Empfang in Zürich


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
#1
Hallo.
Mich interessiert das Angebot in und um Zürich, was dort vor Ort so geht. Wie gehen die ORF Sender vom Pfänder? Erreichen diese Ortsenderqualitäten, bekommt man sie mit RDS, ebenso die Programme von BR und SWR? Die französich-und italienischsprachigen schweizer Programme, laut FMSCAN gehen diese dort ja nicht, ist dem auch so? Wie ist die Situation dort im Kabel, was ist eingespeist?
 
#2
AW: Empfang in Zürich

Da ich die Zürcher Radiolandschaft schrecklich langweilig finde, kann ich nur was zu den ORF-Programmen sagen, Ö1 und FM4 gehen bei mir "nur" in den nördlichen Stadtteilen (Schwamendingen, Oerlikon, Seebach, Affoltern). Ö3 habe ich nie wirklich reinbekommen, Radio Vorarlberg hab ich nie probiert. RDS hab ich bei FM4 auch schon geschafft, von Ortssenderqualität kann aber keine Rede sein. Anhörbar sind Ö1 und FM4 aber mit halbwegs ordentlichem Equipment.
An italienischsprachigem bekommst du Rete Uno vom Säntis, aus der französischen Schweiz soll stellenweise der Chasseral mit den drei RSR-Programmen gehen.
Kabelangebot: http://www.cablecom.ch/index/sendertabelle.htm?asc=1&type=plz&keyword=8001&sub=Suchen#Radio
 

Digitaliban

Gesperrter Benutzer
#3
AW: Empfang in Zürich

Wow, im Kabel sieht es aber doch super aus. ORF1 ist ja auch dabei. Auch das Radioangebot wäre nahezu perfekt, wenn nur noch Bayern2 und FM4 eingespeist würden.
Aber 40 Fernseh-und 45 Radiosender hat man auch nicht überall.

Welche ORF2 bzw. Radio Ö2 Reginalvariante ist denn drin? Vorarlberg?
 
#4
AW: Empfang in Zürich

Bayern 2 wird über DVB-C eingespeist. Bei Ö2 und ORF 2 werden jeweils die Vorarlberger Versionen eingespeist.
Und ja, ich kann hier ebenfalls um die 40 Radiosender im Kabel empfangen, allerdings kann ich mit der ganz großen Mehrheit dieser Sender nichts anfangen und die paar, die mich interessieren, empfange ich auch noch halbwegs via UKW.
 
#7
AW: Empfang in Zürich

Wieso verwendet man in - speziell jetzt Zürich - nur Radiofrequenzen im Kabel, welche mit 0,5 MHz, also alle glatten Frequenzen wie in der Terrestrik auch (97,40; 102,80...)? Und nicht so wie in Deutschland (97,35; 102,85) ?
Vielleicht ist das auch nur der Kabelanbieter, weil er es evtl. nicht anders haben will o.ä. - aber warum?
 
#8
AW: Empfang in Zürich

Ist in diesem Netz nun mal so. Es gibt andere regionale cablecom-Netze (z.B. Uster), wo x,x5-Frequenzen durchaus genutzt werden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben