Die neue Antenne


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#4
Also eigentlich nix anderes als 88.6 Supermix - nur ein bisserl älter mit den "Super-Oldie". Anscheinend schaffen die Beatles es wieder zurück in die Rotation der Wiener Privatradios (was macht Bernd Sebor eigentlich?!? *g*)

Zu einer anderen Antenne (Steiermark und der Klon Kärnten): letztens dort gehört: Gigi D'Agostino mit The Riddle (in der Album-Version). Schon erstaunlich für die Antenne... So lange hab ich das ganze letzte Jahr dieses A****-Sender nicht gehört. (Und bin durchs hin- und herschalten auch noch etwas länger drangeblieben: und ein Dreierpack wirklich ohne Unterbrechung - kein einziger Jingle: vollkommen schwachsinnig)

meint
sisko-ds9
 
#7
Also am Montag?

Hoffentlich erst um 06:00 und nicht wie bei Krone-Hit bereits um 05:00.
Mag nicht immer so früh aufstehen.

Achja, hab übrigens den Relaunch von Kronehit auf Kassette, muß mir nur jemand finden, der mir daraus ein MP3-File macht.
Dann kann ich´s ja reinstellen, außer... es hat wer was dagegen. Ich persönlich sehe solche Sachen aber als reine Werbung und informationsaustausch zwischen Radiofreaks an.
 
#8
Also wenn wie angekündigt die Musik von den Salzburgen zusammen gestellt wird, dann ists schon mal gut. Die haben nämlich eine ganz nette Mischung.
Wobei ich sagen muss, dass die Wiener derzeit musikalisch auch ganz okay sind - zumindest im Vergleich zu den Jahren 99 bis 02. Aber das ist auch keine Kunst.

Kann sich dann die Antenne auch endlich wieder die Gebühren für die Auskabelung in Wien leisten?

Frequenzen gebs eh genug, ROI oder auch einen der unnötigen Quassel- bzw. Klassiksender. Oder Radio Maria, ein Sender, der sich wie diese Bibel- und Gottesdienstsendungen auf NBC gibt. Schlimm.
 
#9
Die Schwierigkeit besteht sicher in der Positionierung am Wiener Markt:

Top Hits:
Ö3,NRJ, 88.6, Kronehit. Alle spielen Robbie, Madonna, Justin Timberlake JLO

Super Oldies:
Arabella, als NEU positioniert, gut eingeführt
Radio Wien: Hat Oldie Image

Die Frage ist: Wie kann Antenne Wien die beiden Claims, welche mehrfach besetzt sind, für sich gewinnen? Wenn sie nicht mehr Quote als jetzt wollen, kann das schon genügen.

Das Wichtigste ist und bleibt aber immer noch der Sendername. Solange dieser bleibt, ist es egal was gespielt wird. Die Bekanntheit der Marke ist groß nur mit vielen schlechten Images behaftet.
 
#10
zweiter werbebanner:

in 5 tagen startet
der große antenne hit sonntag
auf der neuen antenne
in wien: 102.5
in salzburg: 101.8
jetzt erstmals für sie
die 1000 größten hits österreichs
auf der neuen antenne
 
#11
Also, komisch finde ich irgendwie, daß das Werbebanner auf der NEWS-Seite nicht klickbar ist... und auf den Antenne-Homepages (Wien und Salzburg) findet man NICHTS zum geplanten Relaunch!!!
 
#12
Juuh, das zweite überregionale Radio!

Warum macht man den nicht ein Radio in ausländischer Sprache, dass hätte sicher viele Hörer und würde sich gut am Markt positionieren.

"Das Brüderradio - hörst du mit?":)
 
#13
@Fetzendachl: Meine Zustimmung. Generell wäre es doch eher sinnvoll mal österreichweit ein progressiveres CHR-Radio einzuführen (eine Art Top40-Radio aber ohne seichte Pophits). Dieses Genre wäre in Österreich mehr als untervertreten.

Immerhin hab ich ab Montag dann wieder was nettes neues für meine Signatur...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben