France Bleu Alsace & Top Music wecken das Elsass auf!


#1

Manu ist schon über 20 Jahre bei Top Music, hat aber zu viel Werbung, Horoskop und VT.
Ich finde nicht unerwähnt sollte bleiben ECN aus Mulhouse und EST-FM hat vor 2 Jahren ein ganz lustiges Morgenprogramm zu munter werden.
 
#2
Wenn wir beim Thema Frankreich und Elsass sind: die von mir bevorzugte Station ist FIP Strasbourg. FIP kommt aus dem selben Haus wie France Bleu Alsace, der Sender zeichnet sich jedoch durch ein weltweit einmaliges Musikprogramm aus. Details hierzu gibt es hier, falls jemand den Sender noch nicht kennen sollte: https://de.wikipedia.org/wiki/FIP_(Hörfunksender)

FIP hat nur sehr wenige UKW-Frequenzen in Frankreich. Es gibt 3 Lokalstudios: Nantes, Bordeaux und Strasbourg. Mitte letztens Jahres lief eine Diskussion in Frankreich, diese Lokalstudios zu schließen und das Programm zentral aus Paris zu übernehmen, was heute schon an den Standorten passiert, die kein Lokalstudio haben (Marseille, Montpellier, Toulouse, Rennes).

Seit Mitte letzten Jahres hat FIP eine neue Chefin, Bérénice Ravache, die die Lokalstudios - wenn auch mit reduzierten Mitteln - fortführen möchte, zudem ein weiteres Lokalstudio in Marseille eröffnen und FIP bekannter machen möchte, was wohl vor allem durch digitale Übertragungswege erolgen soll. Besonders DAB+ könnte hier ein wichtiges Zugpferd werden. Dieses Jahr wird FIP in Lyon per DAB+ starten.

FIP hat wohl eine recht große weltweite Hörerschaft per Internet (auf Grund des weltweit einmaligen Programms). Besonders in Kalifornien würde das Programm oft gehört, so Bérénice Ravache letztens in einem Interview. "Bekanntester" Hörer sei wohl Jack Dorsey, der Gründer von Twitter, der letztens FIP als "weltweit besten Radiosender" "betwittert" hat :)

Persönlich empfehle ich die Sendung "C'est magnifip" (frei übersetzt: "das ist super"), jeden Dienstag Abend von 20:00 bis 22:00 Uhr zu einem speziellen Thema. Im Internet gibt es die Podcasts der letzten Jahre (http://www.fipradio.fr/emissions/c-est-magnifip), interessant für Radiofans ist z.B. die Sendung über Radio Caroline: http://www.fipradio.fr/player/reecouter?play=22463

Und dann die Sendung "C'ertains l'aiment FIP" ("Manche mögen's FIP", in Anspielung an den Film-Klassiker "Manche mögen's heiß"), jeden Mittwoch von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, immer zu einem bestimmten Thema (http://www.fipradio.fr/emissions/certains-l-aiment-fip). Einmalig ist hier der Musik-Mix zu dem jeweiligen Thema, in welchen Original-Filmsequenzen eingemischt werden, aus berühmten Filmen. Das "hat was" und ist m.E. weltweit einmalig. Lohnt sich auch für Zuhörer, die nicht die französische Sprache verstehen, da viele der Original-Filmsequenzen auf Englisch sind.

Wer Jazz mag, findet jeden Abend von 19:00 bis 20:00 Uhr die Sendung "Club Jazz à FIP", sehr sympathisch moderiert. Donnerstag von 20:00 bis 22:00 Uhr gibt es Live-Konzerte, Montags von 20:00 bis 22:00 Uhr Neuerscheinungen.

Die drei Regionalstudios Nantes, Bordeaux und Strasbourg, welche von 07:00 bis 19:00 Uhr auf Sendung sind (anschließend folgt das Abendprogramm mit den oben erwähnten Spezialsendungen), sollten letztes Jahr geschlossen werden, es gab eine Petition (http://www.change.org/fiptoujours), die mittlerweile bei 42.000 Unterschriften ist - wer möchte kann hier gerne unterschreiben.
 
#4
Der Underdog unter den Morning-Show's im Elsass, ist meiner Meinung nach bei Radio Bienvenue Strasbourg zu finden: Le Morning de Talri. Das ist sehr lebendiges Radio, auch wenn es nicht so ganz meine Musik ist, aber die Moderation ist locker, munter, live und natürlich.
Da gibt es auch noch andere Sendungen mit meh Wort und weniger Musik, la Libre Antenne 21 Uhr bis Mitternacht bei Beur-FM und Yes Papa C KDO von Africa No.1 Mit gefällt dieser senegalesische Akzent.
 
Oben