1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Don Williams gestorben

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Guess who I am, 13. September 2017.

  1. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Nach Glen Campbell nun auch noch Don Williams... :(

    Ich habe es vorhin zufällig bei Wikipedia entdeckt.

    In meinem Profilbild ist seit Jahren die LP „Visions“ zu sehen.
     
  2. Ja, Guess, so langsam gehen sie alle dahin, die Stars längst vergangener Zeiten. Dann lässt sich jedes Mal feststellen, wieder ein "ganz Großer" von damals, der vom (deutschen) Radio schlicht und einfach vergessen wurde - eines der Resultate, wenn sich beispielsweise die "1er-Wellen" fast nur noch auf Musik von den 80ern aufwärts konzentrieren.

    Mein Beileid an alle Familienangehörigen.
     
  3. count down

    count down Benutzer

    Auch wenn er in Deutschland nur im Airplay erfolgreich war, selbst in seinem Heimatland USA in den Billboard-Charts nur mit "I believe In You" erschien: für mich ist sein "Some Broken Hearts Never Mend" (C&W-Charts US #1) legendär und eine der schönsten Country-Nummern ever.

    Lechtenbrink hat ihn mit dem Cover "Leben so wie ich es mag (Tulsa Time)" geehrt, andere mit den deutschen Versionen von "Some Broken Hearts Never Mend": Von Bernd Clüver über Peter Alexander bis Nana Mouskouri.

    Eine der sympathischsten Stimmen der Country Music ist verstummt. Ich schließe mich dem Beileid an.
     

Diese Seite empfehlen