"Dunkles Radio" in Zusammenarbeit mit mansonforum.de gründen?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
AW: Dunkles Radio in Zusammenarbeit mit mansonforum.de Gründen?

Irgendwie versteh ich deinen Vergleich nicht.

Es geht darum, das die Mods für GEMA/GVL und den Server zahlen, und nicht irgendeinem "Boss" kohle geben um senden zu dürfen. Und das ist eben das Geld, was dieses Hobby verschlingt.

Wenn ich das falsch verstanden hab, will ich nichts gesagt haben.
 
#27
AW: Dunkles Radio in Zusammenarbeit mit mansonforum.de Gründen?

Zitat von Snoib:
Es geht darum, das die Mods für GEMA/GVL und den Server zahlen, und nicht irgendeinem "Boss" kohle geben um senden zu dürfen. Und das ist eben das Geld, was dieses Hobby verschlingt.
Und wer gibt den Moderatoren das Geld für Mikrofon, Kopfhörer, Mischpult, Software und die ständig neuen CDs, die benötigt werden? Das sind die Ausgaben, die jeder Moderator selbst zu tragen hat. Werden prozentual die GEMA-/GVL-Gebühren sowie den Streaming-Kosten dem Moderator aufs Auge gedrückt, könnte er gleich sein eigenes Internetradio gründen. Im Vergleich zu den Kosten, die er eh zu tragen hat, fallen die nämlich lapidar aus. Aber wer weiß zu Kazaa-Zeiten noch, wie teuer eine CD aus dem Laden, statt aus dem Brenner, ist?

Moderatoren für Internetradios werden nahezu überall gesucht. Weshalb sollte jemand so blöd sein und für sein ohnehin teures Hobby sich auch noch (zwangsweise) an den Kosten beteiligen? Da klicke ich als Hörer, wenn mir das Programm gefällt, doch lieber mal auf einen Paypal-Button, damit ich auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann, äh ... etwas habe ich nun verwechselt. :D
 
#28
AW: Dunkles Radio in Zusammenarbeit mit mansonforum.de Gründen?

@MichaNRW ,

ich gehe nochmal auf meinen Beitrag weiter oben ein. Ich halte es dann für Sinnvoll wenn Leute Entscheidungen am Sender mit tragen (Beteiligung) und dies dann in allen Bereichen.

Wenn Leute einfach nur ne Sendung fahren möchten, dann ist das O.K. und sollte auch kostenlos sein.

Zumindest ist dies was ich bezüglich meines Beitrages gemeint hatte, veilleicht war das so nicht angekommen. Ich halte auch nichts davon wenn Mods für reines Senden zahlen sollen, weder GEMA/GVL noch für den Stream.

Anders hingegen wenn diese Einfluss nehmen wollen, denn dann kann es wohl nicht sein das ich nichts zahle aber dann kräftig mitmischen möchte. Dies dachte ich auch in der Form mit meiner Aussage die ich zu Reflecting God getroffen hatte, da er ja durchaus von "unserer Seite aus" gesprochen hat.

Zur Anmerkung noch... die meisten Betreiber von Internetradios sind auch gleichzeitig Moderatoren und mussten sich auch ihr Zeugs kaufen, ich hoffe Du setzt Betreiber nicht gleich mit Betreibern kommerzieller Sender.

In diesem Sinne

Gruß

Steve Wilson
 
#29
AW: Dunkles Radio in Zusammenarbeit mit mansonforum.de Gründen?

Micha, irgendwie versteh ich jetzt deinen Beitrag nicht. Es ging doch nie darum, das Mods dafür Zahlen, nur um Streamen zu dürfen (Das einzige mir bekannte Radio, bei dem das gemacht wird, ist Dreamland Radio und denen laufen seit wochen die Mods weg)

Meine (ehemaligen) Mods haben sich entschlossen, ein Nachfolgeradio zu gründen (Damit der Bezug zum reinen Communityradio des "alten" weg ist) und bezahlen dadurch auch die gesammten Kosten. Natürlich sind dann alle Entscheidungen gemeinschaftsentscheidungen. Der "Boss" wird von allen bestimmt, nur damit nicht wegen jerdem Furz ein Meeting stattfinden muss.

Jedes andere System, bei dem der Mod nur Zahlen darf aber seine Meinung nicht kundtun, ist IMHO absolut besch......, aber wenn sich das ein Mod gefallen lässt.

PS: Zu mir hat anfangs mal ein Mod gesagt, wenn ich ihm nen hunni im Monat gebe, sendet er für mich, das dürfte das gleiche Extrem sein, nur von der anderen Seite. Radio ist immer ne Gemeinschaftssache. Denn senden, organisieren, server betreuen und Werbung machen kann einer alleine nicht. Nur haben das nicht nur viele Betreiber vergessen sondern auch verdammt viele Mods
 

AKG_K_240

Gesperrter Benutzer
#30
AW: Dunkles Radio in Zusammenarbeit mit mansonforum.de Gründen?

Zitat von MichaNRW:
Und wer gibt den Moderatoren das Geld für Mikrofon, Kopfhörer, Mischpult, Software und die ständig neuen CDs, die benötigt werden? Das sind die Ausgaben, die jeder Moderator selbst zu tragen hat. Werden prozentual die GEMA-/GVL-Gebühren sowie den Streaming-Kosten dem Moderator aufs Auge gedrückt, könnte er gleich sein eigenes Internetradio gründen. Im Vergleich zu den Kosten, die er eh zu tragen hat, fallen die nämlich lapidar aus. Aber wer weiß zu Kazaa-Zeiten noch, wie teuer eine CD aus dem Laden, statt aus dem Brenner, ist?

Moderatoren für Internetradios werden nahezu überall gesucht. Weshalb sollte jemand so blöd sein und für sein ohnehin teures Hobby sich auch noch (zwangsweise) an den Kosten beteiligen? Da klicke ich als Hörer, wenn mir das Programm gefällt, doch lieber mal auf einen Paypal-Button, damit ich auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann, äh ... etwas habe ich nun verwechselt. :D
RICHTIG!

Never stream for UMME!
Für eine vernünftige Internet Radio Show 4 - 5 Mal a 2 Stunden die Woche liegt der Mindestverdienst bei 50 - 100 €

Schließlich helfen gute Mods, eine Seite am laufen zu halten bzw. erhöhen den Marktwert einer Webseite.

Alles was darunter ist lohnt nicht, da rate ich: Macht lieber ein eigenes Radio auf.
 
#31
AW: Dunkles Radio in Zusammenarbeit mit mansonforum.de Gründen?

Ok, ich fang bei dir an. Ich produziere dir eine Show wöchentlich und du zahlst dafür. Natürlich erwarte ich das Geld im vorraus. Schick mir am besten Details zu, dann kann ich dir sagen, ob ich für dich zu dem Preis produzieren kann.

Und ich muss sagen, ich finds echt gut, das du Mods bezahlen willst. Ich hab noch ein paar sehr gute, die auch sicher gerne für Geld bei dir mitmachen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben