Elmar Hörig stellt Antrag für Rocksender


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

JB

RADIOSZENE
Mitarbeiter
#1
Elmar Hörig stellt Antrag für Rocksender in Baden-Würtemberg
Der Radiomoderator Elmar Hörig will mit Satisfaxion FM einen neuen Rocksender für Baden-Würtemberg gründen. Aus diesem Grund hat er bei der Neuausschreibung des Privatfunks in Baden-Würtemberg einen Lizenzantrag für einen Lokalsender gestellt.

Hörig, der im neuen Sender wieder mit "Elmis Radioshow" auf Sendung gehen will, hatte zuvor für den Rockmusik-Sender Rockland Radio in Rheinland Pfalz gearbeitet. Satisfaxion FM hat Anträge für die Lokalverbreitungsgebiete Stuttgart/Stuttgart-Ost, Stuttgart-Nord und Karlsruhe gestellt.

Quelle: Horizont
 
#4
Auch wenn mich Rock persönlich nicht so anmacht, Hut ab vor Elmis Mut und Kampfgeist.
Keep real radio alive !!!
Ich bin gespannt...
Hoffentlich hat er gute Connections zur "staatsfernen Anstalt" in Stuttgart
 
#5
Respekt vor Elmi, auch von meiner Seite. Aber diesmal wird er noch keine Chance haben. Die Lizenzen sind doch unter der Hand schon vergeben, oder glaubt ihr echt, Elmi könnte sich gegen die Welle in Karlsrughe oder Stadtradio Stuttgart durchsetzen? Aber nächstes Jahr hören wir uns wieder. Derzeit werden zwei neue UKW-Frequenzen auf dem Turm der Müllverbrennungsanlage (!!!) in Stuttgart-Münster koordiniert und eine weitere (die Ludwigsburger 103,9) dahin umkoordiniert. Das heißt: Platz für max. drei neue Sender in Stuttgart, und dann würde ich es Elmi von herzen gönnen, wenn er ne Lizenz abstaubt.
 
#6
Radiotor:
Der Standort wäre aber kaum besser als das Hauptpostamt, wo die 97.2 draufsteht.

JB: Ganz richtig ist das ja sooo nicht!
Elmi ist Anteilseigner des Bewerbers, einen eigenen Lizenzantrag hat er nicht gestellt.
Natürlich wäre es geil, Elmi-Show auch dort mal wieder zu hören...allerdings: Die meisten Fans hatte gerade Elmi dort (Stuttgart)nicht. Das war nämlich SDR3-Stammgebiet und zudem hat Elmi als alter Badener gerne über die Schwaben hergezogen.
Übrigens: Stadtradio bewirbt sich in der Form überhaupt nicht mehr. Die derzeitige Zusammenstellung der Eigentümer ist nicht mehr auf der Antragstellerpalette zu finden.
Und der Name Stadtradio wäre auch für einen 3-Landkreis-Sender unsinnig.
Ich denke mal daß die Chancen für ein Rockprogramm auf 107.7 und Co momentan gar nicht so schlecht stehen. Es werden sich aber wohl einige der Antragsteller zusammenschliessen, was ja vielfach von vorneherein so beabsichtigt ist.
 
#11
CHR: Na auf jeden Fall origineller als Hitradio wasweißichwieviel, das lockt ja wirklich keinen mehr hinterm Ofen vor.
Und irgendwelche willkürlichen Zahlen finde ich auch nicht den Hammer.
 
#12
Bist du dir da ganz sicher das elmi einen neuen Rocksender aufbauen will?Woher hast du diese Informationen sind die sicher?Hat das Elmi schon bestätigt?bitte alle Informationen an mich den wen Elmi nicht mehr bei Rockland sendet dann kann ich ihn in worms(Rheinland-Pfalz )gar nicht mehr hören.(wäre sehr schade großer elmi fan
 
#13
Genau - besserer Name als mit wieder Hit-Radio irgendwas. Woher die Infos genau sind würde mich allerdings auch interessieren. Und wenn Hörig den Sender aufbaut, heißt das, lieber Elmi-Fan, doch nicht unbedingt, daß er auch am Mikro sein wird ... er hat dann wahrscheinlich ganz andere Sorgen, als zu moderieren. Schön wärs trotzdem!
 
#15
Miau, Schnurrr. Radiokätzchen, was meinst Du, wo die '21' bei RADIO 21 wohl herkommen mag ? Ist es A) 21 % Quote ? B) 21 % mehr Abwechslung ? C)21 mal besseres Programm ? Oder D) : 21. Jahrhundert ?
Vom Gewinn gibts ne Dose 'Frissdas'.
Kannst auch jemanden dafür anrufen.
 
#16
Iwo, Schnuffischnuff,
das haben sie nur vom RTBF abgeguckt!
Die heissen wiederum so, weil ihre erste Frequenz 93,2 war...früher auch mal als "Kanal 21" bekannt. (Ja, das UKW-Band war mal in Kanäle eingeteilt, hat sich aber nicht durchgesetzt)
Ja, und Herr herzog in Trier hat dann das getan, was er kann: Eins dazuzählen...und so wurde Radio 22 draus!

A propos: Ich bin für Radio 69!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben