• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Die schlimmsten Radiohits aller Zeiten


Am Anfang dachte ich noch, das hier wird ein richtig geiler Song. Aber schon nach wenigem Hören ging mir dieses "Uh-Uh" im Refrain mächtig auf den Keks. Die Stelle, die ich mir nach den ersten paar Hörerlebnissen noch gemerkt habe, fuckt mich jetzt richtig ab.


Ich muss aber mal eine Lanze für "Paper Planes" brechen. Der Song ist richtig geil, gerade wegen diesen "Special-Effects". Aber ich mag ja auch Emiliana Torrinis "Jungle Drum". Bei "Around The World" gehe ich aber mit. Den habe ich vor 20 Jahren schon gehasst, finde ihn aber heute aus eher sentimentalen Nostalgiegründen ganz geil...
 
Ich muss aber mal eine Lanze für "Paper Planes" brechen. Der Song ist richtig geil, gerade wegen diesen "Special-Effects". Aber ich mag ja auch Emiliana Torrinis "Jungle Drum". Bei "Around The World" gehe ich aber mit. Den habe ich vor 20 Jahren schon gehasst, finde ihn aber heute aus eher sentimentalen Nostalgiegründen ganz geil...
Wo steht denn, dass ich "Paper planes" hasse? Ich mag M.I.A., ich mag eben nur nicht "Thunder" von "Imagine Dragons". :) Gestern hatte ich den Overkill, erst von Antenne Niedersachsen in der Hoffnung auf bessere Musik auf ffn gewechselt und so kam ich vom Donner nicht weg. :wall:
 
Vom einen zum nächsten dudler zu wechseln bringt aber nicht viel und sollte jedem klar sein. Hättest ja auf Radio21 wechseln können.
Stimmt, aber ich bin nun mal nicht immer im Sendegebiet. ;) Wenn ich zuhause gewesen wäre oder DAB+ genutzt hätte oder online danach gesucht hätte, hätte ich es auch bestimmt getan. Ging alles aber nicht, da ich mit einem guten Freund unterwegs war, der noch ein älteres Autoradio mit Kassettendeck hat. Und mein Handy ist eben kein Smartphone. :)
 
Mannheim dpd – Hätten Sie es gewusst? Ursprünglich hätte der Erfolgssong der Söhne Mannheims „Und Wenn Ein Lied“ heißen sollen „Und wenn ein Pups meine Backen verlässt“. Dazu erzählt der sympathische Sänger Xavier Naidoo: „Ich dachte eigentlich an diesen durchaus provokanten Text, der gleichzeitig auch eine Intimität und Nähe signalisieren sollte. Unser Manager hielt das allerdings für unangemessen und schließlich entschieden wir uns gemeinsam für die Version mit dem ‚Lied‘“
 
Zuletzt bearbeitet:
Sheppard - Geronimo

Wird ab und zu gespielt und nervt mich jedes Mal.
Irgendwie wurde noch kein gescheiter Song über Geronimo geschrieben. Ich denke da nur an Modern Talking oder die Quietschnummer "hihi hoho, let's go Geronimo".
 
Über Winnetou auch nicht. Warum sollte überhaupt ein Lied über Geronimo geschrieben werden? Er war ein Apachenbandit, der ein bisschen glorifiziert wurde. Nach heutigen Maßstäben würde die US-Politik ihn einen IS-Terroristen nennen.
Hast du den Rest des Beitrags denn gelesen? :rolleyes:
Das geht mir auch nicht um Geronimo, den letzten Mohikaner oder sonstwen, sondern um die nervigen Radiohits.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dieser My heart is in Havanna Nirvana Quatsch ist ein Musterbeispiel dafür wie die Medien Europa und wahrscheinlich sogar weltweit eine Künstlerin Hypen die offenkundig völlig talentlos ist. Weder Stimme, noch Instrumentalisierung, noch Text oder Akkorde sind irgendwie innovative oder ansprechend. Das ist einfach nur ein seelenloses inhaltsleeres Dahingedödel. Die richtigen Leute an den Richtigen Stellen zu kennen macht es scheinbar möglich dass die großen Plattenfirmen solchen Dreck mittlerweile innnerhalb weniger Wochen über sämtliche Länder verteilen. Ganz ganz schlimm auch alles von Justín Biber und vor allem What about us von Pink. Das ist nur haarsträubend gräßlich.
 
Ganz ganz schlimm auch alles von Justín Biber und vor allem What about us von Pink. Das ist nur haarsträubend gräßlich.
Pink hat mich schon mehr mit Songs genervt und dieser wird ganz schön oft gedudelt.
Vielleicht bin ich auch bei der Frau etwas voreingenommen, weil sie dieses "tough girl" verkörpert und eigentlich der Archetyp einer Lesbe ist (auch wenn sie das wohl nicht ist).
 
Oben