Führungen durch Redaktion/Studio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo liebe Kollegen!

mich würde mal interessieren,
ob ihr (tägliche) Führungen von Schüler-Senioren usw.. -Gruppen habt, durch die Redaktion oder auch schon mal durchs Sendestudio -

Wenn ja,
- was haltet ihr davon/werdet ihr bei eurer Arbeit enorm gestört?
- WARUM macht euer Sender dies?
- wie läuft das alles geneau ab

Wenn nein,
- warum gibt's das bei euch nicht
- schlechte ERfahrungen damit?

Würde mich echt mal interessieren

Lg
Jingle79
 
#2
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

also führungen sind bei uns gang und gäbe....nicht täglich, aber aus allen altersgruppen....
der störfaktor ist eigentlich zu vernachlässigen.

das warum ist unterschiedlich. (anfragen von vereinen, schulausflüge, kundenbetreuung)

den besuchern werden die technikräume gezeigt, die redaktion, die sendestudios....eventuell auch die produktion und dann dürfen sie auch noch ins backup-studio.

lg lee
 
#3
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Führungen gibt es, allerdings *sehr* viel seltener als täglich, dazu hätten wir gar nicht genug Führungskräfte :cool:
 
#4
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

gibts bei uns auch fast täglich, inklusive sendestudio. ist halt beim öffentlich rechtlichen rundfunk so. stört mich nicht wirklich
 
#5
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Bei uns gibt es täglich sogar mehrere Führungen. Studenten verdienen sich ein paar Euro, indem sie an einer Schulung teilnehmen und dann die Besuchergruppen durch die Häuser führen.

Nicht jede Besuchergruppe kommt ins Sendestudio. Zunächst betritt der Student das Sendestudio und erkundigt sich beim jeweilgen Moderator, ob die Gruppe hinein darf. Wenn der Moderator sein okay gibt, dann heißt es bei aufgezogenem Mikrofon schon einmal, „Und nun alle fleißig winken.“ :wow:

Als Pop-Plauderer stören mich Besuchergruppen nicht. Moderiere ich hingegen eine Magazinsendung, so lehne ich jeden der nicht unmittelbar als Gesprächspartner an der Sendung beteiligt ist ab. Das hat nichts mit Arroganz zu tun, sondern liegt darin begründet, dass ich dann wirklich jede Menge zu tun habe, während die Musik läuft. Da wird hin- und hergeschaltet, der Sendeplan geändert, es werden Vorgespräche geführt etc. Und dann noch 15 bis 20 Leute dabei im Rücken, die alles ganz genau sehen und wissen wollen - nein danke, das muss nicht sein.

Einem Hürdenlauf gleicht es hingegen, wenn sich Promis angesagt haben und zeitgleich eine Besuchergruppe auf dem Weg ist. Es soll - und wird - hoffentlich nie vorkommen, dass diese sich über den Weg laufen oder sich vor dem Sendestudio sich die Nasen an der Scheibe platt drücken.
 
#6
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Der hr "führt" jeden Werktag mehrere hundert Menschlein durch Hörfunk und Fernsehen.
Die Herrschaften bekommen u.a. einen wirklich gut gemachten Erklärfilm gezeigt, sehen die hr3-Studios (da ist die meiste Action) und dürfen bei Fernsehens auch schon mal in die Hessenschau. Die Führungen sind sehr beliebt, weil sie ausführlich sind und von geschulten Leuten geleitet werden, die sehr auf die völlig unterschiedlichen Gruppenbedürfnisse eingehen.
Wenn allerdings manch' riesige Besuchergruppe in die Funkkantine quillt und unsereiner kurz vor den Nachrichten noch rasch ein Brötchen will, kann's eng werden...Aber mit vollem Mund sollte man ja auch nicht sprechen...
 
#7
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Zitat von OnkelOtto:
Wenn allerdings manch' riesige Besuchergruppe in die Funkkantine quillt und unsereiner kurz vor den Nachrichten noch rasch ein Brötchen will, kann's eng werden...
Und dabei habt ihr eine vergleichsweise riesige Kantine am Dornbusch... :rolleyes:
 
#8
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Der Stau entsteht immer bei den belegten Brötchen, den leckeren Kuchen, dem Milchkaffee und an der Kasse. Is wie im Internet: Im Prinzip isses riesisch, abber de Flaschehals duhds verstopfe....
 
#9
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Gut, dass Du die Aufzählung nicht detailreicher gemacht und fortgeführt hast, Onkelchen! Ich fing schon an zu sabbern. :wow:
 
#10
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Zitat von Qualiton:
Onkelchen! Ich fing schon an zu sabbern. :wow:
Och, ich könnte jetzt noch die wunderbaren Gänsestopfleberpalatschinken erwähnen, die unsere ehemalige Kinderfunkredakteurin Dr. Lotti Labberdöntje immer in Entzückensschreie versetzten.
Oder das Wildentenfrühstück zum Buß- und Bettag, zu dem der Kantinenchef immer alle Schichtdienstler einlud. Die Schrotkugeln durften behalten werden.
Aber das tue ich nicht, denn das ist ein Gold-Thread. Und da simmer serjöööös!!!
 
#12
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Aber, um ernsthaft zu bleiben, Führungen können natürlich nerven, vor allem, wenn sich 40 Nasen an der Studioscheibe platt drücken und man gerade gähnen, niesen oder in der Nase bohren muss. Andererseits kommt man in Kontakt mit den Leuten, für die man da ist und die einen - zumindest bei den Öfis - ja auch bezahlen. Das will ich nicht missen. Und der Sender erscheint für die Hörer nicht wie ein abgehobenes Raumschiff, das geheimnisvoll durch den Äther dümpelt. Und ganz ehrlich: Es fröhnt auch ein bisschen der Eitelkeit, wenn man von den Gästen gesagt bekommt: "Ach, sooo sehen Sie aus? Bis jetzt hab ich Sie ja immer ganz gern gehört....."
 
#13
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Womit der Thread gerettet ist, denn OnkelOtto hat ihn wieder in Richtung onT gebogen. :D Herzlichen Glückwunsch und Dank, mein Lieber :cool:
 
#14
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Ich sehe Führungen mit gemischten Gefühlen. Da werden immer wieder ein paar Menschen mehr ihrer Illusionen beraubt: "Ach, das Studio hatte ich mir viel größer vorgestellt! Was, die Musik kommt aus dem Computer? Ach, die wird gar nicht vom Disc-Jockey zusammengestellt?"

Aus diesem Grunde halte ich auch nicht viel von gläsernen Studios.

Aber vielleicht bin ich ja auch nur ein oller Radio-Romantiker: Ich finde es auch nicht so doll, daß heute alle "natürlich und stinknormal" klingen müssen.
 
#15
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

@Rösselmann

geht mir eben genauso..
auch "du musst ja eh nur ein paar Knöpfe drücken hier" , "das könnte ich auch" usw.. und "ach, die musik kommt aus dem computer?" - hat man da schon öfters gehört -

Bsp - "nervige Führungen" - heute Nachmittag:

30 Kids im Alter von 8 bis 10 Jahren kamen inmitten des London-Terror-Trubels in 'ner Führung vorbei -
da musste ich dann schon sagen "sorry, heut' geht's nich!"

Jingle79


P.s.:
Kleines Geschichtchen:
Nette Aussage eines 70jährigen Rentners, der mit in der Führung war: "Fröilein, sie sitzen im falschen Studio!"
Ich: *schreck*! (war meine 2te Führung überhaupt)
Er: "Sie müssten eigentlich zum Fernsehen! - stimmlich und optisch!"
DAS ist doch mal was Nettes, odr? ;)
 
#16
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Zitat von Jingle79:
Kleines Geschichtchen:
Nette Aussage eines 70jährigen Rentners, der mit in der Führung war: "Fröilein, sie sitzen im falschen Studio!"
Ich: *schreck*! (war meine 2te Führung überhaupt)
Er: "Sie müssten eigentlich zum Fernsehen! - stimmlich und optisch!"
DAS ist doch mal was Nettes, odr? ;)
KLASSE!!!!!!! :D
 
#19
AW: Führungen durch die Redaktion/Studio

Nachtrag:

Wobei ich noch erwähnen muss, dass Senioren, sprich einfach ältere Menschen bei Führungen noch echt angenehm sind (müssen ja nicht immer solche Komplimente sein)
Aber die jugend heutzutage, die da manchmal zur Studiotür reinschneit -
*himmel*
macht mir schon ab und zu Sorgen :eek:

Jingle79
 
#20
AW: Führungen durch Redaktion/Studio

Grüß Gott zusammen,
dieser Thread ist zwar n bisschen eingeschlafen, aber ich will auch noch meinen Senf dazu abgeben :)

Ich finde Führungen manchmal ganz angenehm und halt sie für ne Abwechslung. Letztens hatten wir ne Aktion bei uns im Studio laufen wo viele Leute vorbei kamen und drei Besucher wollten noch kurz in sStudio...nachdem wir ja nichts mehr zu tun haben bzgl. CD wechseln o.ä. hat das bei drei HITS AM STÜCk *gähn-Spruch* gerade gepasst. Aber wie hier schon gesagt: bei großen Magazingeschichten lieber am Fenster gucken. Das stört aber hinwieder gar nicht....als find ich...
 
#21
AW: Führungen durch Redaktion/Studio

...hab mich kürzlich fast zu Tode erschreckt, als plötzlich am Fenster ein fremder Besucher hinten rumgelaufen ist... guckt durch's Fenster in die Nachrichten und winkt... gut, dass ich kurz vor'm O-Ton war ;)
 
#22
AW: Führungen durch Redaktion/Studio

lol...aber ich find das einfach schön, wenn ab und zu Hörer vorbei kommen und nett winken...auch wenn es einen vielleicht 5% Konzentration kostet. Aber das tun áuch Kollegen, die meinen an der Studioscheibe die "Treppe-runtergehen" zu müssen...wie ich das letztens tat *hüstel*
 
#23
AW: Führungen durch Redaktion/Studio

oder weibliche kolleginnen, die ihre hervorstechenden eigenschaften gegen die scheibe pressen......von irgendwelchen handbewegungen und gesten mal ganz zu schweigen....*grins*
 
#25
AW: Führungen durch Redaktion/Studio

Hmm....so wild isses dann bei unns doch nicht, aber es reicht schon wenn sich unsere hübschen Praktikantinen soooooooo nah an den Bildschirm vorlehnen, dass man sich dann die Frage sparen kann "Rote, weiße oder schwarze Unterwäsche?"
War heute der Fall...*Bleistift-zerkau*
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben