Die Loser-Top Ten


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nachdem wir hier schon x-mal die größten Hits, Alben etc. durchgekaut haben, könnten wir eigentlich auch mal über die schlechtesten "Songs aller Zeiten" reden, die es bis in die Dauerrotation geschafft haben... also legt los. :D

Die Idee ist übrigens bei "Yesterday" geklaut (Nein Guess, nicht bei Roger Handt. Antenne Brandenburg hat auch 'ne Sendung gleichen Namens. :p ) Thomas Froese hat da nämlich soeben die Looser Top Ten eines Hörers verlesen und gespielt... etwas erschütternd: Da kam doch tatsächlich "Paradiesvögel" von Silly drin vor. :rolleyes:

Über meine persönliche Looser Top Ten muß ich selber erstmal nachdenken, daher laße ich euch den Vortritt.

Achja, und laßt bitte Song wie dieses grauenhafte Jamba-Cover von Axel F. weg, von dem wissen ohnehin alle hier Anwesenden, dass es grottenschlecht ist. ;)
 
#4
AW: Die Looser Top Ten

da gibt es viel mehr als 10!

alles was unter der Katagorie POP Music landet ist Volksverarschung! :wall: :rolleyes:

heut zu tage haben die sogenannte Sänger/in keine idee mehr :wall:

alles nur gecovered. :mad:

und falls der ton nicht getroffen wird, wird es verbessert durch Digital Harmonizers :rolleyes:
 
#5
AW: Die Looser Top Ten

Das ist ein weites Feld und mit 10 komme ich auch nicht aus. Guten Chancen hat bei mir aber das Gesamtschaffen von Georg Baker Selection und das von Pussycat. Das läuft bei einigen Programmen mit älterem Publikum und älterer Musik tatsächlich in einer Art Powerrotation. :wall: Dabei war das doch neu schon Sch'e. :wall: :wall: :wall:
 
#6
AW: Die Looser Top Ten

@Eleganz Stimmt... das habe ich aber schon immer "germe mal" verdreht ;) :D


Boney M - Heart of Gold (noch schlimmer kann man einen Song nicht verwursten)
das komplette letzte Westernhagen-Album (traurig, wenn man als ein so großer Künstler den Zeitpunkt verpaßt, wann man aufhören sollte)
Stefan Gwildis - Laß ma' ruhig den Hut auf (dt. Fassung von You can leave you hat on ... es gibt Songs die sollte man einfach nichr ins Deutsche übersetzen, da hilft auch die phantastische Stimme von Gwildis nichts)
und viele, viele weitere Deutschcover! Mit zu dem schlimmsten zählt hier mit Sicherheit Gunther Gabriels "Tennessee Projekt", eine Platte mit eingedeutschen Johnny Cash-Songs. (hört man ab und an mal was bei MDR1-Radio Sachsen von)
 
#7
AW: Die Looser Top Ten

Zitat von AmokAlex:
alles was unter der Katagorie POP Music landet ist Volksverarschung!
Joh, wie zum Beispiel Style Coucil, Police, Dido, Spandau Ballet, Peter Gabriel, Elton John, 2Raumwohnung oder Depeche Mode... um nur die zu nennen, die mir spontan in Sachen POP einfallen.
Zitat von AmokAlex:
heut zu tage haben die sogenannte Sänger/in keine idee mehr
Jawoll, siehe Adam Green, Wir sind Helden, Christina Stürmer, Gwen Stefanie, oder Coldplay.....

Dem habe ich eigentlich nur noch hinzuzufügen, dass die Erde eine Scheibe ist. Und Gott ist der DJ. ;)
 
#9
AW: Die Looser Top Ten

"Chery Chery Lady" und alles Übrige aus dem Computer-Studio von Modern Talking, da sind schon die ersten zehn Loser-Plätze weg.
Ansonsten all die unter dem Namen "Techno" veröffentlichten Live-Aufnahmen vom Presslufthammer-Einsatz an der Autobahnbaustelle.
 
#11
AW: Die Looser Top Ten

Oh ja, da könnte man Seiten füllen....

Ich nenne als Songs mal solchen Trash wie "Calcutta" von Dr. Bombay oder "The Fast Food Song" bzw. "The Pizza Song" in welcher Version auch immer.

Bei den Acts werden von mir "Army Of Lovers" nominiert, zumindest optisch die größte Geschmacksverirrung aller Zeiten. Aber auch so was wie etwa Rednex gehört verboten.

Diese Aufzählung könnte man (leider) beliebig fortsetzen, z.B. mit Produzenten wie Bohlen etc.

Gute Nacht wünscht der Morgenmänn.....
 
#12
AW: Die Looser Top Ten

Darf ich kurz einwerfen, dass das alles hier Geschmacksache ist und nicht wirklich viel über die Qualität der Musik aussagt...?
 
#13
AW: Die Looser Top Ten

Das ist denke ich mal jedem hier klar.

Es gibt aber auch objektive Kriterien, die für sich sprechen.
Selbst wenn sich jemand ernsthaft als "Scooter-Fan" bezeichnet und die "Musik" gerne hört, bedeutet es noch lange nicht, daß selbige auch gut ist.
Ähnliches gilt für den "Crazy frog" oder ähnliches...
 
#15
AW: Die Looser Top Ten

Zum Beispiel die Produktionsbedingungen.
Oder eine bzw. keine Idee.
Man merkt auch immer mal wieder, ob ein Song mit Herzblut produziert wurde oder einfach nur der Kohle wegen.

Was nicht heißt, daß man unter schlechten Bedingungen, ohne Idee und ohne Engagement trotzdem ein gutes Produkt herstellen kann, es ist aber eher die Ausnahme.
 
#17
AW: Die Looser Top Ten

Zitat von TimFeindt:
Oder eine bzw. keine Idee.
Also rein von der Idee her finde ich den crazy frog absolut oberhammermäßig!!! DA muss man wirklich erstmal drauf kommen!!

Zitat von cj:
Ein objektives Kriterium wäre z.B. ob ein Künstler überhaupt singen kann.
Okay, dann also mal schnell rein in diese Top Ten mit Bob Dylan und Jimi Hendrix - die konnten nachweislich sowas von gar nicht singen, der Hammer.
 
#18
AW: Die Looser Top Ten

Wie gesagt - Ausnahmen bestätigen die Regel.
Gemeint war eher, daß wenn jeman weiß, daß er gewisse Dinge nicht beherrscht, er/sie sie auch lassen sollte.

Und der "Crazy frog" ist Abzocke pur. Schlimm, daß Menschen auf so etwas hereinfallen.
 
#19
AW: Die Looser Top Ten

Zitat von TimFeindt:
Zum Beispiel die Produktionsbedingungen.
jau, die toten hosen haben grade am anfang den superirren sound drauf gehabt.
und onkel dieter in tötensen mit einem equipment, wo einem das herz stehen bleibt. :p

also je schlechter, desto qualitativ besser? :wall:

Zitat von TimFeindt:
Oder eine bzw. keine Idee.
jau, lovely day von bill withers...gradezu ideenlos der text! :p

dagegen "silent lucidity" von queensryche......schwere kost, wie einer der klitschkos sagen würde :cool:



Zitat von TimFeindt:
Man merkt auch immer mal wieder, ob ein Song mit Herzblut produziert wurde oder einfach nur der Kohle wegen.
klar, das ist sofort rauszuhören! küblböck hat sogar geheult! :(


Zitat von TimFeindt:
Was nicht heißt, daß man unter schlechten Bedingungen, ohne Idee und ohne Engagement trotzdem ein gutes Produkt herstellen kann, es ist aber eher die Ausnahme.
aha, also ist es doch möglich, ohne idee, ohne ahnung und ohne schalldichten raum einen megaseller zu produzieren! :wall:

wie objektiv soll es denn noch sein? :confused:

musik und objektivität? das passt zusammen wie kondom und bratkartoffeln.
musik ist etwas kreatives, etwas, das gefühle anspricht, emotionen hochkocht...also gute laune, depressionen oder aggressivität erzeugt.

dummerweise kann man mit genug marketing den blödesten song in die hitparaden schieben und gelegentlich passiert es auch ungewollt....siehe schnappi! :D
 
#20
AW: Die Looser Top Ten

apropos: rein vom Gesanglichen her ist Schnappi gar nicht schlecht!
(Übrigens schon mal dran gedacht, dass es sich um ein KINDER-Lied handelt. Was könnten Ernie und Bert denn dafür, wenn die plötzlich für den Oskar nominiert wären).
 
#21
AW: Die Looser Top Ten

Zitat von TimFeindt:
Was nicht heißt, daß man unter schlechten Bedingungen, ohne Idee und ohne Engagement trotzdem ein gutes Produkt herstellen kann, es ist aber eher die Ausnahme.
Damit ist natürlich auch der Umkehrschluß gemeint.
 
#22
AW: Die Looser Top Ten

was willst du mir jetzt damit sagen?
das es keinen umstand gibt, der eine rolle spielt?

und was ist nun mit der objektivität?

oder meinst du DEINE objektivität, die dann eigentlich subjektiv ist....und du nur deine meinung als gesetz verkaufen möchtest?

oder habe ich jetzt irgendwas nicht verstanden?

also ist kübi ein toller hecht und sollte keinesfalls in den loser-top-ten erscheinen????
 
#23
AW: Die Looser Top Ten

Leute, fangen wir doch einfach mal an. Warum diese sinnlosen Diskussionen immer über Kleinigkeiten.

1. Scooter - How much is the fish
2. Joy - Schnappi, das kleine Krokodil
3. Crazy Frog - Axel F
4. DJ Ötzi - Burger Song
5. Joy - Das Lama von Yokohama
6. Die Toten Hosen - Walkampf
7. Die Firma - Die Eine 2005
8. Nena - Liebe ist
9. Mark Oh - Tears don't lie
10. Vynilshakers - One Night in Bangkok

und der Rest von den Benassis, Chipz, Banaroos, O-Zones, Blümchens, Boyzones und sonstigen Monstern dieses Planeten.
 
#24
AW: Die Looser Top Ten

Also gut, dann hier meine Verlierer-Alltimes:

1) O-Zone - Dragostea din tei
2) Daniel K. - Heartbeat
3) Zager & Evans - In the year 2525
4) Nena - Willst du mit mir gehn
5) Chipz - Chipz in black
6) Los del Rio - Maccarena
7) Die Gerd Show - Steuersong
8) Bryan Adams - Summer of 69
9) Penny McLean - Lady Bump
10) Dolly Buster - Make love not war *loool*


So, alles wie immer subjektiv.
Schönen Biergarten-Abend 2gether! :)
 
#25
AW: Die Looser Top Ten

Das sind jetzt schon die schwachsinnigsten Charts, die jemals publiziert wurden. :wall:

Für mich käme alles von Heino, Stefanie Hertel und Marianne & Michael in die Liste. Aber die rotieren nur auf Sendern, die für die (Werbe-)Wirtschaft weniger interessant sind.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben