Eigenartiger Bericht über schwimmendes Atomkraftwerk in Russland bei DLF Nova


#52
Das ist ja nun auch ein überflüssiger Kommentar. Der Planet geht vielleicht nicht in deiner Welt unter. Aber vielleicht danach, wenn du dich bereits im Grab begibst. Aber das scheint dir dann ja egal zu sein. Was die Grünen mit dieser Interview-Führung zutun haben, ist mir schleierhaft.

Über die Tonwahl dieses Gespräches kann man streiten. Wieso der Threaderöffner nun Rapper und Schlagersänger ins Spiel bringt, bleibt mir dabei allerdings ein Rätsel. Als ob diese Künstler alle Atompolitik schön singen würden.

Auch wenn er es nicht direkt behauptet hat, aber das Beispiel in diesem Zusammenhang ist völlig bescheuert.
 
Oben