Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der ehemalige Chefsprecher und langjährige ARD-Nachtexpress-Moderator
Helmut Hansen ist am 8. September 2011 kurz vor seinem 91. Geburtstag gestorben.

Hansen arbeitete seit den 50er Jahren als Sprecher beim Hessischen Rundfunk. In den 60ern wurde der gebürtige Nordfriese Chefsprecher. Neben seiner Tätigkeit als Sendebetriebsleiter moderierte Hansen bis 1985 viele hundert Mal die hr-Ausgabe des "ARD-Nachtexpress".

Nicht nur ich habe Helmut Hansen sehr, sehr viel zu verdanken!

Onkel Otto
 
#2
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Das passt dann ja: Kurz vor dem Ende des „ARD-Nachtexpress“ geht jemand, der lange mit der Sendung verbunden war.

Mein Beileid gilt seiner Familie.
 
#3
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Im Hefeteich ist heute kein Leben mehr, denn diese Nachricht erfüllt mich mit tiefer Trauer.
Ich setze die Sprecherfahne auf Halbmast und hülle mich für den Rest des Tages in - ein sehr stilles - Gedenken.

Adieu.
 
#5
Die Information hier kommt – ich verrate da kein Geheimnis – aus dem früheren Sprecherensemble des HR. Das ist die zuverlässigste Quelle, die es dafür überhaupt geben kann.

Hinter der Frage scheint die Vermutung zu stecken, dieses Thema würde doch von Nachrichtenagenturen, mindestens aber den ganzen Pressemitteilungskopisten aufgegriffen werden, da müsse doch was zu finden sein. Um es ohne Umschweife auf den Punkt zu bringen: Damit ist nicht mehr zu rechnen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ansonsten erfährt man es nie, wenn es nicht jemand hier reinschreibt. Nicht in der heutigen Medienlandschaft.

Vorhang.
 
#7
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Die Information hier kommt – ich verrate da kein Geheimnis – aus dem früheren Sprecherensemble des HR. Das ist die zuverlässigste Quelle, die es dafür überhaupt geben kann.
Trotzdem: Wenn es noch eine Zeitung bringt – wirklich keine Pressemitteilung des hr? –, wäre ich für einen Hinweis an dieser Stelle sehr dankbar. Es wäre ein Zeichen, wenn der hr auch diesen langjährigen Mitarbeiter mit einem Nachruf ehren würde, gerade jetzt, so kurz vor dem Abschied vom „ARD-Nachtexpress“.
 
#9
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Man hat mir heute mitgeteilt, der Sender werde tatsächlich keinen Nachruf auf Helmut Hansen herausgeben.

Die letzten Pressemitteilungen des Hessischen Rundfunks lauten: „Zubetoniert, ungegliedert, trostlos“, „YOU FM bringt ‚Reamonn‘-Sänger an die Uni Frankfurt“, „Gottfried von der Goltz leitet Barockkonzerte des hr-Sinfonieorchesters“, „Chorgemeinschaft Hutten’scher Grund bei ‚Mein Verein in hr4‘“, „15.000 Besucher haben am Wochenende mit dem hr in Kassel gefeiert“, „‚Meine Paradedisziplin ist Faulenzen‘“ und: „Adieu, Paul Bartholomäi“.
 
#11
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

"Zubetoniert, ungegliedert, trostlos", fast wäre ich geneigt gewesen, dies als PM zur neuen Hitnacht aufzufassen.
Aber damit soll dieser Thread nicht weiter belastet werden, Ruhe in Frieden, Helmut Hansen.
 
#13
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Vielleicht weil man dann jemanden darauf stoßen könnte daß es Hansens damalige Position heute gar nicht mehr gibt.
Einfach so. Machen wir nicht. Punkt.

Hansens Moderation war stilbildend für den Hessischen Rundfunk, und die literarischen Zitate, die damals zwischen den Musikbeiträgen vorgetragen wurden, waren natürlich eine ganz andere Liga als das, was wir heute zu hören bekommen. Dieses Radio gibt es nicht mehr. Daran erinnern sich auch viele Mitarbeiter des Senders heute nicht mehr. Es ist im Sender ja auch kein Thema mehr, wie das hr1-Programm vor zehn Jahren war, als ich selbstverständlich hr1 einschaltet, um mich fortlaufend über 9/11 zu informieren. Erst am späten Abend schaltete ich damals auf den DLF um. „Langjähriger Chefsprecher“ sollte eigentlich für eine posthume Ehrung reichen, tut es aber scheinbar nicht. :(
 
#14
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Einfach so. Machen wir nicht. Punkt.
Sagt eigentlich alles über den derzeitigen Zustand und das Innenleben der hessischen Anstalt aus, da es in Betrieben und Institutionen durchaus auch heute üblich ist, bei langjährigen, verdienstvollen Mitarbeitern Nachrufe zu verfassen.
 
#15
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Ohne unangemessen werden zu wollen: langsam weiß ich nicht mehr, was mich nun bestürzender machen sollte. Da ich Helmut Hansen freilich nicht gekannt habe, ...

Ok: die Threaderöffnung ist traurig, jetzt wird es langsam grausam. So weit ist man also beim hr: man leugnet sogar, einst eine öffentlich-rechtliche Anstalt gewesen zu sein. Dürfte kein Einzelfall sein.
 
#16
Google mal nach Kalle Neumann. Wenn hier keiner vor vier Jahren nach ihm gefragt hätte, dann würde es so aussehen, als hätte es ihn nie gegeben.

Bei Helmut Hansen scheint außer eben diesem Thread hier auch nur noch der Wikipedia-Artikel auf, den wer aufgesetzt hat. Grausam scheint mir da durchaus das richtige Wort zu sein. Und dem/der hier in indirekter Rede zitierten Presseonkel/Pressetante müßte man links und rechts eine scheuern.
 
#17
AW: Ehemaliger hr-Chefsprecher Helmut Hansen ist tot

Ich bedaure, mir sagt der Name nichts. Wer aber so lange bei einem Sender war und diesen mitgeprägt hat, hat auch einen Nachruf und eine würdigende PM verdient.
Auch wenn er schon 1985 aus dem aktiven Dienst ausgeschieden ist. Vielleicht erinnert sich keiner der Entscheidungsträger im hr mehr?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben