Fehlbesetzungen ?!?!


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Cecil

Benutzer
@jojo
Gibts gerade ein Forum, in dem Du Dich gerade nicht rechtfertigst bis der Arzt kommt?
Aber in Sachen Peter Mack schließe ich mich an; er sagt mit nichts, ist ein Neutrum mit ner Morgensendung
 

SzeneKenner

Benutzer
Leute,

genau darauf soll diese ganze Nummer hier hinauslaufen: Meinungen über FEHLBESETZUNGEN. Natürlich ganz private Meinungen ! Und möglichst untermauert. (Warum ist Tölle so schrecklich ?) Denn nur so bekommen wir auch solche Einzelheiten ans Tageslicht befördert, wie den Werdegang von St.Rupp. Ich fands ungemein interessant zu lesen, dass er eigentlich auch schon einmal keine FEHLbesetzung war. Bitte weiter und seid nett zu EUCH !
Und wo bleibt der Rest der Republik ? Gibt es bei ffn, Eins live, etc keine Fehlbesetzungen ?
 

RadioBlaBla

Benutzer
@jojo,

Jungchen, nu komm mal wieder runter. Wer verbietet Dir denn hier Deine Meinung. Die Zeiten hast Du in der DDR schon genug 'genossen', gelle mai Liaber?!?
Schreib Du nur weiter so schön aggressiv, springe wegen jedem ach so kleinen Problem auf die Palme und sorge für ein heiteres Hüsteln in der Radiowelt.

Nur ein kleiner Hinweis: Wiederhole doch nicht immer die Meinung anderer. Das ist doch auf Dauer langweilig. *InDeckungGeh*

Nun aber, viel Spaß in der Berliner Radiolandschaft & 'Für Frieden und Sozialismus'
 

jojo

Benutzer
@radioblabla

wenn ich dir meine medien vita schicken würde würdest du nicht mehr hüsteln kleines würstchen! lerne erstmal mit meinungen umzugehen und nicht "borniert" zu antworten. solche winzlinge wie dich vernasche ich mit nur einem atemzug. also praktikant "radioblabla", geh die kaffeetasse vom chef abwaschen und nerv hier nicht die profis!
 

RadioBlaBla

Benutzer
@ jojo,

aber schön zu beobachten, wie sich Menschen mit ihrem Gehabe immer wieder selbst disqualifizieren. Und sowas hat eine Vita??? OK, dann schicke mir Deine Vita mal zu, ich lege dann mal Deine gegen meine! Mal sehen wer gewinnt!
frank_fbg@yahoo.de

Ich freu mich!

Und nu, ab ins Schwimmbad, jojo, ein bisschen Abkühlung kann dir nicht schaden!
 

jojo

Benutzer
@radioblabla
ach du bist zum knuddeln!

@alle
zurück zur diskussion!
wie siehts denn in mitteldeutschland aus?
 

DrHook

Benutzer
Hallo alle miteinander,
ich hab die Diskussion um Peter bei Spreeradio hier mal gelesen und will nun meinen Senf auch mal dazu geben. Ich habe Spreeradio seit gut einem Jahr boykottiert, weil die langjährige Morningshow mit Thommy und der Morgenfee immer mal gehört und fand sie gegenüber anderen Reißershows in Berlin sehr erträglich. Auch die Berichte in den Zeitungen über die ständigen Hörerzuwächse waren nicht zu übersehen. Irgendwann ist der Geschäftsführer dann wegen einer Wette über eben diese Zahlen in die Spree gesprungen (VOR BEGEISTERUNG ÜBER DEN ERFOLG!!). Vor einem Jahr wurde die Morgensendung durch Peter Mack ersetzt. Der fiel in ein tiefes Loch, der Sender verlor ohne Ende Hörer, Morningmän Thommy, der auch noch Musikchef war, hinterließ eine Riesenlücke und Spreeradio verlor. Und seit 2 Tagen höre ich wieder Spreeradio. Ich muß aber feststellen, dass sich nichts geändert hat. Ob der Peter nun gut war, der Star woanders, alles egal. Bei Spreeradio war er der Fehlgriff schlechthin. Uninformativ, geschmacklos, unkreativ, wie Radio vor Jahrzehnten. So alt sind auch seine Funsplits. Sorry, Peter. Sicher sagt dir das bei deinem Radio keiner. Die anderen klingen auch alle so.GG
 
Also in Mitteldeutschland biegt sich mir das Trommelfell bei

Kerstin von Sputnik.
Sie hat zwar ein nettes Sprechtempo, allerdings die Stimme einer 12jährigen und die Moderation sind gefüllt wie Jenny Elvers Hirn.(und das bei 4 Stunden Vorbereitung?!)

Jens Röseler von Oldie.FM
Meiner Meinung nach die ekelhafteste Stimme im Mitteldeutschen Raum. Betonung falsch, Metrik verrissen. Gesamteindruck: Noch im Stimmbruch

Christian Giese von Hitradio Antenne Sachsen.
Künstlich!!!, hört sich selbst gern reden, erzählt 3Minuten und doch nichts. Setzt die Betonungen genau auf die falsche Silbe des Wortes. Absicht Christian??

Tim Wiese von Energy Sachsen.
Sollte sein Geld nicht mit Sprechen verdienen.
Hat keine Ahnung über die Basics des Moderierens. Klingt schwul.(Es geht nur um die Stimme, sonst nichts) Alles rosarot, tuffig,... Sollte die Personality auf dem Tim-Homo-Image basieren, also gewollt, nehme ich alles zurück.

Ich betone nochmals das dies meine Meinung ist. Sicherlich wird es Leute geben die das selbe Hörempfinden wie ich haben und deshalb meine Aussage unterstützen, natürlich gibt es auch Sympatisanten derjenigen die ich aufgezählt habe. Natürlich akzeptiere ich auch deren Meinung und bringe den uralten Spruch:
Die Geschmäcker sind halt verschieden.

mfg DSH




[Dieser Beitrag wurde von Durchschnittshörer am 31.07.2002 editiert.]
 

Lynnchen

Benutzer
Ich muss Deine Meinung auch Teilen, oder besser kann, nur damit sind wir wieder bei dem Thema: Gute Modz kosten Kohle...

Wo gibts noch Anti-Vorbilder??
 

Margot

Benutzer
Einen schönen guten Tag !

Lesen Sie jetzt meinen Beitrag.

Absolute Fehlbesetzung ist Matthias Morr in der NDR2-Nacht.
Da ich nachts öfter raus muß, mein Badezimmerradio aber nur eine Frequenz hat, höre ich täglich diese Sendung. Der gute Herr kennt seinen Namen, begrüßt die Hörer mehrmals pro Stunde mit einem umgangssprachlichen "Hallo", ansonsten sagt er aber gar nichts.
Schreibt ihm keiner die Moderationen, darf nachts nichts mehr gesagt werden oder was geht dort vor sich, ich bitte die Verantwortlichen um Aufklärung.

Schalten Sie doch den ARD-Nachtexpreß oder die ARD-Popnacht auf Ihren Sender, dort wird weitaus mehr geboten für meine Rundfunkgebühren. Der NDR war und ist ein finanziell gut ausgestatteter Sender, ein Programm wie NDR2 oder dieses junge N-Djoy klingen aber genau wie die 47/11-Privaten.

Ich hab als ausgebildete Sprecherin schon Günther Fink und Carlo von Tiedemann auf NDR2 an - und abgesagt. Glauben Sie mir, dort war immer heitere Simmung und es war lebendiges Radio. Letzterer hat zwar das Rauchverbot im Studio selten eingehalten, der Hörer wurde aber ernstgenommen.

Ich habe mich zwar inzwischen vollständig vom Radio zurückgezogen, aber dieses Radioprogramm tut weh. NDR2-Am Vormittag, die Kuriersendungen und Der Club waren Traditionssendungen des NDR, was ist davon geblieben?

Hochachtungsvoll,
Margot
 

SzeneKenner

Benutzer
Gut, nun hatte ich also heute wieder die "EHRE" mal ein paar Stunden Morningshow von rs2 in Berlin zu hören. Danke, das was ich da hören musste trifft doch dieses Thema hier am allerbesten.
Die beiden Moderatoren klangen so sympathisch, wie Ameisen und Kekskrümel gleichzeitig im Bett. Warum macht Katrin nicht einfach die Show alleine ? Kann sie das etwa nicht ?
Und wer hat Tom Tölle erlaubt, nun auch in Berlin schlechtes Radio zu machen ? Er klingt, als kriege er den Mund nicht auseinander. Nuscheln und tiefes, unangenehmes Bassgebrumme (bestimmt Technikverstärkt) sind die Folge.
Der einzig wahre Knaller sind die Comedies. Die sind wirklich gut !
Ansonsten wird sich mein Chef sehr freuen, wenn Tom Tölle und Co. weitersenden und Jochen Trus gaaaaaaanz lange im Urlaub bleibt. Denn nur der ist wirklich gefährlich gut.

Also oben ein klarer Fall von FEHLBESETZUNG !

[Dieser Beitrag wurde von SzeneKenner am 31.07.2002 editiert.]
 

radiobayern

Benutzer
Größte Fehlbesetzung? Roman Röll bei B3! Wenn ich den sein künstliches Geschleime Morgens höre, da vergeht es mir gründlich!
 

Ramp

Benutzer
Es ist immer wieder interessant zu verfolgen wie geschmacklos sich hier manche präsentieren. Das bei diesem Thema Kollegen als schwul bzw. ekelhaft klingend bezeichnet werden ist wieder ein Fall von absoluter Geschmacklosigkeit. Dies macht mich nachdenklich im Bezug auf das Niveau manchen Nutzers. Sowohl Tim Wiese als auch Jens Röseler kenne ich durch meine Arbeit in Leipzig bzw. Berlin und ich kann nur sagen das z. b. Jens Röseler erst kürzlich ein Seminar in unserer Firma zum Thema Radio als Medium in der Zukunft gehalten hat, ca. 3 Stunden völlig freigesprochen mit eigenen Moderationsbeispielen zum Formatradio von heute. Ekelhaft kam mir da weder er noch seine Moderation vor. Sicherlich isr er nicht ein typischer Mainstreammoderator aber gerade dies ist doch Klasse. Auf jeden Fall kam sein Job auch bei unseren Chefs gut an und er wird im Herbst im Rahmen einer wichtigen Präsentation wieder über den Hörfunk sprechen. Abgesehen davon höre ich ihn öfter Freitag bzw.Samstag und empfinde das als völlig okay. Bei Tim ist es ähnlich er macht auch einen guten Job und klingt motiviert.Unter den Chef´s bei Energy ist das zwar schwer aber er schafft es durchaus. Grundsätzlich ist es okay das Geschmack verschieden ist aber derartige Beleidigungen sind voll daneben. Leider gibt es ja sowas öfter hier im Forum. Wir sollten besser über wichtige Themen diskutieren und nicht einzelne Kollegen durch den Kakao ziehen zumal die meisten von denen mehr Erfahrung un Kompetenz mitbringen als so mancher Hobby- Wellenchef. Soviel von mir für heute.
 
"Fehlbesetzung" muss ja nicht zwangsläufig etwas Negatives darstellen. Es deutet ja auf eine Besetzung hin, in der Anspruch und Wirklichkeit nicht (mehr) vereinbar sind.

Oder??
 

SzeneKenner

Benutzer
Wir wollen ja versuchen, Fehlbesetzungen zu entlarven. Die Kollegen müssen ja nicht böse, schwul oder sonst irgendetwas sein - nur eben FEHLbesetzt. Wenn jemand einen Tipp hat, wo sich der entsprechende Kollege besser profilieren könnte - bitte. Das freut uns. Guckt mal ganz oben, wie dieser Thread hier begonnen hat. Danke und Tschö !
 
Eine Fehlbesetzung war zweifels ohne Tokessa Möller Martinus (Sonja Wiebe GZSZ)bei NRJ Leipzig!

Ja richtig "war"!!!
Denn vom Marktführer in Sachen Soaps hin zu den Sachsen mit ständig schwindenden Einnahmen und abfallenden Hörerzahlen (bewiesen) müsste eine Fehlbesetzung sein.

Theater spielen wird sie jetzt, sagt sie inoffiziell.

Ich warte auf die Presseerklärung von Energy, den Nachfolger und die Bezugnahme im Programm hinsichtlich des Ausscheidens der jungen Frau nach nur 3 Wochen..
 

RadioBlaBla

Benutzer
@ Durchschnittshörer,

ist die GZSZ-Braut wirklich schon wieder weg? Das gibt es doch gar nicht, aber die Teekannn und NRJ Sachsen haben es auch nicht anders verdient. Soll sie mal schon ein wenig Theater spielen. Vielleicht kehrt sie ja auch als lebende Radiomoderatorenleiche in GZSZ wieder ein.

Glaubst Du wirklich, dass NRJ zu dem Ausstieg der Teekanne eine PM herausgibt? Ich denke eher nicht...
 
Ich denke auch nicht dass es eine PM geben wird. Man wird es wie immer versuchen totzuschweigen. Auf der Homepage wird sie momentan allerdings noch als Zugpferd vor den Dreckkarren gespannt.

Mal sehen ob der Webmaster vorm Wochenende noch was dran ändert!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben