Einstiegsjob im Event-/Veranstaltungsbereich im Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo ihr Lieben,

machdem ich im Rahmen meines Studium (BWL) erfoglreich mein Praktikum im Event- und Veranstaltungsbereich (Konzerte, Off-Air-Promotion) absolvierte, habe ich "Blut geleckt" und will nach dem Examen unbedingt in diesem Metier weiterarbeiten.

1. Frage: Viele Radiosender haben dafür aber eigene Eventgesellschaften. Wer kennt da vielleicht eine Seite im Internet aus der ersichtlich ist, welche Gesellschaft für welche(n) Sender arbeitet oder welche Sender das eigenständig organisieren?

2. Frage: Kennt jemand eine Seite, die Infos darüber gibt, welche Sender miteinander verbandelt sind (durch Betreibergesellschaften etc.) und die deshalb im Eventbereich gemeinsame Sache machen könnten (wie zB PSR und R.SA durch die EmiR GmbH)

Wäre schön, wenn ihr mir mit Tipps, Hinweisen, Anregungen jeglicher Art, die mir in irgendeiner Weise bei der Jobsuche nützlich sind, weiterhelfen könntet...

Vielen Dank!
 
#3
AW: Einstiegsjob im Event-/Veranstaltungsbereich im Radio

HEY !!

Also es nicht nicht wirklich einfach da so reinzukommen. Als erstes wirst du wohl nach deinem Examen nochmal ein Praktikum machen müssen, in der Hoffnung dann übernommen zu werden.

Neben der Emir für PSR und RSA gibt es noch die MPD in Halle für Radio Brocken und 89.0 RTL, bei Hitradio Antenne in Hannover macht das ganze die APD.

Grüsse ins ALL !!!
 
#4
AW: Einstiegsjob im Event-/Veranstaltungsbereich im Radio

Ein mehrmonatiges Praktikum im Sommer hatte ich schon und den Sender halte ich mir auch warm :) Nur leider ist der Praktikumsplatz keine Garantie auf Übernahme... Und weitere Praktika kosten Geld, nämlich meins... ABer ich gebe nich auf, wär ja noch schöner :D
 
#5
AW: Einstiegsjob im Event-/Veranstaltungsbereich im Radio

Zitat von clezzar:
Und weitere Praktika kosten Geld, nämlich meins... ABer ich gebe nich auf, wär ja noch schöner :D
Ich habe das immer so gesehen, dass mich ein Praktikum nur weiterbringen kann. Sicher kostet das Dein Geld. Aber da greift doch eine alte Marketing-Regel: "Wer erfolgreich sein will, muss erst einmal investieren!" In diesem Fall eben Kohle auf der Kante, um sich existentiell zu halten und Zeitaufwand sowie Engagement, um im Praktikum zu lernen.

Wenn man sich den Markt heute so ansieht, kann man doch auch erstmal froh über einen Praktikumsplatz sein, selbst wenn man schon einmal einen hatte. Auch Praktika werden von den Sendern (ganz gleich in welchen Abteilungen) nicht wahllos vergeben. Der Grund liegt auf der Hand: Für viele von uns war das Praktikum der Einstieg in die "Senderlaufbahn".
Seh das nicht so kritisch und nimm, was Du kriegen kannst. Kann ja nur helfen.

Das nur mal zwischendurch.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben