Die "Pop-Unit" vom Hessischen Rundfunk (YOU FM und hr3)


Maschi

Benutzer
Hier gibts die PM:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hembsen-FM

Benutzer
Das Nachrichten-Intro ist geschlagene 21 Sekunden lang, ohne dass nur eine einzige Information übertragen worden wäre...Krasse Sache! 😳
Gibt es irgendwo anders einen noch längeren Nachrichten-Opener? 😆
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Ja, das ist wirklich ganz schön lang, zählt das dann schon zum Wortanteil? ;)

Bis zur schrecklichen Reform mit Lieblingssongs, Wetterfarbe und Stautimer waren es so um die 8 bis zu den Schlagzeilen, wie auch in diesem Mitschnitt.
 

Anhänge

  • hr3 - Backtimer in Chartshow 16.08.2015 18.58 Uhr.mp3
    1,7 MB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

Yannick91

Benutzer
Das Nachrichten-Intro ist geschlagene 21 Sekunden lang, ohne dass nur eine einzige Information übertragen worden wäre...

Das stimmt doch überhaupt nicht. Offensichtlich wollte der hr in dem News-Intro sagen, dass die gesamten ARD-Korrespondenten und die hr-Hessenreporter für hr3 berichten, das ist die Information.
Ich persönlich finde das ausgezeichnet. In der heutigen Zeit wissen viele Menschen gar nicht mehr, was zur ARD gehört (vergleiche Clubhouse-Diskussion letztes Wochenende mit Valerie Weber, Gottschalk und dem Tagesthemen-Chef). Der hr macht doch so ein Wording nicht einfach so sondern will damit ja ein Image übermitteln. Über die Musik und das Wortprogramm kann man sich unterhalten, aber die Stärke und Manpower der Reporter und Korrespondenten in den News zu verkaufen, finde ich völlig richtig.
 

Mona_Ffm

Benutzer
Schlimm, schlimm, schlimm, was aus hr3 geworden ist. Diese Singalongs sind mir ein Brechmittel.
Wenn ich dann diesen schlechten Reim "Hits/Mix" höre (ein Reim, der keiner ist), dann reicht's mir komplett. Aber der PD kommt ja von SR 1 aus einer Zeit, als es dort noch den Claim "News und Hits, der beste Mix" gab. Das muss so um 2005 herum gewesen sein. Traurig, dass sich dieser Typ in 15 Jahren nicht weiterentwickelt hat.

Früher war hr3 mal ein Sender, zu dem ich gerne wollte.
Heute bin ich um jeden Tag froh, den ich nicht dort sein muss.
 

RadioHead

Benutzer
So leer sah das Programm damals aus:

Kommend von dem:

2007 war der Spuk vorbei und im Programm wurde wieder aufgestockt:

Fazit: Die Infozeiten am Mittag und Abend wurden mit ihm gestrichen und nach ihm wieder eingeführt. Musikalisches Spezial-Abendprogramm dto.

Also hoffen wir, dass auch beim hr (3 und you) der Spuk bald vorbei ist...
 

radiopfleger

Benutzer
Ich will nicht immer nur meckern, deswegen verbiete ich mir hier jeden Kommentar zu den neuen Jingles von HR3. Man muss wahrscheinlich mit HR3 aufgewachsen sein, um dieses Programm mir allem was dazu gehört irgendwie gut zu finden. Ich als ein zugezogener Hesse kann mit sowas nichts anfangen. :censored:
 

Hembsen-FM

Benutzer
Das stimmt doch überhaupt nicht. Offensichtlich wollte der hr in dem News-Intro sagen, dass die gesamten ARD-Korrespondenten und die hr-Hessenreporter für hr3 berichten, das ist die Information.
Sorry, aber ist das jetzt ernst gemeint? ;) Und weil ich zwar ein ARD-Programm höre, mich aber sonst ganz offensichtlich überhaupt kein Stück dafür interessiere, was da aus den Boxen scheppert, muss hr3 mir das jede Stunde sagen, oder wie? Lass mich raten: Die Nachrichten selber, die nach diesem 21s-Bombast-Intro folgen, und die diese große Truppe an Korrespondenten zusammengetragen hat, dauern unter 3 Minuten?!

Man muss wahrscheinlich mit HR3 aufgewachsen sein, um dieses Programm mir allem was dazu gehört irgendwie gut zu finden.
Ich fand hr3 auch mal klasse und habe regelmäßig *zu*gehört. Wahrscheinlich so bis zur Einstellung vom Kramladen, der harten Nacht, von Reinke am Samstag und Madhouse. Seitdem... lieber nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

AgnesGerner

Gesperrter Benutzer
HR3 braucht's wirklich nicht mehr. Heut, als ich mit meiner Kutsche von Osthessen nach Badisch Sibirien gefahren bin, konnte ich nur HR3 hören mit Julia Tzschätzsch (nein, sie kommt nicht aus Sachsen). In ihrer Sendung sprach sie mit einer Frau ausm Werra - Meißner - Kreis, die bei jedem Wetter auf ihrem Balkon übernachtet. Was ein Gegacker, fürchterlich.
Nunja, zum Glück hatte ich noch ne norwegische BlackMetal-CD (Taake, Album Nattestid) im Player liegen.

HR3, das war's leider für mich. Irgendwann ist alles mal vorbei.
 

count down

Benutzer
sogar so ist es noch zu lang
Natürlich ist auch das Blödsinn. Umgekehrt: Für wie bescheuert hält hr3 seine Hörer, um sie damit Stunde um Stunde bombardieren zu müssen? Aber bitte, es gibt schließlich sogar auch hier im Forum User, die Verpackungen, Jingles und Musikbetten eines Programms wichtiger finden als dessen Inhalte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rocket

Benutzer
Schlimm, schlimm, schlimm, was aus hr3 geworden ist. Diese Singalongs sind mir ein Brechmittel.
Wenn ich dann diesen schlechten Reim "Hits/Mix" höre (ein Reim, der keiner ist), dann reicht's mir komplett. Aber der PD kommt ja von SR 1 aus einer Zeit, als es dort noch den Claim "News und Hits, der beste Mix" gab. Das muss so um 2005 herum gewesen sein. Traurig, dass sich dieser Typ in 15 Jahren nicht weiterentwickelt hat.

Früher war hr3 mal ein Sender, zu dem ich gerne wollte.
Heute bin ich um jeden Tag froh, den ich nicht dort sein muss.

Dein Hass auf hr3 muss ja unglaublich sein. Und auf den Chef ebenfalls, so wie du über ihn herziehst. Kennt ihr euch persönlich? Gibts da ne Story? Hast du auch was konstruktives zu sagen oder geht es tatsächlich darum Frust und Hass loszuwerden? :)
 

Mona_Ffm

Benutzer
Wow, jetzt aber...!
Hättest du dir die Mühe gemacht, meine Postings vollständig zu lesen und zu verstehen, wäre dir sicher nicht entgangen, dass meine Beiträge sehr wohl konstruktiv sind.
Hättest du dir weiterhin die Mühe gemacht, das hr3-Programm seit es in der Verantwortung von Herrn Vorderwühlbecke liegt, intensiv zu verfolgen und inhaltlich sowie gestalterisch zu analysieren, wäre dir wohl dasselbe aufgefallen wie allen anderen hier auch. Die Parallele, die ich nun zu seiner alten Wirkungsstätte im Saarland gezogen habe, ist naheliegend. Schade, dass dir das nicht selbst auffällt.
Bitte. Gerne.
 

s.matze

Benutzer

NDR MV macht das auch dass sie die Korrespondenten extra erwähnt im Jingle. Und dazu alle Regionalstudios. Aber nur um Acht bei die Hauptnachrichten.

Der neue HR Jingle ist super, der BR sagt ja auch "die Nachrichten vom Bayerischen Rundfunk". Der alte war sehr lieblos (komplett trocken ohne Stimme, nur der Moderator hat irgendeine flappsige Ankündigung darüber gequatscht oder auch mal nicht wenn es vergessen wurde oder um 24 Uhr).

Was ich schlimm finde diese Jingles im Übergang zwichen zwei Liedern. Und dass man irgendwann mitten in der Stunde vor einem Titel anspielt, welcher Titel danach (also in 4 Minuten) kommt. Was soll so ein Blödsinn.

Warum schreibt eigentlich soviele Sender von Sounddesign (also das Klangbild was ein Toning. einstellt) wen er eigentlich das Imageing also On air Design meint? https://www.radioszene.de/152101/hr3-sounddesign-2021.html

Ich stelle mir ganz andere Fragen nach dem ich gestern mal wieder reingehört habe , diese furchtbare Musik , alle 3 Stunden gefühlt die versoffene Stimme von Mylie Cirus und anderer Uralt-Sachen aus 2019 und 2020.

Warum betreibt man HR 3 eig. überhaupt nocht? Was hat man da vor?
Werbung läuft da z.Zt. sogut wie keine mehr, selbst HR 4 hat mehr.
Welchen Zweck verfolgt man mit dem Sender?
Einstellen und Kosten sparen!
Kann man wunderbar mit You FM zusammenlegen, war ja ursprünglich auch mal eins.

Bei so wenig Werbung wie man da hört können die kaum kostendeckend arbeiten. Dabei soll doch eig. HR 3 viel Geld durch Werbung erwirtschaften. Ich finde HR 3 noch schlechter als NDR 2 oder WDR 2 oder Bayern 3 oder MDR Jump.
 

Rocket

Benutzer
Wow, jetzt aber...!
Hättest du dir die Mühe gemacht, meine Postings vollständig zu lesen und zu verstehen, wäre dir sicher nicht entgangen, dass meine Beiträge sehr wohl konstruktiv sind.
Hättest du dir weiterhin die Mühe gemacht, das hr3-Programm seit es in der Verantwortung von Herrn Vorderwühlbecke liegt, intensiv zu verfolgen und inhaltlich sowie gestalterisch zu analysieren, wäre dir wohl dasselbe aufgefallen wie allen anderen hier auch. Die Parallele, die ich nun zu seiner alten Wirkungsstätte im Saarland gezogen habe, ist naheliegend. Schade, dass dir das nicht selbst auffällt.
Bitte. Gerne.

Nunja. Ich habe gelesen. Ich erkenne nichts konstruktives. Tatsächlich nicht. Vielleicht verstehst du den Begriff "konstruktiv" aber auch falsch. Dein einziger Content ist: "VDW hat hr3 an die Wand gefahren." Und das auch noch maximal emotional und getrieben.

Achja: Zu sagen: "Ich wäre die bessere hr3-Chefin und habe mich sogar initiativ beim Hörfunkdirektor beworben" ist leider nicht konstruktiv. Bitte. Gerne.
 

Nordi207

Benutzer
...Man muss wahrscheinlich mit HR3 aufgewachsen sein, um dieses Programm mir allem was dazu gehört irgendwie gut zu finden. Ich als ein zugezogener Hesse kann mit sowas nichts anfangen. :censored:
Ebbe net. Die, die mit dem hr3 a al Bombi aufgewachsen sind, trauern dieser ehemals hessischen und innovativen Welle nach.
Deswegen können wir mit dem was da heute läuft nix anfangen. Das Programm kann nun genauso gut in Niedersachsen, RLP, Malle oder Namibia laufen.
 

DelToro

Benutzer
Tja, ich bin mit Reinke, Koschwitz, Hecht, Grosser, Eckrich, Hellmann, Hoffmann, Heckmann, HGH und RMEhrhardt aufgewachsen und konnte schon mit'm Bombi nur noch halb was anfangen. Trotzdem war das eine ganz andere Liga und mit der musikalischen und inhaltlichen Arbeitsverweigerung von 2021 auf keinem einzigen Level vergleichbar.
 
Oben