Experten- und Usermeinungsforum für Webradios


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo ihr Radiofreaks da draußen ;),

wir alle kennen das Problem der massiven Qualitätsunterschiede
bei der heutigen Flut an Webradios. Es wird immer schwerer
echte Perlen zu finden. Da ist mir die Idee eines moderierten
unabhängigen Meinungsforum für Webradios bekommen.

Bewertet werden sollen die Radios einerseits von Radiomachern die sich freundlicherweise herablassen :D ihre Webradio Kollegen zu bewerten, andererseits wollen wir auch Hörern die möglichkeit geben etwas über
die Sender zu verfassen. Andere Besucher der Site können dann wiederum denn Meinungsbeitrag bewerten, um ein Bild über die verwendbarkeit des Artikels zu erhalten (Objektivität etc.).

Ich würde gern wissen ob ihr so ein Forum für sinnvoll haltet. Ich sammle noch Meinungen und Vorschläge, bevor ich mich an die Programmierung des Systems begebe (hab ja 2 Wochen Urlaub *g*)

Grüße,
Maui

P.S: einen namen brauch ich natürlich auch noch ;) castVote oder so ;)
 
#3
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Zitat von Maui:
wir alle kennen das Problem der massiven Qualitätsunterschiede
bei der heutigen Flut an Webradios.
Massive Qualitätsunterschiede? Kann ich nicht bestätigen, den 95% aller deutschen Internet-Radios pusten nichts weiter als Datenmüll ins Netz.

Bewertet werden sollen die Radios einerseits von Radiomachern die sich freundlicherweise herablassen :D ihre Webradio Kollegen zu bewerten
Darf ich in der Jury dann neben Thomas Bug sitzen? :D Ich habe auch bereits einen Namen für das Forum: "Deutschland sucht den Internetradio-Star". :D

Die Beurteilungen lege ich mir dann als Makro auf eine F-Taste. ;) Eigentlich sollte man so machen On-Air-Check der Agentur Bug zukommen lassen. Ob die sich auch mit so etwas herumplagen müssen? Herumplagen ist gut, kommt von Plage und nichts weiter ist so manches Internet-Radio. :D

Ich würde gern wissen ob ihr so ein Forum für sinnvoll haltet.
Ein Forum, in dem überwiegend das gleiche stehen wird und sich nur der Name des Internet-Radios ändert, dürfte auf Dauer langweilig werden. Interessant und für die Nutzer einen Mehrwert schaffend, wäre, wenn man tatsächlich ein Jury aus erfahrenen Radiokollegen zusammenstellt, die als Testhörer fungieren und (positiv) herausstechende Internet-Radios vorstellen. Mit all dem anderen Mist vergrault man die Leute doch nur.

Nein, die mir verbleibende Freizeit ist für mich zu kostbar, als dass ich mich als Testhörer zur Verfügung stellen würde.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#4
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Ist es etwa nicht so, daß sich hier in den vergangenen Monaten neue Webradios die Klinke in die Hand geben und uns eine Katastrophen-Homepage nach der anderen präsentiert wird? Mittlerweile kann man ja kaum noch staunen. Ob der höchst merkwürdige Mitschnitt im "Nachbar-Thread" (Beach-Radio) nun als repräsentativ angesehen werden kann oder nicht - vorteilhaft ist er jedenfalls nicht gerade. Und ich befürchte nicht ohne Grund, daß derlei Klamauk auch andernorts in signifikantem Umfang produziert wird. Dennoch kann ich der Idee eines Bewertungsforums nicht viel abgewinnen.
 
#5
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Vermutlich scheitert der gut gemeinte Vorschlag an der begrenzten Leidensfähigkeit der Testhörer oder am finanziellen Aufwand, durch den man diese Fähigkeit soweit heraufsetzen müsste, dass im Abschluss aussagekräftige Ergebnisse vorlägen. Hinzu kommen Versicherungen zu horrenden Preisen, um gegen Klagen wegen ausgelöster Paranoia, nicht therapierbarem Autismus oder fortschreitendem Hirnfraß gewappnet zu sein. Nicht dass alle Internetradios dies auslösten, aber die es nicht tun, wissen das bereits. Und ihre Hörer auch, die es entsprechend weiterverbreiten.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#6
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Sollten diese Tester sich zudem noch mit den jeweiligen Internetseiten der zu beurteilenden Sender befassen, so muß wohl hinsichtlich der nervlichen Belastung viel eher von einer Potenzierung als von einer schlichten Addition ausgegangen werden.
 
#7
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Selbst einem Heer von Arbeitslosen in unserem Lande wird diese Arbeit nicht mehr zuzumuten sein. Stutzig macht mich dennoch, dass selbst Herr Schily bei allen weitreichenden Anweisungen, Konzeptionen und Gesetzesvorhaben im Rahmen der Inneren Sicherheit und Terrorabwehr hier keinerlei Handlungsbedarf zu sehen scheint. Aber mit der SPD ist eben schon lange kein Staat mehr zu machen.
 
#11
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Um mal einen Vorredner zu zitieren: Klamauk von signifikantem Umfang.
... mehr fällt mir dazu nicht ein. Bei Deutschland sucht den Superstar kam ein Daniel Kübelböck zum Vorschein. Was soll dann hierbei rauskommen ? :D
 
#13
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

so einen Thread gab es schon mal hier.Völlig überflüssig,weil es immer nur Subjektive Meinungen dazu gibt.Wozu soll das auch gut sein?Ausser Werbung und Eigenwerbung kommt eh nichts dabei raus.Lassen wir es dabei,wer Webradio hören oder da Mitmachen möchte,sollte es tun,wer nicht eben nicht.Es gibt unter dem ganzen "Müll" auch wirklich gute darunter,schaut euch deren Homepage, Partner,Musikstil an, ja sogar der Stream (Qualität) sagt eine Menge aus.Das am meisten nach Radio aussieht und auch mit Abstand den Profi-Radios am nächsten kommt ist ohne Zweifel RMNradio.Wer so was sucht, ist hier vermutlich bestens bedient.Es gibt aber auch andere gute - wer hört eigentlich auch über´s normale Radio nur einen Sender? Vermutlich keiner.So soll und kann es auch mit den Webradios sein.

Und für alle die selber ein Webradio eröffnen möchten,geht erst mal zur Schule - will sagen sendet doch erst mal bei einem Webradio das ihr gut findet - wenn ihr genommen werdet...

Gruss Snickers
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#19
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Was in anderen Bereichen durchaus als zutreffend angesehen werden darf. Von der Einführung objektiver Meinungen und Öffentlich Rechtlicher Karaokeradios bitte ich allerdings weiterhin abzusehen.
 
#20
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

Zitat von Radiokult:
Bei Deutschland sucht den Superstar kam ein Daniel Kübelböck zum Vorschein. Was soll dann hierbei rauskommen ? :D
Mit viel Glück, aber auch nur mit ganz, ganz viel Glück, ein Martin Kesici - oder Martin Käsebrötchen, wie ihn ein EinsLive-Moderator nennt?!?

Etwas postivies kann ich selbst dem schrecklichsten Internet-Radio, im Vergleich zu den "Deutschland sucht den Superstar"-Ergüssen, abgewinnen: Dort schreibt kein Dieter Bohlen die Texte. Woran man dies erkennt? Ganz einfach, es hagelt keine Klagen wegen Verletzung des Urheberrechts. :D

Doch wahrscheinlich ist auch Internet-Radio bereits fest in der Hand des Bohlen & Co Imperiums. Schließlich könnten die Moderationstexte aus der Feder von Verona Feldbusch stammen. Ihr wisst ja, "da werden Sie geholfen" :D :D :D

Zitat von maui:
ich entwerf momentan das konzept...
Abgesehen vom Schriftzug ganz gut. Und nun gehen die Pferde mit mir durch: Könntest Du oben und unten aber auch noch dicke rosafarbene Balken einfügen? Schließlich sollte man den Besucher bereits optisch auf das vorbereiten, was ihm anschließend in Form der Besprechungen erwartet. :D
 
#22
AW: Experten- und Usermeinungsforum für Webradios

hmmm...auch wenn die idee hier ein bisschen ad absurdum geführt wird, denke ich schon das sowas mit entsprechender moderation durchsetzbar ist. denn teilweise kann webradio nicht schlechter werden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben