Formatdefinition diverser Jugendsender


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Schon lange brüte ich über eine richtige Bezeichnung von Jugendradio-Formaten wie sie z.B. bei Sputnik, DASDING, Megaradio oder Power Radio zur Anwendung kommen.

Am naheliegendsten wäre logischerweise der Begriff CHR, der aber meiner Meinung nach nicht ganz hinkommt. Es werden bei diesen Sendern zwar mehr oder weniger ausschließlich Charts aus den Bereichen Dance, Hip Hop und Rock gespielt, Pop-Songs jedoch (z.B. Britney Spears, No Angels, Shakira) werden kategorisch ausgeschlossen, weshalb man das Ganze aus meiner Sicht eben nicht gerade "Contemporary Hit Radio" nennen kann.

Oder doch? Bin gespannt auf die Antworten der hiesigen Spezialisten. :cool:
 
#2
Was? Das ist ja geil! Sender, die nicht Britney, Bro'Schis usw spielen? Sind das Spartensender, wie Sunshine Live oder Jam FM? Kannst du da mal ein paar Sender nennen? Auf jeden Fall finde ich es sehr gut, wenn es solche Sender gibt (die keine Spartensender sind) und sich von solcher Musik etwas abkoppeln.
 
#5
Mir bekannte deutschsprachige Sender im oben genannten, "Chartlastigem-aber-Popfreien" Format:

DASDING, Sputnik, Megaradio, Chart Radio (tageszeitabhängig), Power Radio, pirate radio, entire radio, Radio Top40, Welle 1, Radio 105

Die Sender können - mit Ausnahme von Power Radio (nur über ADR) - allesamt via Internet empfangen werden, ein Teil auch über Kabel oder Satellit.
 
#6
ich muss mich dann immer irren wenn jede 2 stunden auf DASDING no angels mit still in love kommen :)

auch bei sputnik wird so gut wie alles aus den charts gespielt. ausser so mallorca-bier-hits, das finde ich aber auch wirklich nur normal dass ein guter sender sowas nicht spielt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben