Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#4
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!
Wozu? Wenn ich an einer stark befahrenen Straße wohne, wird meine Lunge genauso krank. Außerdem können wir gerne mal alle aufhören mit rauchen. Mal sehen, was unserer großen Koalition dann für 'ne neue Steuer einfällt. 20 Mrd. zahlt man nicht mal schnell aus der Portokasse.
Ich will nicht falsch verstanden werden, rauchfreie Zonen sind richtig und wichtig (!), aber was da zur Zeit in puncto Anti-Raucher-Kampagnen passiert, ist an Heuchelei kaum zu überbieten. Solange Deutschland weiter den Tabakanbau subventioniert, ist das Ganze nämlich höchst unglaubwürdig.
Und bitte jetzt nicht das Totschlagargument, dass man vom Rauchen sterben kann. Das kann man beim Autofahren auch...

Um den Radiobezug zu wahren...
 
#6
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Gerade in Studios sollte Nikotin absolut tabu sein. Vor allem der Qualm setzt sich oft in die Fader und überzieht die Kontakte mit einer Isolationsschicht wodurch es zu technischen Störungen kommen kann. Generell ist er Gift für jegliches Technik-Equipment.
 
#7
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Stimmt exakt. Ohne Nikotin arbeiten Fader und anderes Technik-Equipment fünf Jahre störungsfrei, unter Qualm manchmal nur 59 Monate.
 
#8
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Ach Gottchen! Reg das doch lieber mal bei den Mitarbeitern deines eigenen Senders an, star.
 
#9
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Gerade in Studios sollte Nikotin absolut tabu sein. Vor allem der Qualm setzt sich oft in die Fader und überzieht die Kontakte mit einer Isolationsschicht wodurch es zu technischen Störungen kommen kann. Generell ist er Gift für jegliches Technik-Equipment.
Keine Einwände.
 
#10
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

@ Radiofreak. Ich denke hier ist auch nicht das Rauchen im "Sendestudio" gemeint. Ich finde dort ist es wohl total unpassend zu rauchen. Rauchen im Sendestudio (sofern es Leute gibt die so etwas machen) ist äußerst unverschämt. Nicht nur der Technik wegen, sondern auch weil es in jedem Sender auch Nichtraucher gibt, die das Sendestudio benutzen müssen. Aber in diesem Thread ist wohl eher das Rauchen in Küchen oder ähnlichen Räumlichkeiten gemeint. Ich persönlich aktzeptiere es , das in Küchen etc geraucht wird, da ich auch noch nicht lange Nichtraucher bin, weiß ich wie es ist süchtig nach Zigaretten zu sein. Habe zum Glück den Absprung geschafft. Meine Lunge sowie der Geldbeutel danken mir dafür jeden Tag ;).

Rauchfreie Grüße,

Sebastian
 
#11
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Gott, wie putzig! Jetzt auch schon hier ;)

Wie man doch für jede Sau, die grade durchs Dorf getrieben wird, einen Radiobezug generieren kann.

Lustig ist ja bei diesem Sommerlochnebenaufregerthema die Tatsache, daß das unfassbar abgenutzte Wort "Toleranz" von zwei tragischerweise höchst verbiestert aufeinander einkeifenden Fraktionen mit gleich eingebildetem Recht im Munde geführt wird.

Bitte nicht vergessen, möglichst bald in diesem Thread auch auf die Gefahren der "Volksdroge" Alkohol hinzuweisen. Die Gesundheitsgefahren, denen man als Passivtrinker ausgesetzt ist, werden bislang noch unterschätzt (Männer die einen beim Reden anspucken, können einen mir werweißwas infizieren!).

Sonst noch was?

Zurück ins Funkhaus,

Eure Funkmaus
 
#12
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Zitat von SebastianV:
Ich persönlich aktzeptiere es , das in Küchen etc geraucht wird,
Und gerade da finde ich es noch viel ekeliger. Ist bei Uns so. Geraucht werden darf nur in der Küche. Also kann man die Küche als solche vergessen. Denn auch viele Nichtraucher-Kollegen würden sich sehr gerne da mal ein Brötchen schmieren oder die Mikrowelle nutzen. Nur sobald man den Raum betritt, bläst einem eine Nikotin-Fahne entgegen. Grausam. Ich finde Raucher sollten auf den Balkon gehen oder vor der Tür rauchen. Leider haben wir keinen Balkon - ist bei einem Radio wohl auch sehr selten anzutreffen....
 
#13
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Zitat von Radiofreak11:
Ich finde Raucher sollten auf den Balkon gehen...
Das ist doch auch keine Lösung. Die meisten Raucher sterben nämlich nicht an Krebs sondern erfrieren auf dem Balkon.:wow:
 
#14
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!!!

Zitat von Radiofreak11:
Gerade in Studios sollte Nikotin absolut tabu sein. Vor allem der Qualm setzt sich oft in die Fader und überzieht die Kontakte mit einer Isolationsschicht wodurch es zu technischen Störungen kommen kann. Generell ist er Gift für jegliches Technik-Equipment.
Gerade in Studios sollte Nikotin absolut tabu sein. Vor allem der Qualm setzt sich oft in die Sprecher und Moderatoren und überzieht den Kehlkopf mit einer Isolationsschicht aus blauem Dunst, wodurch es zu stimmlichen Störungen kommen kann. Generell ist er Gift für jegliche Sprecher-Tätigkeit.
 
#15
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Sehr bizarre Diskussion, wirklich.

Ich bin Nichtraucher (noch nie auch nur einen Zug!), ekele mich noch heute beim Gedanken daran, in der Uni die Türklinke des Büros meines Chefs anzufassen, weil selbst die nach abgestandenem Rauch roch. Kneipen und Clubs betrete ich nur sehr ungern und wenns wirklich sein muß, bei Konzerten muß ich halt Ausnahmen machen. In meinem engeren Freundeskreis gibt es keinen einzigen Raucher (was aber nicht absichtlich so geschehen ist). Auch auf Arbeit werde ich zum Glück damit nicht konfrontiert. Der Kollege im Büro raucht regelmäßig, aber er geht dafür halt vor die Tür. Im Haus selbst darf nicht geraucht werden, und das finde ich auch ok. Abgestandener Rauch vermiest Nichtrauchern sofort die Lust, sich in solchen Räumen überhaupt aufzuhalten.

Frage: ekeln sich Raucher auch, wenn sie sich in nicht verqualmten Räumen aufhalten müssen? Fühlen sie sich in ihrem Wohlbefinden beeinträchtigt, wenn sie zwischen 2 Zigaretten qualmfreie Luft ertragen müssen? Nein? Dann ist ja alles bestens: totales Rauchverbot in allen gemeinschaftlich genutzten Räumen, dazu eine Raucherecke und fertig.
 
#16
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Zitat von Radiowaves:
dazu eine Raucherecke und fertig.
Gängige Praxis und für mich als ab-und-zu-mal-Raucher ein akzeptabler Kompromiß. Generell aber eine völlig überflüssige Diskussion. Raucher und Nichtraucher haben sich jahrzehntelang unter sich arrangiert, und ich kann mich nicht erinnern, daß es im Streit ums Rauchen oder Nichtrauchen ernsthafte (körperliche) Auseinandersetzungen gegeben hat. Und plötzlich kommen irgendwelche Politiker auf die Idee, doch mal wieder ein Gesetz zu verabschieden, und schon gibt's schlechte Stimmung. Man braucht nicht für jeden Furz ein Gesetz, denn daß in Sendestudios Rauchverbot besteht, ist nicht nur selbstverständlich und akzeptabel für jeden Raucher, sondern auch üblich.

Ihr Raucher: laßt die Nichtraucher in Ruhe, nervt sie nicht, dann nerven sie Euch nicht.
Ihr Nichtraucher: laßt die Raucher in Ruhe, nervt sie nicht, dann nerven sie Euch nicht.

So. Jetzt erstmal ein Kippchen ;)
 
#17
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Zitat von Gelb:
Ihr Nichtraucher: laßt die Raucher in Ruhe, nervt sie nicht, dann nerven sie Euch nicht.
Wenn allerdings - wie bei uns im Hause - die Raucherecke direkt neben dem Nachrichtenstudio ist und der Qualm ungehindert unter der Studiotür in selbiges dampft, bekommt obiger Satz einen gewissen hautgout... :(
 
#18
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Zitat von Gelb:
Raucher und Nichtraucher haben sich jahrzehntelang unter sich arrangiert, und ich kann mich nicht erinnern, daß es im Streit ums Rauchen oder Nichtrauchen ernsthafte (körperliche) Auseinandersetzungen gegeben hat.
Ich mich schon: beinahe-Schlägereien mit angetrunkenen NVA-Heimkehrern im D-Zug nachts von Thüringen an die Ostsee, wenn mein Vater sie aufforderte, nicht mit brennender Zigarette durch die Nichtraucherabteile zu laufen. Den jahrelangen, zermürbenden Kampf meines Vaters gegen die Raucher in seinem Büro (oder für seine Versetzung in ein anderes), der dann in psychosomatischen Störungen endete, habe ich als kleines Kind auch noch mitbekommen. Ich selbst blieb zum Glück von sowas bis jetzt verschont. Aber es ist schon lästig, wenn man am Badesee an nen anderen Platz ziehen muß, weil nebenan mit Rauchen begonnen wird. Dort bleibt einem ja nichts anderes übrig, dort hat man ja keine Handhabe. Genauso war es in meiner WG-Zeit in Berlin. Da wurde in der Küche geraucht, wenn ich essen wollte. Nie wieder WG, das bleibt mein Fazit.
Zitat von Gelb:
So. Jetzt erstmal ein Kippchen ;)
Wohl bekomm's!
 
#19
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Schärfere Vorschriften gegen das Rauchen sind in Deutschland längst überfällig. Solange es keine flächenhaften, strikten Rauchverbote gibt, halten sich nur wenige Nikotinliebhaber daran. Das war bei uns an der Uni ähnlich: Früher gab es nur einzelne Schildchen "Bitte nicht rauchen" in den Cafeten. Was glaubt ihr, wie viele Raucher sich daran gehalten haben? Zumal viele Profs selbst gerne mal zum Glimmstängel griffen (und greifen). Erst seitdem es heißt: "Rauchfreie Uni" sind Boden und Luft wirklich sauber. Und alle sind zufrieden damit. Vor allem muss man jetzt nicht mehr durch dicke Nebelschwaden durch die Gebäude tasten. Klingt stark überzogen, war aber tatsächlich in einigen Fakultäten so.

Ich plädiere dafür, dass Rauchverbote deutlich ausgeweitet werden. Und zwar in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden - allen voran Restaurants, Kneipen, Discotheken. Und um wieder die Kurve zum Thema zu bekommen: Auch in Sendestudios. Zigarettenqualm ist eine Zumutung für alle Nichtraucher. Deutsche Gesetze waren in dieser Hinsicht bislang deutlich zu lasch.
 
#20
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Am besten wir verbieten auch gleich noch die zahlreichen Kraftrwerksschlote in diesem Lande und sämtliche Autos, die ihren Dreck in die Luft blasen... Was für eine dämliche Diskussion.

Findet sich denn nirgends ein Mini-Krokodil oder ähnliches fürs Sommerloch? Da hatte man wenigstens noch Spaß dran. :D

Raucher und Nichtraucher haben sich jahrzehntelang unter sich arrangiert,
Richtig. Und so sollte das auch bleiben. Andernfalls müßte man mal Wiglaf Droste seine "Rauchansichten" zitieren. :wow:
 
#21
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Raucher und Nichtraucher haben sich jahrzehntelang unter sich arrangiert,
Und deshalb muss das jetzt auch für alle Zeiten so sein? In anderen Länder ist man da schon viel weiter. Da gilt in der Öffentlichkeit generell ein Rauchverbot (Italien, Irland, GB). Wer qualmen will, soll das entweder in der freien Natur oder bei sich zuhause tun.
 
#22
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Findet sich denn nirgends ein Mini-Krokodil oder ähnliches fürs Sommerloch? Da hatte man wenigstens noch Spaß dran.
Was willste denn? Ein Braunbär und ein Löwenleopard im Erzgebirge reichen dir wohl nicht?


Übrigens mal nebenbei bemerkt: Für einen Moderator einer mitteldeutschen Kulturwelle soll wohl eine Ausnahme vom allgemein im Funkhaus existierenden Rauchverbot gemacht werden. Wie finde ich denn das!?
 
#23
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Zitat von Tweety:
Wer qualmen will, soll das entweder in der freien Natur oder bei sich zuhause tun.
Das sehe ich auch so. Begreife nicht, warum einige militante Raucher damit ein Problem haben. Es will ihnen ja niemand das Rauchen ansich verbieten ... nur ungefragt die Öffentlichkeit zuqualmen ist nicht gerade die feine Art.
 
#24
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

In anderen Länder ist man da schon viel weiter. Da gilt in der Öffentlichkeit generell ein Rauchverbot (Italien, Irland, GB). Wer qualmen will, soll das entweder in der freien Natur oder bei sich zuhause tun.
Wir demokratisieren uns eines Tages noch zu Tode... denn weil die das machen, machen wir das jetzt auch. Und am Ende nennen wir das Ganze dann Globalisierung. :wall:

nur ungefragt die Öffentlichkeit zuqualmen ist nicht gerade die feine Art.
Dann solltest du Autos gleich mit aus der Öffentlichkeit verbannen. Denn die produzieren nach wie vor mehr Dreck als Raucher.
 
#25
AW: Für ein generelles Rauchverbot in allen Hörfunkeinrichtungen unseres Landes!

Radiokult: Dann solltest du Autos gleich mit aus der Öffentlichkeit verbannen. Denn die produzieren nach wie vor mehr Dreck als Raucher.

Das ist kein Argument, das gegen ein generelles Rauchverbot spricht. Nur, weil es viele weitere Emissionsherde gibt, spricht doch nichts dagegen, das Rauchen weiter einzuschränken, und wenigstens diesen Verursacher einzudämmen, gelle? ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben