Einiges neu bei 1LIVE


archi

Benutzer
Was hat denn die Nachmittags Schicht mit der Schwangerschaft zu tun?

Schwangere gehen halt meist früh ins Bett. Oder warum sollte Rieß sonst 1LIVE Go von jetzt auf gleich nicht mehr moderieren?! Wär ich schwanger würd ich auch lieber am Nachmittag moderieren als Freitagabends bis Mitternacht. Aber wie ich schon schrieb "v e r m u t l i c h" ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

NRWler

Benutzer
Naja erstmal wird man ja dann das Programm wieder neubesetzen und so wie man es bei 1Live kennt, etliches durcheinander hauen. Vielleicht kommt dann ja mal Völz ins normale Programm, letztens war er noch bei Terhoeven im Coaching, wie jener auf seiner FB Fanpage postete (Lektion Blockflötespielen bei Studioausfall). Mittlerweile darf ja augenscheinlich sogar Schaefer nachts ran, der war ja bis auf wenige Ausnahmen auch auf Diggi beschränkt.
 

SpengeBob

Benutzer
Im Hauptprogramm scheint (leider) noch kein Platz zu sein für Malte Völz. Gestern hat er auf Instagram die Neuauflage von "Vorsicht Völz" angekündigt - nicht als Radioshow, sondern als Format für Instagram. Die soll heute Nachmittag zum ersten Mal laufen.
 

NRWler

Benutzer
Am Donnerstag spielt Stationvoice Camilla Renschke, eine Episodenrolle in der ARD-Serie "In alle Freundschaft - Die jungen Ärzte", für alle die sie nicht schon aus dem Tatort oder von der "Die Box" Aktion damals kennen.
 

archi

Benutzer
Was ist eigentlich mit der zweiten, männlichen Stationvoice von 1LIVE, die früher manchmal einige Trailer vor der Stauschau gesprochen hat, gibt's den nicht mehr? Weiß überhaupt jemand wer das war?
 

NRWler

Benutzer
Ich meine hin und wieder spricht der noch Trailer zu Veranstaltungen von 1Live. Wie der heißt weiß ich allerdings nicht.

Weiß nur, bei Diggi spricht ja nicht Renschke, sondern Ulrike von der Groebens Tochter Carolin.
 

Sektor

Benutzer
Außer der Morgen mit Olli und Micha und die 1LIVE Übernahme ist auf dem Sender inzwischen alles langweilig. Bin gespannt was mit der Krone in diesem Jahr passiert
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
In der heutigen Ausgabe der "Prisma" steht ein Artikel dass Malte Völz seine Wochen-Show "Vorsicht Völz" (bis Februar bei Radio Bremen) für WDR 1-Live irgendwo im Internet macht. Ich wusste das gar nicht, dass es die Sendung mit diesem neuen Konzept wieder gibt. Weiß einer den Grund dafür, warum man das nur im Netz versteckt anstatt das ins reguläre Abend- oder Nachtprogramm von WDR 1-Live zu nehmen? Scheut man sich davor? Hat der WDR Angst, dass das Millionen Leute hören könnten?

Der lustige Wochenrückblick läuft noch bis zum 25. September, die Folgen sind auf dem Instagramkanal von 1LIVE zu sehen.

https://www.prisma.de/news/Malte-Vo...ich-habe-halt-bei-Insta-reingeschaut,26934682
 

SpengeBob

Benutzer
Bei 1Live scheint man ganz einfach ne ganz große Offensive in Sachen Social Media zu fahren, in die man den Völz jetzt ganz einfach integriert hat. Auf Instagram und Snapchat (mit dieser neuen Tiktak-Plattform kenne ich mich nicht aus) sind die meiner Beobachtung nach von allen deutschen Radiosendern auch am breitesten aufgestellt. Im Radio wird das ja auch durchaus stark beworben - andersrum aber komischerweise nicht.

Der Umgang mit Malte ist mir aber auch ein Rätsel. An Weihnachten hat man ihn ja ins Hauptprogramm gelassen, aber das scheint wohl niemanden dort beeindruckt zu haben. Diese Social-Media-Kiste könnte natürlich entweder ein weiterer Test sein, oder ne Art Kompensation dafür, dass er erstmal nicht ins Hauptprogramm kommt - nur weshalb? Bei diggi kommt er ja jede Woche zum Einsatz, aber da hat der doch keine Plattform... oder gibts überhaupt offizielle Zahlen für diggi?
 

Sektor

Benutzer
Wer heute morgen bei 1LIVE die Idee für die "Alarm in Münster" hatte, sollte per sofort befördert werden!
Klasse Aktion ab 09:00 Uhr. Endlich mal mit Musik Themen gestalten und mal wieder was anderes als Mainstream .....
 
Oben