Energy Sachsen klingt wieder wie Energy


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Kann denn eine Verpackung soooo viel ausmachen? In den letzten Monaten hatte ich Energy Sachsen eigentlich aus dem Kopf gestrichen: Eben weil es nicht mehr wie Energy klang. Ich weiss immer noch nicht welcher Teufel die Sachsen geritten hat, diese bewährte französische Jingle-Verpackung (eine der besten Europas und Markenzeichen aller Energy-Stationen) einfach aus dem Programm zu werfen und statt dessen diese lispelnde "Wir machen Die Hits"-Station Voice einzusetzen. Insgesamt finde ich Energy Sachsen inzwischen wieder hörbar, eben weil nicht mehr sooo aufdringlich und hektisch. Klar: Die Station Voice ist immer noch dieselbe und das Getue rund um "Freddy" nervt auch etwas, aber die Musik ist besser geworden. Da laufen jetzt ein paar Rockdinger, die ich bislang maximal bei Fritz oder XXL gehört habe. Okay: Es handelt sich um ein knallhart durchformatiertes Prorgamm. Aber es ist wieder hörbar geworden. Liegt alles nur am neuen PD???
 
#4
Es ist so herrlich. Der PD lächelt und schweigt...
:))))
Im Zweifelsfall ist ein Team von Leuten, die den Sender anders klingen lässt. (Nix gegen Dich Mr.Franky-das siehst Du sicher ähnlich:)Daß die Jingles wieder gespielt werden, ist eher notgedrungen als freiwillig. Aber wenn's Energy wieder erkennbar macht, umso besser. Eine gute Stationvoice muß vielleicht gar nicht mal perfekt hochdeutsch sprechen. Die Hauptsache ist - sie bringt etwas rüber und das tut sie in diesem Fall.
Grüße nach Leipzig:)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben