Dummheit oder Propaganda?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Gehört Donnerstag 21 Uhr-News auf Ö3:
In einem Bericht über die Vogelgrippe in der Türkei sprach die Beitragsgestalterin davon, dass diese nun außerhalb von Asien aufgetreten sei.

Die Türkei liegt allerdings zu 97 Prozent in Asien, der von SARS betroffene Teil des Landes zu 100 Prozent.
Also entweder hat die Redakteurin geografische Schwächen oder der ORF versucht die Hörer schon geistig für einen EU-Beitritt der Türken weichzukochen? So oder so, es war inhaltlich falsch.
 
#4
AW: Dummheit oder Propaganda?

Der Fehler scheint einer Agentur unterlaufen zu sein.
Hab den ganz gleichen Fehler nämlich auf euronews gehört und mich ebenfalls gewundert.
Hier hat die Redakteurin wohl die APA-Info ungeprüft übernommen.
Ein Fehler, der jedem wohl mal passieren kann :))


Zitat von Sachsenradio2:
Zumal es auch schon in Rumänien aufgetreten ist
Nein - bei der aktuellen Meldung geht es darum, dass Menschen an der Vogelgrippe gestorben sind.
In Rumänien hat es lediglich infizierte Vögel geben aber keine Opfer unter Menschen.
 
#5
AW: Dummheit oder Propaganda?

Zitat von RadioJOEY:
Der Fehler scheint einer Agentur unterlaufen zu sein.
Hab den ganz gleichen Fehler nämlich auf euronews gehört und mich ebenfalls gewundert. Hier hat die Redakteurin wohl die APA-Info ungeprüft übernommen.
Ein Fehler, der jedem wohl mal passieren kann :))
Genau das ist da Problem! Jeder, der redaktionell arbeitet sollte eigentlich wissen, dass er Agenturmeldungen nicht ungeprüft übernehmen soll. Man glaubt ja gar nicht, welchen (teils offensichtlichen) Schwachsinn Agenturen von anderen (Agenturen) übernehmen oder (unrichtig) übersetzen.

Die APA etwa übernimmt dpa-Meldungen in der Regel 1:1 und ich fürchte, dass da kein Mitarbeiter auch nur eine Sekunde daran denkt, den Inhalt zu überprüfen. Auch dort heißt es vielmehr: "Copy" und "Paste". Wie weiland schon Georg Danzer gesungen hat: "Traurig aber wahr"!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben