ffn und Mission Germany


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Habe mir heute mal, so ganz zufällig, dieses Räuber-und-Gendarm-Spiel für Erwachsene auf Pro 7 angesehen und die "Agenten" stürmten gerade "einen der erfolgreichsten Sender im Norden" (Orginalzitat),nämlich ffn. ffn-Logo mehrmals fett im Bild und so weiter...
Halte nur ich diese Werbung für etwas billig oder denkt ihr ähnlich?
 
#2
Das war keine Werbung und das war auch nicht billig!
Vielmehr waren diese Typen wirklich in der Morgenshow und haben quasi drauf gedrängt, ihren selbst getexteten DEUTSCHEN Song zu spielen! Ich glaub das fand keiner so toll!
Aber immerhin haben die sich ja auch ffn als Funkhaus ausgesucht und NICHT Antenne, die quasi direkt nebendran hausieren!
 
#4
...kann mir nicht vorstellen, dass bei ffn die Moderatoren immer in ffn-T-Shirts rumlaufen! Das war so was von abgesprochen...
 
#6
Ja in diesen Geschichten ist Frau Tenz Meisterin - Energy München war ja auch permanent im Fernsehen - und zufällig hatten auch immer alle Energy Mützen und T-Shirts auf.... Da können einige was von lernen...
 
#7
Es ist doch das legitime Recht der Privaten Hörfunksender sich mit privaten Fernsehstationen zu verbünden. Die ÖR Radios tauchen auch oft genug im TV auf ... Selfpromo ..

So long
 
#8
Auf jeden Fall wars für ffn ausschliesslich ein Gewinn! Jeder andere Sender würde doch auch gerne auf diese Arte und Weise ins Gespräch kommen!
 
#9
Bin nicht ganz auf dem laufenden. War das nicht die Single "Hinterm Horizont" ?
Selbstgetextet ? Weiß das Udo Lindenberg auch schon ?
 
#11
Sind ffn und ProSieben nicht auch irgendwo gesellschaftertechnisch verbandelt?

Daß das vorher abgesprochen wurde ist doch logisch! Welcher Radiosender läßt sich unangemeldet "stürmen"?!

Gruss com OPTI
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben