Funkanalyse Bayern


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der Countdown läuft: In 4 Wochen werden die neusten Zahlen für Bayern veröffentlicht. Eure Einschätzungen bitte: Wer gewinnt, wer verliert, wo gibt's die Überraschungen?
 
#3
in nürnberg

klarer gewinner: energy - denke mal so um die 8-9%

n1 landet auf platz 2 hinter f, und bei platz 3 und 4 bin ich mir nicht so ganz sicher... könnte knapp werden zwischen gong, NRJ und chari.
AFKmax leider recht abseits aber trotzdem mit zuwachs.
radio z/aladin kommt mit abstand zum funkhaus auf platz 5 (wobei Z eindeutig mehr hörer ziehen wird)

melodie: kA


naja und VILradio... hmm.. keine chance denke ich, low power, null off air promotion...

gruss in die szene,
konni
http://www.klepto.de
 
#7
ich denke auch, dass energy dazu gewinnen wird. vielleicht lernen dann andere endlich, dass man für hörer auch mal was tun muß. und das programm nicht einfach jahr für jahr gleiche laufen läßt...
getreu dem motto: wo wollen unsere hörer denn hin... es gibt ja nur uns...
dann tut sich vielleicht auch mal in einigen "verstaubten" radiobüros was, oder diddel69?? hab ich da die gleiche meinung wie du?
 
#9
@matt

absolut korrekt... war nur zu faul das so auszuformulieren :)

@MediaManiac

Würde bei NRJ jahrelang dieselben Songs laufen, dann wäre es wohl kein Programm mit aktuellen Hits, oder?
Ooooohhhh... Du hast die enge Rotation gemeint. Sorry bin noch net so wach. Es gibt da so ne Marketing-Grundregel: Wer eine breite Masse will, muss spitz (net missverstehen!) in den Markt gehen und sein Segment besetzen.
 
#10
@mediamanic: bei energy hat sich aber einiges getan seit der 24 stunden frequenz. oder hab ich mich da so verhört? *ohr sauber mach* außerdem haben die erst seit einem jahr die frequenz. andere haben seit jahren das 24-stunden programm und machen nix... oder seh und hör ich das schon wieder falsch?!

@diddel69: kein problem. sag bescheid, dann machen wir das schon... *g*
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben