Fußball-WM in Russland


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
In 4 Wochen geht es ja los, aber es gibt im Vorfeld schon eine Menge Diskussionsbedarf.

Heute hat Löw ja den vorläufigen Kader nominiert. Da waren doch einige Überraschungen dabei. Wagner und Götze nicht dabei, stattdessen Petersen von Freiburg. Auch scheint er wohl Neuer mitzunehmen, was aber ein wirklich großes Risiko birgt, da dieser ja seit September nicht mehr gespielt hat und mit Sicherheit zur WM nicht in Bestform sein wird, selbst wenn er dann fit würde.
Befremdlich dagegen die Aktion von Özil und Gündogan die sich von Erdogan schön im Wahlkampf haben einspannen lassen. Schwierige Situation für beide, die es sich bei einer Brüskierung Erdogans wohl mit der türkischen Community verscherzt hätten. Trotzdem hätte man hier etwas mehr Fingerspitzengefühl zeigen können. Die laufen ja für Deutschland auf und nicht für die Türkei, die ja zum Glück gar nicht dabei sind.
 
#2
Ich habe die PK gesehen. Dort hat Löw ganz klar gesagt, dass Neuer bis zur WM Spielpraxis braucht, ansonsten werde er am Turnier aktiv nicht teilnehmen. Es ist ja auch nur erst einmal der vorläufige Kader, am 4. Juni muss Löw noch einige Spieler streichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Dort hat Löw ganz klar gesagt, dass Neuer bis zur WM Spielpraxis braucht, ansonsten werde er am Turnier aktiv nicht teilnehmen.
Passiv als Pausenclown nützt er uns auch nicht viel. Wo soll er denn die Spielpraxis in den vier Wochen herbekommen? Er kann ja dann schonmal die Coke kaltstellen und das Shampoo bereitlegen. :D
Neuer ist aber nicht das einzige Problem. Ich sehe da viele Baustellen. Hinter unserem Abwehrchef Boateng steht ein großes Fragezeichen. Özil ist auch angeschlagen und die Bayernspieler sind ob der langen Saison sicherlich auch überspielt. Im Sturm fehlt ein Knipser. Ter Stegen ist sicherlich ein guter Torwart aber eben kein Neuer. Also da muss man sich überraschen lassen, aber ich sehe Deutschland derzeit nicht unbedingt als Favorit an. Da wird es viel Glück und Teamgeist brauchen um ins Halbfinale oder gar Finale zu kommen. Da sehe ich aber eher andere Mannschaften als uns.
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Ähm Pokalfinale am kommenden Samstag? Und Deutschland hat noch zwei Freundschaftsspiele vor der WM. Zum Beispiel am 2. Juni gegen Österreich. Und wenn er bis dahin nicht zu einem Einsatz gekommen ist, macht es laut Löw "keinen Sinn". Ich weiß nicht, wo das Problem liegt? Löw hat nicht umsonst für das Trainingslager vier Torhüter nominiert. Um zu schauen, wer es dann machen wird, wenn es mit Neuer nicht klappt. Wie gesagt, es ist der vorläufige Kader, nicht der endgültige.
 
#5
Pokalfinale ist noch ungewiss ob Neuer eingesetzt wird und selbst wenn dann wären es noch 3 Spiele inkl. 2 Freundschaftsspiele, wo es um nichts geht. Finde ich persönlich jetzt etwas dünn, aber warten wir mal ab.
 
#6
Manuel Neuer muss ja nicht (unbedingt) als Nummer 1 ins Turnier gehen. Klar, er sollte vorher mal spielen. Nimm ihn doch notfalls mit (und warte). Vielleicht ist Deutschland vor dem letzten Gruppenspiel schon sicher qualifiziert ... dann könnte man ja etwas "riskieren". Entweder die Zeit über Wochen spielt für ihn ... oder (wahrscheinlich) du brauchst Neuer nicht, weil ein anderer die Sache gut macht. Aber wer würde nicht gern ein zweites Mal Weltmeister werden? Nun, hat je ein Team DREI Torhüter bei WM oder EM eingesetzt? Zwei gesunde sollten reichen, falls also Neuer nicht ganz fit sein sollte, aber auf gutem Weg, warum ihn nicht erstmal so mitnehmen? Ob das nicht unter seine Würde ist usw. blabla ...? Hm, warum denn? Oliver Kahn, der damals vermeintlich beste Torwart der Welt, wollte ja auch bei der Heim-WM unbedingt dabei sein (hat damit etwas für sein Ansehen getan) - und hat 2006 wenigstens noch das Spiel um Platz 3 gemacht ...
 
#7
Als erstes muss der DFB mal die Herren Özil und Gündogan rauswerfen - und zwar sofort und unmissverständlich. Ansonsten kann er sich seine ganzen "Werte"- Werbespots sparen.
 
#9
Als erstes muss der DFB mal die Herren Özil und Gündogan rauswerfen - und zwar sofort und unmissverständlich.
Ach was waren das noch für Zeiten, als Paul Breitner mitten im kalten Krieg vor Mao Tse Tung-Bildern posierte... und im Grunde nichts passierte.



Sollten wir nicht mal den Ball ein wenig flacher halten? Solange wir immer wieder lukrative Geschäfte mit Erdogan abschließen und selbigen sogar mit allerhand Waffen versorgen, sollten wir uns hüten vor irgendwelchen Wertediskussionen.
 
#12
Nun gut, dass sich die Blöd-Zeitung nur die drei "skandalträchtigen" Worte aus dem Artikel rauspickt, war eigentlich zu erwarten. Aber immerhin nennt sie die Quelle. Die zu lesen ergibt mehr Sinn als die Blöd-Zeitung zu studieren.
https://www.welt.de/politik/ausland...nd-die-Naehe-zur-tuerkischen-Polit-Elite.html

Natürlich kann man sich über diesen Auftritt bei Erdogan streiten. Aber das landauf landab hysterische "Oh Gott wie böse - Gezeter" finde ich dann irgendwie doch ziemlich heuchlerisch. Insbesondere die hiesige Presse sollte da mal eher ruhig sein, denn es ist zum Beispiel der Springer-Konzern der seit rund 10 Jahren an DoganTV beteiligt ist, welches zur Dogan Media Group gehört, welche wiedrum der größte Medienkonzern der Türkei ist. Im Vorstand dieser Dogan Media Group sitzt übrigens laut verschiedener Quellen auch Hurbert Burda. Laut Standard will Springer seine Anteile jetzt zwar plötzlich loswerden (https://derstandard.at/2000076625944/Axel-Springer-bekraeftigt-Rueckzug-von-Dogan-TV), aber irgendwie fällt denen das ein wenig sehr zeitig ein finde ich...
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
Zwanziger und Niersbach müssen vor Gericht. Das Sommermärchen wurde gekauft bzw. hat man vergessen, die Steuern zu zahlen. Aber immer auf die anderen bösen Länder mit dem Finger zeigen. Also Rußland, Türkei... usw. Dabei ist das angeblich saubere Deutschland kein bißchen besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Zunächst mal ist es meiner Meinung nach sehr wohl möglich, Probleme in anderen Ländern anzusprechen, obwohl man im eigenen Land andere Probleme zu bearbeiten hat.

Und das hier...
Also Rußland, Türkei... usw. Dabei ist das angeblich saubere Deutschland kein bißchen besser.
...ist ja wohl ein schlechter Witz. Natürlich ist hier nichts perfekt, aber um Menschenrechtslage, Korruption und Rechtsstaatlichkeit ist es hier doch sehr wohl besser bestellt, wie man in diversen Untersuchungen von Amnesty, Reporter ohne Grenzen, Transparency International und und und nachlesen kann. Ach so, Differenzierung ist wohl gerade nicht in Mode.
 
#15
Zunächst mal ist es meiner Meinung nach sehr wohl möglich, Probleme in anderen Ländern anzusprechen, obwohl man im eigenen Land andere Probleme zu bearbeiten hat.
ich habe auch nicht behauptet, dass dies nicht erlaubt wäre.

...ist ja wohl ein schlechter Witz.
nein. Das ist ein Fakt.

...Natürlich ist hier nichts perfekt, aber um Menschenrechtslage, Korruption und Rechtsstaatlichkeit ist es hier doch sehr wohl besser bestellt, wie man in diversen Untersuchungen von Amnesty, Reporter ohne Grenzen, Transparency International und und und nachlesen kann. Ach so, Differenzierung ist wohl gerade nicht in Mode.
in dem einen Land werden Menschenrechte nicht beachtet. In einem anderen Land sterben nachweislich Millionen Menschen wegen diesem Diesel und die Politik tut nichts dagegen. Differenzierung, in der Tat, sehr wichtig....;)

Aber jetzt zurück zum Thema: Deutschland wird möglicherweise Weltmeister! :p
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
"Trumpsches Format" ist gut.... Paßt hier zwar eigentlich nicht rein, aber wenn plötzlich diejenigen, von denen man es am wenigsten erwartet, pro Trump sind, sollte es zumindest verwundern. Die Kontraste-Argumentation ist für meine Begriffe aber mehr als schlüssig und nicht so ganz von der Hand zu weisen!

https://www.ardmediathek.de/tv/Kont...rste/Video?bcastId=431796&documentId=52668716

Und was den Rest angeht: Natürlich könnte es besser laufen, denn momentan ist glaube ich kein Beruf so sehr verschrien in dieser Republik, wie der des Journalisten. Der kommt mutmaßlich gleich nach den Lehrern. Andererseits möchte ich aber tatsächlich für kein Geld der Welt mit einem Journalisten in der Türkei bzw. in den vom Islam geprägten Staaten tauschen wollen!
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
Ich finde an den WM-Zahlungen nichts verwerfliches. Wir wissen alle, dass heuezutag nur mit guten Worten so ein Event nicht mehr zu bekommen ist. "Money makes the WM go round". Kann man bedauern oder nicht, aber es ist nunmal Fakt und ohne die Zahlung hätten wir die WM nicht bekommen. Von daher kann ich damit leben und man sollte endlich dazustehen und die Sache abhaken.
 
#21
#24
Interessante Auslese, die Jogi da getroffen hat:
Leno nicht dabei - es waren halt doch zu viele Klöpse im Laufe seiner bisherigen Länbderspielkarriere.
Tah nicht dabei - das war der von allen erwartete Streichkandidat, wenn Boateng fit ist.
Petersen nicht dabei - hat zu wenig bei seinem Länderspieldebüt geboten
Sané nicht dabei - für viele eine Überrashcung. Aber wenn man gesehen hat, wie eigensinnig er gegen Österreich gespielt hat und wie häufig er in der entscheidenden Szene den falschen Pass (oder gar keinen) gespielt hat, dann stimmt die Einschätzung, dass Brandt konstruktiver und reifer agiert und deshalb zu Recht die Nase vorne hat.
 
#25
Wie wär´s mit einem kleinen Tippspiel?
Wer sind am Ende die ersten vier?
Wie weit kommt Deutschland?

Ich tippe:
1. Frankreich
2. Brasilien
3. Deutschland
4. Spanien
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben