Echtzeitkrimi beim Berliner Rundfunk


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Am Montag startet beim Berliner Rundfunk 91.4 ein neuer Echtzeitkrimi. Da die erste "Story" dieser Art schon recht interessant war, dürfte auch die zweite ganz gut werden. Aktionstechnisch ist das zumindest mal was anderes als ein "Crazy Wunschtraumerfülling" oder ähnlicher Schmarn.
weitere Infos bzw. Quelle

Ach ja, das ganze ist als Info gedacht, wie interessant gemachtes Radio aussehen kann bzw. sich anhören kann und ist nicht unbedingt als Werbung zu betrachten. ;)
 
#4
AW: Echtzeitkrimi beim Berliner Rundfunk

Nabend!

Das klingt spannend - und erinnert mich an eine ähnliche Sendung, die es vor gut drei Jahren mal auf Deutschlandradio Berlin zuhören gab. Eine Art interaktives Hörspiel:
- Schauspieler im Studio
- Kurze Schilderung der Anfangssituation durch einen Moderator
- und dann konnten die Hörer anrufen, und bestimmen, wie sich die Handlung weiterentwickelt: "Ich finde, Susi sollte jetzt mal in die Küche gehen und sich n Brot backen." "Jetzt ist es höchste Zeit, dass James seinen Eltern sagt, dass er mit Susi zusammen ist, und zwar am Telefon."

Sehr cooole Sache. Manchmal hatten die Anrufer zwar ziemloich blöde Ideen, die nicht mal ansatzweise in die Handlung passten, aber die hat der Moderator dann charmant aussortiert.
Das genialste war aber, wie die Schauspieler, oder besser: die Hörspieler, drauflosimprovisiert haben. Ich glaube sogar, es gab auch noch einen Geräuschemacher.

Das lief immer nachmittags für ne halbe Stunde. Ich fands spannend. Gibt es das vielleicht noch?


improvisierte Grüße,
FC
 

gunnide

Gesperrter Benutzer
#5
AW: Echtzeitkrimi beim Berliner Rundfunk

Zitat von Radiokult:
Ach ja, das ganze ist als Info gedacht, wie interessant gemachtes Radio aussehen kann bzw. sich anhören kann und ist nicht unbedingt als Werbung zu betrachten. ;)
Gibts eigentlich noch andere (Privat-)Sender, die eine ähnliche Krimisendung bzw. Hörspiele im Programm haben? (Abgesehen von den Kultursendern, natürlich)
Zitat von Format C:\:
Das klingt spannend - und erinnert mich an eine ähnliche Sendung, die es vor gut drei Jahren mal auf Deutschlandradio Berlin zuhören gab.
Das war - glaub ich - "bei Anruf Soap". Das gibts so jetzt nicht mehr, dafür aber die "Wurfsendung".
 
#7
AW: Echtzeitkrimi beim Berliner Rundfunk

ja, heißt wohl "Falk und Fink ermitteln", Hauptrolle spricht Jackie Schwarz.
Hier muß der Täter erraten werden, jede Woche gab es (oder gibts noch?) einen euen Fall.

Beim Berliner Rundfunk laufen tägliche Episoden, im Unterschied zu Antenne soll der Hörer aber irgendwelche Orte oder Sachverhalte herausfinden, die in der jeweiligen Episode eine Rolle spielen.
 
#8
AW: Echtzeitkrimi beim Berliner Rundfunk

Hier die PM falls noch nicht gelesen:

Der BERLINER RUNDFUNK 91!4 startet die 3. Staffel des Echtzeitkrimis "6 Stunden Berlin - eine ganze Stadt in Atem" mit viel prominenter Unterstützung. Mit dabei sind Wigald Boning, Kalle Pohl, Barbara Eligmann, Die Puhdys, Marco Rima, Rufus Beck, Dagmar Frederic, Max Raabe, Kathy Karrenbauer und Walter Sittler.

Der Echtzeitkrimi orientiert sich dabei an der tatsächlichen Tageszeit und spielt an bekannten Schauplätzen Berlins. Jeden Tag wird eine
abgeschlossene Geschichte gesendet. In der ersten Folge "Wo warst Du vor 10 Jahren?" geht es um die mysteriöse Erpressung einer Mutter und Ehefrau, die vor 10 Jahren wegen Drogenbesitzes und Prostitution im Gefängnis gesessen hat. In weiteren Folgen wird es sich beispielsweise um verrückte Kriminelle mit Clownsmasken, verschwundene Ehefrauen, einen gestohlenen Pharaonenschatz,Mafia-Morde und griechische Attentatsversuche drehen.

Auch die 3. Staffel des Echtzeitkrimis wurde wieder von den eigenen Mitarbeitern geschrieben und produziert.

Erst in diesem Sommer wurde der erste deutsche Echtzeitkrimi im Radio "6 Stunden Berlin - eine ganze Stadt in Atem" mit dem RADIOJournal Rundfunkpreis 2004 in der Kategorie "Programmrubrik" gewürdigt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben