Die Sprachlotterei treibt neue Blüten


Qualiton

Benutzer
Es ist schon eigentümlich, früher hießen Leute: van Beethoven, von Schmeckebier, von Lützgendorf und so weiter. Heute spricht der gemeine Reporter- bzw. Sprecherdarsteller und der Volksvertreter von von der Leyen, von der Lippe etc..:wall: Wo kommt das her? Was soll das? Der unwichtigste Namensbestandteil wird Hauptbetont. Von solchen Auswüchsen wie Bundeskanzleramt, Notwendigkeit (läßt sich beliebig fortsetzen) ganz zu schweigen.:wall:
 

OnkelOtto

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Das ist die Aktionismusbetonung, die sich heutzutage auch in den Moderationen wiederfindet:

"Auf den Autobahnen in Hessen kommt es durch Glatteis zu Behinderungen!"

Keine Ahnung, was ich da vorlese, aber es klingt verdammt cool und dynamisch...
 

Qualiton

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Das ist die Aktionismusbetonung, die sich heutzutage auch in den Moderationen wiederfindet:

"Auf den Autobahnen in Hessen kommt es durch Glatteis zu Behinderungen!"

Keine Ahnung, was ich da vorlese, aber es klingt verdammt cool und dynamisch...

Das ganze kann man natürlich dann auch noch am Mikrofon im Interview aufarbeiten.
 

Qualiton

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Mal was ganz anderes, lieber OnkelOtto. Ich habe heute bei uns im Programm das erste Mal seit Jahren die Wörter Accesoire und Design richtig ausgesprochen gehört. Nämlich: Akksässo'ahr und Di'sainn (s=weich). Die Kollegin bekam von mir umgehend ein dickes Bienchen.:cool:
 

Makeitso

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

@ Quali:
Danke, daß Du die "Assessoa"-Unart zur Sprache bringst - mich schaudert es jedesmal, wenn ich das hören muß!
 

Qualiton

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Eindeutig vorn, OO. Obwohl es wohl ursprünglich aus dem Französischen kommt.
 

OnkelOtto

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Dann mach ich's auch so - ich bin immer auf die letzte Silbe gegangen. Oute mich als Fossil. ;)

Quali, heute ist der Tag.........schreib noch'n bisschen :)
 

Qualiton

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Dann mach ich's auch so - ich bin immer auf die letzte Silbe gegangen. Oute mich als Fossil. ;)

Quali, heute ist der Tag.........schreib noch'n bisschen :)
OO, das ist doch inzwischen ohne jedes Interesse - bei den Millionen 4- und 5000ern hier.;)
Übrigens, unsere über alles geliebte ADB schreibt auch 'atnta:t vor.
@makeitso, wenn sich aber der Redakteur was dabei gedacht hat, Attentat zu schreiben. Man weiß ja nie...
 

OnkelOtto

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Wobei ich - in diesem Thread kann man ja endlich (!) mal wieder am offenen Herzen der Sprache diskutieren - auch einen kleinen semantischen Unterschied zwischen "Attentat" und "Anschlag" sehe.
 

Makeitso

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Das versendet sich doch...! :p

P.S.: Aaaaachtung - alle Augen richten sich auf den Quali!!!!!
 

Coldplay

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Ich müsste noch irgendwo einen Wisch rumfahren haben, der die Regeln des Wortakzents kennzeichnet. Aber die geliebte, schon angesprochene ADB ist u.a. schuld, dass ich ihn nicht mehr finde ;)

By the way: Hat letztens jemand die SWR-Doku "Wer rettet die deutsche Sprache?" im Ersten gesehen? Eine wilde Hetzjagd auf Anglizismen, ohne dabei die Pro-Seite zu hören. Pfui, war mir schlecht...
 

Makeitso

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Na, dann nenn' Du uns doch mal ein paar Argumente für die Verwendung von Anglizismen...
 

Coldplay

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Meiner Meinung nach gibt es zum einen die überflüssigen Anglizismen ("Briefing" statt "Unterrichtung" o.ä.) und solche wie "Trainer", bei deren Versuche, sie plötzlich - nach Jahrzehnten des Benutzens - durch deutsche Gebilde zu ersetzen, das ganze Denglisch-Gejammer ad absurdum geführt wird...
 

Armstrong

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

Etwas gebeutelt von einer haarspalterischen und pedantischen Diskussion mit einem Hörer in den letzten Tagen muss ich sagen: Für mich gibt es da kein Schwarz oder Weiss. Der Einzelfall entscheidet. Wordings, Fact Sheets und Airdates muss ich auch nicht haben. Aber eine Mail ist eine Mail, live ist live (ja, darüber hat der mit mir auch diskutieren wollen), und Menschen wie Bob Dylan oder Eric Clapton machen Songs, keine Lieder. Lieder stehen für mich im Gesangbuch oder in der Mundorgel.
Diese meine Meinung möchte ich bitte haben dürfen.
Period. ;)
 

studix

Benutzer
AW: von der Leyen - die Sprachlotterei treibt neue Blüten

@Coldplay: Hab ich zwar noch nicht gesehen, aber dennoch danke für den Hinweis. Auf Eins Extra wird der Film heute um 21h wiederholt...
 
Oben