hitglobus (mit unglaublich frechem Prinzen-Interview) liegt in nahezu sendefähiger Qualität in voller Länge vor. Kostprobe gefällig? Liegt u.a. hier. Haste aber schon damals gezogen, wie ich gerade sehe.


Ich muß, mein Bus!

Grüße aus JenaBerlinJena,
der Waver.

(Oh, Wuffi war schneller...)
 
#74
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

Der Hitglobus lief das letzte mal mit Lutz Bertram am 21.12.1991.
Stimmt, das war die letzte reguläre Ausgabe, bitte klicken sie hier (ca. 115 min, knapp 160 Mb).


PS an die Götter: Bei Rechts-"Unstimmigkeiten" bitte den Link entfernen
 
#75
AW: Die letzten 30 Minuten von DT64 auf UKW am 30.06.1992

kann man die letzten 30 min. jetzt auch noch irgendwo downloaden?
würd mich freuen das irgendwoher zu bekommen.
danke!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben