"Freising im Radio...."


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
... könnte es schon bald regulär auf der 95,0 im Stadtbereich Freising heißen. Derzeit laufen dort schon seit Anfang August Testsendungen für ein Freisinger Lokalradio, so heißts zumindest offiziell.

Zu erwarten ist schon zum einen aus Wirtschaftlichkeitsgründen, zum anderen als Folge des derzeit ausgestrahlten Programms, das von Sateliline (Hitwelle Erding) produziert wird und aus einer mail von Radio Hitwelle, welche ich schon vor einem halben Jahr erhielt mit Hinweis auf die geplante 95,0, dass nach Beendigung der Testsendung das reguläre Programm von Hitwelle aufgeschaltet wird.

Die 95,0 ist nach (von mir durchgeführten) Bandscans nur in einem Radius von ca. 10 km um den Stadtkern von Freising zu empfangen; d.h. ein Empfang im nördlichen München ist schon nicht mehr möglich.

Derzeit läuft ein nonstop-Musikprogramm mit den unbesungenen Hitwelle-Erding Jingles und einer Ankündigung der entsprechenden Stationsvoice, dass es sich um einen Strahlungsversuch vom Sendemast Freising 3 handelt.

Entsprechender dynamischer RDS-PS-Code mit "FM 95,0", "Strahlungsversuch" und "Freising" weißt auf den Frequenztest hin. Weitere Infos gibts unter www.strahlungsversuch.de

Gestrahlt wird angeblich derzeit mit 100 W.
 
#3
AW: "Freising im Radio...."

Die 95,0 ist zwar nicht so besonders (wegen der scharfen Richtstrahlung und den starken Störungen durch Bayern 1 von der Hohen Linie/Regensburg), aber sie würde eigentlich ihren Zweck doch gut erfüllen: Von Erding Richtung Freising ist sie eine gute Anschlussversorgung an die 87,9 von der Hitwelle so ca. ab Flughafen. Außerdem versorgt sie mit der Stadt Freising natürlich ähnlich viele Einwohner zusätzlich, wie die 87,9 in Erding bisher versorgt, man könnte also von einer Verdoppelung der technischen Reichweite sprechen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben