ffn: Neue Jingles und neuer Claim


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Habe vorhin festgestellt, dass ffn neue Jingles hat und dass der alte Claim "ffn - die Superhits der 80er, 90er und das beste von heute" langsam durch "ffn - Superhits für Niedersachsen" ersetzt wird. Kai hat sich eben zB schon versprochen ... :D ... Klingt doch finde ich sehr nach "Radio PSR - Suppenhits für Sachsen " ???

Wie findet ihrs ? Die Jingle halte ich nicht für besonders innovativ.
 
#2
Das gesamte Programm von ffn ist seit Jahren nicht besonders innovativ. Etwas ganz Besonderes war der Sender vor einem Jahrzehnt, weil er einmaliges Programm machte. Wie wär's mal mit "back to the roots"? Bei dem vielen Geclaime im Land wäre das sicher erfrischend für die Niedersachsen... pardon: für Niedersachsen, Bremen und Hamburg! :)
 
#5
einmal dass mit dem rds. und dann die jingles. mann, sind die schlecht, die klingen so, als wenn die ein kindergartenchor eingesungen hat.
 
#6
Total auffällig ist auch das das Sounddesign wieder geänder wurde - ffn war lange auf dem Weg der "Besserung", jetzt verzerrt wieder alles total und es klingt total zusammengematscht! Vor 2 Tagen war der Klang zeitweise recht gut, besser als der jetztige.. Bässe sind mal wieder adé...

Das war letztes mal auch so, neue Jingles - neues Sounddesign!
 
#7
@Johnny:

Das Wort "Kindergartenchor" trifft es total! Die neue News-Verpackung ist ja noch ok, aber sonst: grauenhafte Jingles und besonders daneben: der Stunden-Opener: sowas Schlechtes habe ich noch nicht gehört. Unglaublich!!! Wer hat das bloß produziert?
Und der neue Claim: altbacken und einfach nur abgekupfert, z.B. von radio SAW ("Superhits für Sachsen-Anhalt"). Obwohl, gut finde ich, dass der alte Claim endlich weg ist. Der hing einen schon soooooo zum Hals raus.
Die neuen Sachen sind ja wohl erst seit ein paar Stunden auf Sendung. Heute morgen um 9 lief noch die alte Verpackung. Ist mir neu, dass neue Jingles im Laufe eines Tages eingeführt werden. Sieht so aus, als ob man es sehr nötig hat, schnell etwas zu ändern. Kein Wunder! Nur mit so einem Müll wird man sicher keinen Blumentopf gewinnen.
Hat sich eigentlich außer der neuen Jingles noch etwas verändert? Programm, Musik?
 
#8
Wenn ich mich nicht täusche sind die 80er ziemlich weit runter gefahren worden. Vielleicht auch deshalb Claimwechsel ?? Wer weiß ich werde mal verstärkt den Sender unter die Lupe nehmen und testen. Die News verpackung, bes. den Opener finde ich um Längen besser als die/den alte(n). Es wäre auch sinnvoll jetzt etwas mehr die jüngere Zielgruppe anzusprechen, denn HRA hat ja schon die 35-45er in der Haupteinschaltquote !
 
#9
jedenfalls scheinen die kollegen weiterhin das forum zu verfolgen !

die rds anzeige stimmt mittlerweile wieder:D

endlich kann ich meinen sender auch im display lesen :)
 
#10
Joh ... da konnte ich doch nicht anders, als nach längerer Pause mal wieder länger als 1 Minute ffn zu hören.

Sind den geschätzten Kollegen im Forum denn die entscheidenden Veränderungen noch gar nicht aufgefallen? Kein Verkauf von Musikstrecken mehr (7 Superhits am Stück, oder waren es schon 12 bei ffn?), keine oder nur sehr spärliche moderative Musikverkaufe, die Häufigkeit und Intensität etwa so wie bei NDR 2.

Ist schon eine echte Leistung. Binnen 3 Jahren hat man bei ffn drei verschiedene Jinglepakete gelauncht. Aber für irgendwas muss man das Geld, das man durch den Weggang von Cabanis spart, ausgeben...

Was fällt noch auf? Ach ja, warum hat man Verkehrs- und Wetterbett beibehalten. Das fällt ja nun völlig raus aus dem gesamten Soundkonzept. Aber wahrscheinlich sind sie nicht rechtzeitig damit fertig geworden. Die nächsten Tage werdens zeigen.
 
#11
Die heutigen Jingleverpackungen, haben nicht mehr den Pepp wie mitte der 80er. Als das Privatadio noch in den Kinderschuhen steckten. Naja die Zeiten haben sich nun mal geändert. Leider nicht zum guten.

Schönen Abend noch im Forum :)
 
#12
Ist ja schon merkwürdig: Schon ist Cabanis weg, gibt's eine Woche später einen doch so deutlichen Einschnitt... Als ob Cabanis vorher wesentliche Reformen verhindert hätte. Oder sieht sich die neue Führung einfach nur in Zugzwang?
Aber durch die Reduktion des Musik-Claims auf die kurze Form, hat er ja nun eigentlich gar keine Aussage mehr. "Die Superhits" sagt ja nicht so viel über die Musik aus. Da hat doch der langjährige ffn-Berater Mönninghoff immer betont wie wichtig doch eine aussagekräftige Musikpositionierung ist - egal ob die Hörer davon genervt sind oder nicht. Spannende Frage: Wird nun Antenne auch nachziehen und ihr "Abwechslung hoch 3" abschaffen? Und: wird NDR 2 wesentliches am Programm verändern. Das Leben beginnt dort nun ja auch schon seit zwei Jahren und seitdem hat sich das On-Air-Design nicht großartig verändert. Das "weniger Geclaime für mehr Hörer in der MA" hat da ja in den letzten Jahren gut funktioniert.
 
#14
Ich glaube mittlerweile wirklich, dass die die 80er gekickt haben ... schade drum, aber gut, ffn ist eher der jüngere Sender im gegensatz zu HRA... . . . Ich finde es überings auch gut, dass sie mit Ihren 7 Superhits am Stück die ja sowieso keine waren, aufgehört haben, so merkt man es nicht so stark, ich glaube die übernächste MA wird posivies seit langem zeigen...:cool:
 
#15
Ist mir ein bißchen viel Genöle hier. Mag der eine oder andere Jingle ein bißchen schräg klingen: Nach all dem 80er90er-Claimterror ist es doch mal eine mutige Entscheidung, auf die regionale Kompetenz zu setzen. Amüsant finde ich dabei, daß die Morningshow jetzt "Guten Morgen Niedersachsen" heißt - fast genauso also, wie die NDR 1-MoShow bis zum vergangenen Jahr.
 
#16
Erstaunlich finde ich eigentlich immer, das sich so viele Fachleute hier tummeln die - egal welcher Sender sich hier verändert - nur rummeckern und ablästern! Warum seid ihr nicht alle PD's geworden, wenn es alle anderen falsch machen?

Zum anderen findet man in den Beiträgen viel zu viel "Fachwissen" wieder. Passt mal auf, dass euch die ffn-Polizei nicht erwischt. Der Rat geht natürlich nur an die, die dort arbeiten und meinen, hier ihr Wissen inkognito unter die Leute bringen zu müssen! :D
 
#17
Was ich viel erstaunlicher finde ist das das Cabanis bei ffn gehen musste aber Nicolay bleiben durfte. Die beiden waren doch sozusagen ein Team, die wenn ich mich nicht recht täusche beide von RHH kamen. Macht so nicht wirklich Sinn. Also meine Prognose...da könnte es in nächster Zeit vielleicht noch weitere Trennungen in "besten gegenseitigen Einvernehmen" geben...
 
#18
Gott beschütze mich

Ich höre grad FFN.
Einerseits belustigt es mich, wie schlecht die neuen Jingles klingen.
Andererseits bin ich froh, dass es die 7 Superhits am Stück nicht mehr gibt. Ich wünsche FFN wirklich, dass sie es schaffen wieder etwas beliebter zu werden. Aber ist der Claim "Superhits für Niedersachsen" wirklich gut? Was meint ihr?
Ist es für einen Landesweiten Privatsender vorteilhaft die regionale Kompetenz hervorzuheben?

Grüße
 
#19
kürzer fält jetzt auch der titel der morgenshow aus
"guten morgen niedersachsen" .....mit ffn-morgenmän franky und sunny.

und jetzt bitte häufiger björn stack in die morgenschiene packen und ihn mal machen lassen. der kommt bei ffn echt zu kurz, seine franky-vertretungen waren meist besser als franky
 
#21
Ja, stimmt der Kuna geht gar nicht - aber so prall und vor allem innovativ ist der neue Claim wirklich nicht. SAW läßt grüßen - mensch, ffn, gehen euch die eigenen Ideen aus?
 
#23
jetzt meldet sich auch mal der völlig unmusikalische zu wort.

ist euch mal aufgefallen, das es bei JEDEM sender, der es in euren augen GEWAGT hat, seinen claim und seine jingles zu ändern, immer bei euch durchgefallen ist?

und das es im grossen und ganzen keine richtige prognose über den erfolg gab?

übrigens solltet ihr euch mal ans herz legen, das bei produktionen nicht das hundertprozentige glasklare produkt entscheident ist, sondern das was gefällt......hört euch doch mal gelegentlich an, was so alles an musik verbrochen wird und sich bestens verkauft.
dagegen ist doch ein kleiner jingle ein akustischer pups in der landschaft.:confused:
 
#24
Ich finde die Verpackung sehr wichtig für Formatsender. Andere Sender wie Inforadios brauchen wenig Wert darauf zu legen. Sie werden wegen ihrer Inhalte gehört. Aber da Formatradios nur noch durch die Claims zu unterscheiden sind, sind sie sehr sehr wichtig. Sender mit ner speziellen Musikrichtung wie Sunshine Live erkennen die Stammhörer sofort. Popwellen nicht. Da muss der Claim einem Sagen, dass man "zu Hause" ist.

Gruß
DachschadenWap
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben