Eine Katastrophe - B5 nicht mehr über Kurzwelle


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich kann es gar nicht glauben!! Eines meiner Lieblingsprogramme kann ich nicht mehr im Radio hören. Besonders sonntags werde ich B5 mit seinen interessanten Spezialsendungen vermissen. Zwar gibt es den Livestream, aber wenn ich im Garten sitze oder im Auto unterwegs bin? Was dann??? Da ich in NRW wohne, existiert für mich sonntags beim terrestrischen Empfang nur Langeweile. WDR 2 - sonst mein Lieblingsprogramm - ist an Sonntagen einfach nur besch... . Dudelfunkniveau, nicht mal Einblendungen von Spielen der 2. Fußballbundesliga. Dagegen war B5 für mich Radio vom Feinsten!!! Vielleicht sollte ich umziehen...
 
#2
AW: Eine Katastrophe - B5 nicht mehr über Kurzwelle

Eine kleine Satschüssel in Richtung 19,2 Grad Ost, in eine unauffällige Ecke des Gartens gestellt, kann Wunder bewirken! ;)
 
#4
AW: Eine Katastrophe - B5 nicht mehr über Kurzwelle

Für den Urlaub entfällt somit die einzige deutsche Nachrichtenvariante mit interessanten Nachrichten, aber das war mir am letzten Wochenende auch schon aufgefallen. Der BR sendet das B5-Aktuell auch weiterhin über die bekannte 6085, nur in einer neuen Übertragungsart, für die es noch nicht einmal vernünftige Empfänger zu kaufen gibt.
@kult: Mache ich doch gerne. Unser Haus hängt am Kabel..... dumm gelaufen. Oder am Strand ?
 
#5
AW: Eine Katastrophe - B5 nicht mehr über Kurzwelle

Livestream und Funklautsprecher können das Problem im Garten lösen. Für das Auto und den Strand ist (bald) DRM angesagt..
 
#8
AW: Eine Katastrophe - B5 nicht mehr über Kurzwelle

So stellt das der BR auf seiner Homepage dar:
Zitat von br-online:
Wie empfangen?

Für den Empfang der digitalen BR-Kurzwelle benötigt man künftig ein DRM-Radio. Mit einem alten Kurzwellenradio ist unser Kurzwellenprogramm dann nicht mehr zu empfangen. Obwohl es erst eine kleine und noch (relativ) teure Auswahl an DRM-Empfängern/DRM-Radios gibt, digitalisiert der BR schon jetzt seine Kurzwelle, um den Geräteentwicklern ein brauchbares DRM-Signal seitens der Landesrundfunk-Anstalten anbieten zu können. Zur IFA im September 2005 werden neue und kostengünstigere Geräte auf dem Markt erwartet.

Alles über DRM finden Sie auch in deutscher Sprache unter www.drm.org Außer dem BR senden auch eine Reihe anderer Sender ihre Programme in der neuen DRM-Norm, darunter die Deutsche Welle RTL, BBC, Radio Vatikan usw. Eine detaillierte Aufstellung ist unter www.drm.org/... abrufbar.
Den vollständigen Text gibt es hier

Kurzwellige Grüße,
FC
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben