Einiges neu bei 1LIVE ab April 2013


Fischer kann den Nachmittag nicht dauerhaft übernehmen, da er den schon im Wochenwechsel mit Frau "Hallo alle Schürheck" bei You FM inne hat.
Könnte er doch. Dann wäre er jede Woche in Action. Das istbei vielen Radiomoderatoren so. Bei manchen Sendern gibt ist so ein Wechselspiel nicht.
Natürlich finde ich Schürheck und Bauerdik besser als heinz und Fischer, aber irgendwie glaube ich, dass aus diesem Du noch etwas festes gemacht wird. Das war ja bei Meyer und Reitinger auch so.
Man könnte natürlich auch Malte Völz von DiGGi holen. Der könnte dann zum Beispiel mit Maike Graine zusammen senden.
und seine Sonntagssendung auf Bremen 4 könnte er dann trotzdem machen.
 
Ach die Box läuft wieder? Ich kann morgens um 7:10 Uhr nicht 1LIVE hören, aber Kammel und Kühler haben heute Nachmittag darüber gesprochen. Eigentlich finde ich das gut, aber ein bisschen kommt es mir so vor, als würden die Moderatoren sich die Aktionen selbst ausdenken.
Bei Olli und Micha kamen total witzige und coole Sachen, wie zum Beispiel 4 Stunden ohne Musik, Jingles ETC.
Bei Bursche und Schäfer kam nur so ein Quatsch, wie ein komischer Escape Room, bei dem sich dann am Ende herausstellte, dass Dennis aus Hürth die beiden veräppeln wollte.
 
Ach die Box läuft wieder? Ich kann morgens um 7:10 Uhr nicht 1LIVE hören, aber Kammel und Kühler haben heute Nachmittag darüber gesprochen. Eigentlich finde ich das gut, aber ein bisschen kommt es mir so vor, als würden die Moderatoren sich die Aktionen selbst ausdenken.
Bei Olli und Micha kamen total witzige und coole Sachen, wie zum Beispiel 4 Stunden ohne Musik, Jingles ETC.
Bei Bursche und Schäfer kam nur so ein Quatsch, wie ein komischer Escape Room, bei dem sich dann am Ende herausstellte, dass Dennis aus Hürth die beiden veräppeln wollte.
War leider nur eine Eintagsfliege!
Die Aktion klasse, die Musik besser den je.

Ein Motivationscoch war da mit Querbeet und der Sektor konnte sich Musik wünschen zur Motivation. Eine völlig neue Rotation der Musik. Das Radio war selbst im Büro laut aufgedreht.

Leider nur eine Eintagsfliege....
Die Box ist schon wieder vorbei ;-(
 
WDR2 positiv... seit der Jahrtausendwende ist 1LIVE eine Medienmarke... ich weiß nicht, wo diese Kritik aufkam. Beim WDR jedenfalls nicht... bei den 1LIVE-Hardcore-Hörern kann man auch von Liebe sprechen, so tief wie ein Lokalsender in die lokale Berichterstattung einsteigen kann können wir nicht gehen,
(Quelle: https://www.radioszene.de/130354/jochen-rausch.html)

Das klingt fast so, als hätte Herr R. aus dem gleichen Glas getrunken wie ein gewisser Kim Jong Dingens. Alles ist schön, die Anderen sind böse. Vielleicht hat er auch an der Pfeife von Valerie gezogen. Theoretisch ist das oben verlinkte Interview der beste Comedy-Beitrag des Jahres. Es lässt sich nur noch von einem Interview mit Erich H. toppen der behauptet, dass die 97,4 vom Brocken nur Wahrheiten verbreitet hat - bis zum Herbst 1989. Für NRW wünsche ich mir tatsächlich 5G an jeder Milchkanne (alternativ 2G, das funktioniert immer noch nicht).

Last But No Least: "Radio ist Emotion". Da hat er Recht. Vermutlich fühlt er sich beschi**en. So klingt jedenfalls der Output.
 
Wie lange ruft Dennis eigentlich schon im Programm von 1LIVE an? Dürfte bald die am längsten laufende Comedy in der Geschichte des Senders sein. Oder kommt mir das nur so vor, weil es meinen Humor nicht trifft?
Das läuft seit 2011. Ich glaube im September wurde die erste Folge ausgestrahlt. Ob das die Dort am längsten laufende Comedy ist weiß ich nicht. Wie lange liefen noch mal Satan und Toni Mono?
Dass der Schlipf endlich mal eine eigene Sendung bekommt finde ich gut. Der Mann kann wirklich gut moderieren. Das hat er bei der Box bewiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wer diese Danger Show heute nicht gehört hat hat auch nichts verpasst. Außer einer schlechten Hulapalu Parodie und dem Wunsch von Schlipf, doch noch irgendwie in die deutsche Fußballnationalmannschaft zu kommen.
Ach ja und der suuuuuper lustige Bülent Ceylan war auch da.
 
Ab Juni scheint es in Plan B keine Doppelmoderation mehr zu geben. Bisher stehen in der Programmvorschau nur Niesar und Köllner jeweils allein.
Außerdem gibt es wohl ab übernächste Woche keine DangerZone mehr.
Und diGGi bekommt mal wieder eine neue. Donya Farahani, bisher zu hören gewesen als 1LIVE Reporterin hat am 12. Juni ihre erste Sendung.
 
Sieht ganz danach aus, denn wenn eines der Duos oder eine(r) aus diesem im Urlaub wäre, würde ja das andere einspringen oder gemischt werden wie neulich als Franziska Niesar 1 Woche nicht da war.

Während Kotaro Dürr in der Folge weiterhin gelegentlich in der jungen Nacht zu hören sein soll, fehlt von Bianca Hauda jede Spur.

Ist dann natürlich die Frage was zuerst da war, ein (möglicher) Weggang Haudas oder die Umstellung auf weniger und allein moderierende Stimmen in Plan B?
 
Auf instagram ließ die Hauda die Follower ausgiebig am Abschied teilhaben, allerdings lässt sich auch dort beim besten Willen nicht erkennen, ob sie sich verändern wollte (wo es genau hingeht kann sie noch nicht sagen) oder 1LIVE...
 
Was garantiert richtig einschlagen wird ist die Woche ab dem 24.06. - Da sind Kammel & Kühler und Linda Reitinger & der Meyer nicht da. Die Vertretung übernehmen Larissa Ries und Philipp Isterewicz, das wird definitiv eine coole Woche!
 
Ich habe heute Mal reingehört. Was ist das denn für langweilige Musik? Da ist ja sogar Bayern 3 besser. Und Bayern 3 ist nicht der Jugendsender vom BR. Das ist Puls. Sämtliche Songs, die ich heute auf 1 Live hören durfte, gehören inzwischen zu WDR 2. Genauso, wie einige Songs, die auf WDR 2 noch laufen, inzwischen ein Fall für WDR 4 sind. Alles total unstrukturiert. Man weiß nicht, wo man was bekommt. Wie beim NDR. Sorry, aber mit Jugendradio hat das auf 1 Live nix zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
WDR hat nichts mit Radio zu tun. Wellenübergreifender Dudelmist statt Abgrenzung. Natürlich kann man in einem jungen Format einen alten Song auf die Orgel werfen (z.B. in diesen Tagen Elton John weil der Film in den Kinos angelaufen ist). Das muss ein Moderator nur verpacken können, ist aber in Köln genauso möglich wie in Hamburg oder Frankfurt.

Neulich fragte mich ein Kollege das aus diGGi geworden sei und ob er bei seinem nächsten Auto auf DAB+ achten sollte. Ich habe ihn darum gebeten auf BT-Streaming-Kompatiblität zu achten. Dann noch schnell die entsprechende Webradio-App empfohlen und er wird nie wieder WDR, NDR oder ähnlichen Schrott hören.
 
Von einer Dreier- zu einer Doppel- und schließlich Einzelbesetzung im Plan B. Valerie Weber wollte ihn ja anfangs sogar ganz abschaffen. :thumbsdown:
"Plan B" hat heute nur noch den Namen, aber mit der eigentlichen Sendung von damals hat es doch nichts mehr zu tun - sieht man mal von den guten Beiträgen von Fiehe ab.

Wenn ihr wissen wollt, was ich meine, schaut euch bspw. mal die Songs an, die beim Plattenstreit zur Debatte standen: https://www1.wdr.de/radio/1live/on-air/1live-plan-b/plattenstreit-mai-zwanzigneunzehn100.html

Das hat so gut wie nichts mit dem ursprünglichen "Plan B" zu tun. Mit "Vermissen" ist sogar ein Nummer1-Charthit dabei. In diesem Sinne könnte man froh sein, wenn diese Marke nicht noch weiter beschädigt wird und man "Plan B" endlich beerdigt und einfach wie bei allen anderen 0815-Sendungen den Moderationsnamen dahinter klatscht (an Christi Himmelfahrt hieß es von 20-23 Uhr ja auch "1LIVE mit Kotaro Dürr".
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben