Flut in Bayern


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#5
AW: Flut in Bayern

Ich habe heute mitbekommen, dass beim Allgäusender "RSA" die Meldung lief, dass u.A. alle Einwohner der Rottachstraße ihre Häuser verlassen sollten. In dieser Straße sitzt zwar der Sender "RSA", jedoch war der Sendebetrieb davon nicht betroffen. Nur das Programm von "RSA2" eingestellt.
 
#6
AW: Flut in Bayern

Was denn, noch keine Grundastzdiskussion darüber ob in Bayern noch „Die Flut“ gespielt werden darf? Aua, nun habe ich einen Stein geworfen, der mir prompt auf den Fuß fiel. ;)
 
#12
AW: Flut in Bayern(&Baden-Württemberg)

Zitat von Radious:
Klar...höchstens...
Am späten gestrigen Abend wurde auch im baden-württembergischen Ulm Hochwasseralarm ausgelöst.
Da musst Du was falsch mitbekommen haben. Es wurde in Neu-Ulm Hochwasseralarm ausgelöst. Und ein Blick auf die Deutschlandkarte zeigt uns: Neu-Ulm liegt in Bayern...
 
#14
AW: Flut in Bayern

Also Radio7 hat da sich gestern ganz ordentlich bewährt, respekt! Je weiter nördlicher die Radio- (oder Fernseh-)redaktion, desto stärker stand das Thema mit anderen Themen in Konkurrenz. Krass: Während N24 den ganzen Tag mit roten Laufbändern und Sondersendungen aufwartete, entschied man sich bei n-tv erst am späten Abend, dieses zu tun.
 
#15
AW: Flut in Bayern

Zitat von radiofreund:
Krass: Während N24 den ganzen Tag mit roten Laufbändern und Sondersendungen aufwartete, entschied man sich bei n-tv erst am späten Abend, dieses zu tun.
Das ist in der Tat so ziemlich das Krasseste, was ich jemals gehört habe...
:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
 
#16
AW: Flut in Bayern

ein korrespondent des bayerischen rundfunks ist in garmisch-partenkirchen, man bekommt teilweise keinen telefonischen kontakt.
radio oberland sendet trotz überschwemmungen aus garmisch...gut, fast das komplette programm kommt ja auch aus dem münchner osten ;)
in den selbst moderierten sendungen wurden aber immerhin die anwohner aufgefordert, beim sandsackschaufeln mitzuhelfen.
 
#20
AW: Flut in Bayern&Baden-Württemberg

Zitat von Berlinerradio:
Da musst Du was falsch mitbekommen haben. Es wurde in Neu-Ulm Hochwasseralarm ausgelöst. Und ein Blick auf die Deutschlandkarte zeigt uns: Neu-Ulm liegt in Bayern...
...und ein weiterer Blick auf die Karte zeigt uns, dass Ulm direkt daneben liegt und die Donau die Grenze zwischen den Städten bildet. (Schon wärs, wenns denn nur nach Bayern abflöße, das Hochwasser. ;) )
Wie wäre es also anstatt "Flut in Bayern" mit "Hochwasser in Süddeutschland"...?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben