Erfahrungen mit icecast-/ogg-Streaming


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,

wir senden jetzt seit 6 Monaten einen ogg-Stream via Icecast2 - winamp mit oddcast plugin.

Gibt es noch andere, die mit dieser Technik arbeiten? Wäre an Erfahrungsaustausch interessiert

seehaas
 
#3
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

Hallo wir Arbeiten auch mit Icecast2 Server fahren ihn aber mit Sam2 Sendesoftware an.
Das Ding geht soweit ganz gut, nur mit dem "Umschalten " von einem auf den anderen Mod haben wir Pob. Leider muß der User seinen Player neu Starten.
Habt ihr da was das den Serverstream am Leben hält und und dennoch zwischen den Mods hin und her geschaltet werden kann?
LG Kishin
 
#5
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

wer mit winamp und dem plugin arbeitet, legt m.E. keinen grossen wert auf technikqualität. wer nur halbwegs anständig radio machen will, nimmt zumindest SAM2 oder eine ähnliche software

ansonsten ist der icecast das beste, was es im bereich ogg und MP3 an servern gibt.
 
#6
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

Ehrlich gesagt finde ich, die SAM2 Mikrofonansteuerung ist grauenvoll. Die STeuerung des Mikrofons und der Pegel per Shoutcastplugin/Winamp finde ich persönlich am saubersten. Die Talkover Funtkion ist sauber und elegant, hört sich gut an - das hab ich von meinem SAM noch nie gehört ;). SAM hackt nach dem loslassen des PTT Button den Mikrosound ab, auch wenn er die BG Musik sauber hochpegelt - das Mik ist trotzdem sofort aus. Und das darf nicht sein - korrigiert mich wenn es mittlerweile anders ist.
 
#7
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

es gibt aber beim oddcast-plugin keine mikrofonsteuerung, somit musst du sowieso mit einem externen mixer oder ner internen mixersoftware arbeiten.

somitist simplecast (auch integriert in SAM2 und DRS) in jedem fall besser. ansonsten kannst du auch mit nem 2,99€ ALDI microfon arbeiten
 
#8
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

Du könntest - unsauber - das SC Plugin gleichzeitig mit oddcast laufen lassen - es soll so multipluginloader geben.. Oder 2. winamp. .
 
#9
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

klar, ich kann ja auch von münchen über new york nach berlin fliegen.

ich nehm dein posting jetzt mal als ironische aussage und verliere kein witeres wort drüber ;)
 
#12
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

Wir streamen auch mit Icecast 2.1 und desweiteren verwende ich auch Streamtranscoder um den Stream in verschiedenen Qualitäten anzubieten.

Noch dient Winamp und das OddCast - DSP Plugin als Quelle.

Zitat von DjBenny:
Leider hab ich bei iceCast2 den MetaUpdate für Ogg Streams noch nicht zum laufen gebracht
Den Metadata Update unterstützt IceCast laut Doku nur für MP3 Streams.
 
#14
AW: Erfahrungen mit icecast/ogg Streaming

Zitat von Hubert Haas:
wo wird der denn installiert? auf dem Rechner der das den Server speist oder auf dem Serverrechner?
Ist egal, er verhält sich wie ein Client und eine Source. Nimmt den Stream, codiert ihn neu und schickt ihn als Quelle wieder in den IceCast. Kann auch über den LineIn aufnehmen.

Die Konfiguration ist folgende (aktuell, wird aber noch geändert da die Serverimplementationen schrittweise erfolgen):

1 x 400 Mhz MidiTower in der DMZ -> Soundkarte (derzeit noch über FM gespeist), Winamp + DSP Plugin, IceCast generiert einen HQ Stream (htaccess), der auch in Zukunft für die Kabelnetzbetreiber verfügbar sein wird.

1 x 1Ghz CompaqProliant -> nimmt den HQ Stream, 4 x StreamTranscoder und speist wieder zurück in den IceCast (der 400MHz hat schon bissi gehüstelt beim Transcoden :)

[edit: war mir unzureichend beantwortet + layout]
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben