Domian zurück (im Fernsehen)


#26
Ich kann das alles unterschreiben. Richtig, bei aufgezeichneten Talksendungen ist das meist relativ unkritisch. Bei Domian hat mir auch wegen der in der Anonymität gelassenen Anrufer sehr gefallen, wie er ausgezeichnet mit den "Nicht-ganz-ohne"-Gesprächen live umgegangen ist. Das fehlt mir jetzt.
 
#27
Damit wäre die Frage auch beantwortet, warum dieses Format nicht zur DayTime bzw. am frühen Abend läuft. ;)
Das kann mit der Auswahl der Gäste ja ganz gut steuern. Wenn man aber jetzt bedenkt, was bei den anderen Sendern oftmals um 20.15 gesendet wird, könnte sicherlich Domian sicherlich auf einen früheren Sendeplatz wandern. Muss ja nicht direkt 20.15 Uhr sein, aber 21..00 wäre m. E. völlig ok.
 
#29
Das kann mit der Auswahl der Gäste ja ganz gut steuern. Wenn man aber jetzt bedenkt, was bei den anderen Sendern oftmals um 20.15 gesendet wird, könnte sicherlich Domian sicherlich auf einen früheren Sendeplatz wandern. Muss ja nicht direkt 20.15 Uhr sein, aber 21..00 wäre m. E. völlig ok.
Was meinst du bezüglich, was bei anderen Sendern läuft? Gut, beim Tatort geht es um Mord und Totschlag. Aber jeder Zuschauer mit etwas Hirn weiß, dass es nur gespielt ist.

Bei Domian ist nichts gespielt. Dort ist Realität. Keine erfundene Spaßgespräche.

Es handelt sich um Domian, nicht um Nils!
 
Zuletzt bearbeitet:
#31
Aber dann ist doch alles in Ordnung. Ich brauche auch kein Sperma um 20:15 Uhr und bin froh, dass der Dschungel erst nach 22 Uhr ausgestrahlt wird. Um diese Uhrzeit esse ich nämlich nichts mehr und muss mich nicht übergeben. Mein Abendessen nehme ich irgendwann zwischen 19 und 21 Uhr ein. :wow:

Ernsthaft: Domian macht das gut. Aber der Anrufer möchte auch gerne über Themen reden, die nicht unbedingt in die Day bzw. PrimeTime gehören. Und an die anderen Sendern muss man sich kein Beispiel nehmen.

Was mich umgekehrt auch stört: Das richtig gute Filme , die auch für Kinder geeignet sind, stattdessen erst um 3 Uhr nachts laufen. Da schlafen die Kids in der Regel schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
#32
Da brauchst du gar nicht so sehr auf die Privaten verweisen. Die ARD macht da genauso mit. Ich erinnere mal an den Film "Tony Erdmann" der vor kurzem um 20.35 Uhr ausgestrahlt wurde. Da wurde auch nichts rausgeschnitten oder so. Da sind schon einige heftige Sexszenen drin, die ich so nicht vor 22 Uhr erwartet hätte und schon gar nicht von der ARD. Zum Glück fanden meine Kinder den Film langweilig und haben den Raum dann verlassen. Ansonsten wäre ich in arge Erklärungsnöte gekommen. Um zum Thema zu kommen, offenbar wird da auch immer mit zweierlei Maß gemessen, was zur Prime-Time laufen darf und was nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben