DLF Kultur - Letzte Sendung von Christian Graf in der "Tonart"


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rdiojupp

Benutzer
Wo kann man den nachhören?
(ich habe ihn nämlich heute Morgen auch gehört und fand ihn klasse!)

Und wer ist dieser „Holger Ettinger“, von dem er sprach?
 

Svennie

Gesperrter Benutzer
Schade um beide Musikjournalisten! Wann hat Uwe Golz seine letzte Sendung? Vor ca 2 Wochen hörte ich noch ein Rätsel innerhalb der Sendung „Sonntagmorgen“.

Höre auch sehr gern Jürgen Liebigs „Tonart“.
 

Rdiojupp

Benutzer
Vor zwei Wochen hat ein anderer Moderator bereits seine letzte Sendung der Tonart gehabt. Auch er war seit 44 Jahren dabei, leider habe ich seinen Namen nicht mehr im Kopf.
 

Tatanael

Benutzer
Ich denke, Uwe Golz hatte schon seine letzte Sendung, Bis Ende April sehe ich keine Termin mehr mit ihm.

In der letzten Tonart Americana-Playlist- E-Mail schreibt Uwe Golz:
"...
eine „Ära“ geht zu Ende. Nach nunmehr 41 Jahren im Haus am Hans-Rosenthal-Platz wurde ich vom Sender – nicht auf eigenen Wunsch, das sei erwähnt – in Rente geschickt. Fortan sollen Jüngere das Programm bestimmen und machen. Ich möchte mich auf diesem Weg bei Ihnen bedanken für die jahrelange Treue zu meinen Sendungen, für die vielen freundlichen Worte die sie mir zukommen ließen und für Ihr Interesse an den Sendungen.

Ab und an werde ich sicher auf mal einen Beitrag machen, vielleicht sogar wieder eine der Tonart moderieren, doch eben nicht mehr regelmäßig. Aber die Welt wird sich weiterdrehen und man weiß nie, was kommt.

In genau diesem Sinne sage ich nun nicht Adieu, sondern bis bald…. Vielleicht in einem Podcast.

Bleibe sie der gute Musik verbunden

Ihr


Uwe Golz"
 

Svennie

Gesperrter Benutzer
Jürgen Liebing heißt der Herr, sorry.

Aber Uwe Golz hat das Rentenalter doch erreicht, daher finde ich es ok, dass er in Rente geschickt worden ist. Auch wenn ich ihn schätze.
 

Rdiojupp

Benutzer
Grundsätzlich finde ich es auch OK, dass Ältere den Jüngeren Platz machen sollten.
Die Art, wie das im Falle von Christain Graf geschah (wenn man seinem kleinen Rundumschlag von heute Morgen glauben will), ist dann aber nicht die feine englische Art.

Und falls es nur darum geht, die alten Moderatoren durch jüngere, Hit-Ansager zu ersetzen, dann weiß ich jetzt schon, dass mir die alten lieber waren.

Jürgen Liebing heißt der Herr, sorry.

Kann sein.
Es war der, der sich stets mit „Und denken Sie daran, wir hören uns wieder“ verabschiedete.
 

lennyblues

Benutzer
Sehr sehr schade Christian Grafs Tonart hat mir immer sehr gut gefallen und seine Musikauswahl entsprach auch meinem Geschmack. Gute Rock Musik die nicht all zu oft im Radio läuft. Wenn es so ist wie er erzählte am ende der Sendung ist der Abschied wirklich doof gelaufen . Er war wohl selber Überrascht das die Nachricht so spontan kam.
 
Was hat er denn gesagt?
Hallo allerseits, hab die Sendung zufällig mitgeschnitten, wie ich es bei den ehemaligen Rias-Leuten gelegentlich mache, um paar Erinnerungen zu bewahren (seine Verabschiedung für uns Hörer im kurzen mp3-Anhang).

Schon bezeichnend und ein echter Kontrast, wie man im Rias-Funkhaus mit gestandenen Radio-Leuten eines (fast) halben Radio-Jahrhunderts verfährt – im Vergleich z.B. mit Jürgen Jürgens im rbb, dort gab‘s Sondergala und Sondersendung.

Die derzeit fremde Programmhoheit am Hans-Rosenthal-Platz hat es bis heute nicht fertig gekriegt, auch nur ansatzweise eine echte Hörerbindung wie seinerzeit beim Rias zu erreichen. Die wechseln doch lieber gleich mal sämtliche Moderatoren auf einen Schlag aus, wie geschehen bei Ortszeit/Studio9.

So geht konsistente Radioentwicklung aber nun mal nicht. Die gibt’s allem Anschein nach erst wieder, wenn der Spuk aus Köln in diesem unseren Radio irgendwann mal vorbei ist. Christian Graf’s Sendungen waren jedenfalls konsistent. Glaube, der Vorspann-Titel bei Tonart „Blues,Soul,Jazz“ kam schon in den 70ern bei „Goldene acht Meilen – Rockmusik mit Überlänge“.

Jedenfalls allerallerbesten Dank an alle in diesem Haus, die uns jahrzehntelang mit echtem Radio über die Mauer und auch später bis Juni 2018 noch versorgt haben! Man kann es noch gar nicht glauben, dass das alles nun endgültig vorbei ist und wir Sie nun nicht mehr hören können.


Kommt denn Uwe Wohlmacher nochmal, oder war es auch schon seine Letzte am 28.06.2018?
 

Anhänge

  • Rias-Funkhaus_2018-04-26_LetzteSendung mitChristianGraf.mp3
    2,6 MB · Aufrufe: 74
Wenn ich es grad eben richtig verstanden habe, schon wieder eine Letzte Sendung, heute nach 44 Jahren für Elke Durak. War Frau Durak nicht vor wenigen Jahren noch beim Dlf? Wurde sie nach Berlin strafversetzt?

Bei einer kurzen Recherche warf die Suchmaschine u.a. aus:
"Kein Wunder, dass die alten Haudegen wie Elke Durak nicht mehr beim Deutschlandfunk moderieren (dürfen?) und zur Kultur nach Berlin weggelobt werden."

oder z.B. noch eine pdf vom 4. Juni 2009:
"Warum muss Elke gehen ..."

Werd mir das bei Gelegenheit mal genauer anschauen. Wenn man beim Deutschlandradio einmal auskehrt, dann offenbar gründlich.
 

Svennie

Gesperrter Benutzer
Am Ende der 17Uhr-Nachrichten wurde Frau Durak mit sehr lieben Worten (von Frau Dittmer?) verabschiedet. Sie ist überrascht worden. Frau Durak reagierte mit einem "danke". Ihre Verabschiedung danach war sehr knapp, keine große Rede, ein Satz... Ich mochte sie und hörte sie leider zu selten in den letzten Monate. Genauso wie Herrn Ostermann.
 

stefan0385

Benutzer
Wo ist Mathias Hanselmann ? Laut Internet ist er auch schon 65.
Dafür ist Christopher Ricke wieder da ! Den haben sie aber in den Kirchenfunk gesteckt. Was für ein Abstieg !
 

Maschi

Benutzer
Zuletzt am 12.8. hatte Hanselmann (letztmals?) Dienst im Sonntagmorgen, seither nur noch Schwesig oder Hochweis...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Die Nachtsendungen gibt es nicht zum nachhören. Das Geld für die Ausstrahlung der Musik möchte man sich sparen. Wenn überhaupt, dann gibt es von Dlf/Dlf Kultur komplette Sendungen nur wo ganz wenig Musik zu hören ist. Von der Tonart tagsüber kann man sich auch nur die einzelnen Beiträge anhören. In der Nacht gibt es zwar auch mal Beiträge in den Sendungen, aber größtenteils gibt es nur Moderationen zwischen den Musiktiteln. Und die Mühe macht man sich nicht die Beiträge ins Netz zu stellen.

Um 15:30 Uhr gibt es auch noch eine "Tonart" Das Musikmagazin am Nachmittag.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben