Die spinnen die Linzer


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ähm, ich bin etwas verwirrt.

Hab ich gerade richtig gehört? Eben (14:18) hörte ich etwas Unglaubliches auf der 92.6, der Linzer Lokalfrequenz von Kronehit.
Da gibt’s ein Gewinnspiel wo man 1000 Euro gewinnen kann. Man muss sich telefonisch anmelden, und dann wird man angerufen und gefragt welchen Radiosender man hört.
Und man muss sagen man hört Kronehiträdio, ja wirklich, nicht Kronehit sondern Kronehiträdio.
Ist es denn sinnvoll so etwas zu machen? Ich mein da kennt sich ja gar kein Schwein mehr aus, wie der Sender jetzt wirklich heißt - Kronehitr@dio oder Kronehit?
 
#2
die Linzer scheinen richtigerweise zu erkennen, dass mit der Formatumstellung nichts zu holen ist.
so ersparen sie sich im herbst eben den re-relaunch zu KHR ;)
 
#4
Ach seit´s ihr aber zuversichtlich:)

Beim linzer Kronehit ist noch viel mehr anders. Frank Hoffmann spricht dort noch immer die lokalen Werbungen, und Ankündigungen.

Laut Anruf beim Sender unter 0810203060 sind dies noch die alten Verträge mit Herrn Hoffmann.

Desweiterin gilt das linzer Ex-Cityradio sicherlich nicht mehr als solches, denn ich gebe zur Info, falls sie nicht schon bis zu euch vorgedrungen ist, hiermit bekannt, dass Kronehit von Linz aus auf folgenden Frequenzen zu hören ist:
92,6 "Linz, Wels, Steyr", in Steyr zusätzlich auf 102,6 durch das steyr Studio das wiederum die zusätzliche Frequenz 107,5 "Kirchdorf hat. Tja, und dann gibt´s noch Kronehit Vöklerbruck und inneres Salzkammergut, also um den Traunsee herum auf "Vöklerbruck 87,9 und Traunsee 93,9", das auch vom linzer Studio mitbetreut wird. Das linzer Studio hat seit kurzem die neue Frequenz im unteren Mühlviertel =101,0, gleich neben Liferadio "Lichtenberg oberösterreichs stärkster Sendeanlage" zu finden ist.

Tja, und dann gibt´s noch Kronehit innviertel auf 96,2 und 104,9
 
#5
Das die Linzer anders sind, kennt man auch daran, dass sie im Tagesprogramm nie erwähnt werden, so wie Martin Zimper als Geschäftsführer, Sylvia Buchhammer als Verkauf, der Abendmoderator von Graz der das Programm in den Himmel lobt. Ich glaube vielmehr, die Linzer haben noch nicht die beste Technik, oder sie wollen nicht mehr so recht.
Sucht´s euch aus, meistens kommt´s eh anders als man denkt.
 
#7
Wie oft ich schon das Gerücht, daß Krone im inneren Salzkammergut zu hören ist, dementieren muß, ist fast unglaublich.
Nochmal: IM INNEREN SALZKAMMERGUT GIBT ES KEIN KRONEHITRADIO !!!!!!!

Die sogenannte Traunseefrequenz versorgt nur den nördlichen Zipfel des Traunsees ( Gmundner Gegend ) und reicht nicht mal bis Ebensee, wo das innere Salzkammergut erst beginnt !
Ich wohne in Bad Ischl und nicht der leiseste Hauch eines Kroneradio ist da zu hören !
Wann hören endlich die immerwiederkehrenden Behauptungen auf, daß Kronehit im Salzkammergut zu hören ist ?
KEIN Kronehit in Fuschl, St. Gilgen, St. Wolfgang, Strobl, Bad Ischl, Goisern, Bad Aussee, Hallstatt, Obertraun, Altaussee, Gosau, ....... !!!!!!!!!!!

Nebenbei bemerkt: Es gibt KEINE Beschwerden, daß es nicht empfangbar ist !
 
#8
@ andimik

Es läuft das übliche Kronehit Programm. Das neue Konzept wird vom Lokalstudio mäßig gut umgesetzt. Die Jingles sind neu, es wird geduzt. Nach wie vor gibt es in der Früh und am Abend Lokalnachrichten, werktags immer lokales Wetter und zweifelhafte lokale Verkehrsmeldungen, und natürlich jede Menge lokale Werbung.
Die lokalen Moderatoren nennen den Sender auch Kronehit, nur das 1000 Euro-Gewinnspiel schert aus und verlangt, dass man Kronehiträdio sagt.
 
#9
OK, dann ist es berechtigt, dass man fragt: Spinnen die Linzer?

Hatte gedacht, die haben den Relaunch nicht mitgemacht und senden ihr eigenes Programm oder so.

@Berni:

Gab es schon mal einen Fall, wo man die 1000€ nicht bekommen hat, weil man Kronehit gesagt hat oder wie ist das zu verstehen?

<small>[ 30-04-2003, 16:01: Beitrag editiert von andimik ]</small>
 
#11
Find es schon lustig, dass die Linzer bei kronehit so durchgeknallt sind und kronehiträdio spieln!
Aber wie sagt man so schön: Linz ist anders! (und in dem Punkt wohl völlig vertrottelt <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

Euer
donttouch

<small>[ 30-04-2003, 17:24: Beitrag editiert von donttouch ]</small>
 

Radioaxel

Gesperrter Benutzer
#12
Ok fassen wir nochmal zusammen: Ich muß mich in Linz anmelden und sagen ich möchte bei diesem Gewinnspiel mitmachen!
Dann werde ich unter umständen zurückgerufen und bekomme die Frage gestellt: "Welchen Radiosender hörst du!"
Ok, soweit verstehe ich das noch, allerdings verstehe ich nicht wie man sich anmelden kann und dann aber Ö3 sagt? *gggggggg*
So dämlich kann ich doch gar nicht sein...
 
#13
Nein, so dämlich sind die Linzer wirklich nicht.

Es war so: der Moderator hat so getan als hätte er das Telefonbuch vor sich liegen und hat irgendeine Nummer gewählt.
Es wurde also jemand angerufen der von der ganzen Aktion vorher nichts wusste.

Jetzt kann man sich fragen warum die eine Nummer aus dem Telefonbuch anrufen, und nicht einen der Hörer die sich vorher angemeldet haben. Es gibt verschiedene Deutungsmöglichkeiten:
1.Die wollen die 1.000 Euro gar nicht loswerden.
2.Es hat noch niemand auf das Tonband gesprochen.
3.Die wollten einfach die Ö3-Hörer als Looser hinstellen.

Wie auch immer. Ich finde dieses Gewinnspiel billig, lächerlich und selbst eines Provinzsenders unwürdig.
 
#14
Hi Pirni!

Also das mit dem inneren Salzkammergut mit der 93,9 hab nicht ich behauptet, sondern das behaupten die Kronehitleute. Mich hat´s auch gewundert, und ich hab nachgefragt, fürwas die 89,7 ist, denn die ist ja viel stärker. Nein, dieist nur für Vöklerbruck, haben die mir gesagt. Meine Meinung: Die 93,9 läuft eh umsonst, denn die 89,7 ist X-Mal besser, und wenn man glück hat, empfängt man Kronehit auch noch auf 92,6 104,9 und Krachach auf 92,6.

Also wenn ich zu meiner Taufpartin nach Fuschl am See fahr, möcht ich schon das Kronehit hören.Früher ging mir die Talksendung mit dem Alexander Kurzwernhard ab. Der war meiner Meinung nach echt gut, hat nicht zu domminant gewirkt, aber... alle guten gehen von den Privatradios weg, weil dort nix mehr zu holen seinw ird.

Achja, wiew wär´s denn mit der 88,5 im inneren Salzkammergut.
Herr Lehofer!!!
 
#15
die linzer haben's sowieso noch nie gecheckt. wenn papa-söhnchen lengauer nur annähernd soviel ahnung hätte , wie von nichts, wäre das eine wohltat.

in linz laufen die uhren generell anders:
verkehr wird vor wetter gespielt, alte kronehitr@dio jingles laufen im programm, nicht zu vergessen das oben erwähnte gewinnspiel.

hat schon mal jemand in den verkehr reingehört???:

12 sekunden patro vom wirt oder installateur um die ecke......dann ein gehaspeltes " ja ist viel los heute in linz und umgebung" vom moderator und dann wieder die abpatronierung vom mechaniker um die ecke, der supertoll die reifen wechselt und obendrein auch noch die anfahrt zu seiner werkstatt bekanntgibt ! kein scherz das war einsamer rekord: 30 sekunden lokalverkehr, davon 24 sekunden-patro!!!!

in fachkreisen wird linz auch das "happypatroland" genannt.

kult ist auch noch aus dem erstern jahr des sendestarts ein 180 sekunden-werbespot zu irgendeiner wildwoche. (dafür hatten die wirklich wenig werbung, da nur 1 spot ;)

die schliessen sich sowieso nur einem senderverbund an um die logo's zu übernehmen und dann alles anders zu machen. war schon zu welle 1 zeiten so!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben